News

BMVIT: Logistik als nachhaltiger Wirtschafts- und Jobmotor

Grundsatzpositionierung des Arbeitsausschusses Logistik

Damit Logistik ihr Potenzial als Wirtschafts- und Jobmotor für Österreich auch in Zukunft ausschöpfen kann, muss die Politik die notwendigen Rahmenbedingungen gestalten um zukunfts- und leistungsfähige Logistik zu ermöglichen.

In der nun vorliegenden Grundsatzpositionierung haben sich alle Institutionen des seit 2014 bestehenden Arbeitsausschusses Logistik auf folgende Schwerpunkte verständigt, die aktuelle und anstehende Herausforderungen der Logistik adressieren: 

  • DIGITALISIERUNG NUTZEN.
  • FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG STÄRKEN.
  • STANDORT, INFRASTRUKTUR UND RAUMPLANUNG ENTWICKELN.
  • MULTIMODALITÄT EFFEKTIV UND EFFIZIENT FORCIEREN.
  • ATTRAKTIVE AUSBILDUNG UND ZUKUNFTSBERUFE ALS ANTWORT AUF DEN FACHKRÄFTEMANGEL.
  • WAHRNEHMUNG UND IMAGE HEBEN.
  • KONTINUITÄT IN DER ENTWICKLUNG SICHERSTELLEN. 

Logistik bedeutet weit mehr als Warentransport

Bundesminister Reichhardt begrüßt, dass sich alle Interessensvertretungen und relevanten Vereine im Bereich Logistik gemeinsam für den Logistikstandort Österreich einsetzen: "Logistik ist das zentrale Nervensystem der heimischen Wirtschaft, das Menschen, Unternehmen und Waren verbindet. Die konstruktive Zusammenarbeit von allen wesentlichen Playern im Arbeitsausschuss Logistik ist beispielgebend. Die nun vorliegende Grundsatzpositionierung ist ein wichtiger Schritt zur Interessenwahrnehmung unseres Logistikstandorts.“ 

Logistik als verbindende Komponente

Ziel der gemeinsamen Grundsatzpositionierung ist es eine positive Weiterentwicklung des österreichischen Logistikstandortes im Interesse von Bevölkerung und Wirtschaft sicher zu stellen. Um diese Chancen zu nützen stehen der Arbeitsausschuss Logistik und der Logistikbeauftragte im BMVIT der zukünftigen Bundesregierung bzw. zur Operationalisierung des Regierungsprogramms als beratendes, informierendes Expertengremium für Logistikangelegenheiten zur Verfügung.

 

Die gesamte Grundsatzpositionierung ist abrufbar unter: https://www.austrianlogistics.at/de/news.html 

 

Über den Arbeitsausschuss Logistik

Der Arbeitsausschuss Logistik setzt sich aus Vertreterinnen und Vertreter folgender Institutionen zusammen:

  • Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie BMVIT
  • Bundesarbeitskammer AK
  • Bundesvereinigung Logistik Österreich BVLÖ
  • Industriellenvereinigung IV
  • Österreichischer Gewerkschaftsbund ÖGB
  • Verein Netzwerk Logistik VNL
  • Wirtschaftskammer Österreich WKÖ
  • Zentralverband Spedition und Logistik ZV 

Mit dem Arbeitsausschuss Logistik ist es erstmals gelungen, im Bereich Güterverkehr und Logistik eine Plattform für Politik, Wirtschaft, Sozialpartner und Wissenschaft zu bilden. Um den Logistikstandort Österreich nachhaltig zu stärken, gilt es, diesen Dialog auch in Zukunft erfolgreich weiterzuführen.

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post hat sich ganz der grünen Zustellung verschrieben – und das trotz Energiekrise. Verkehr sprach mit Peter Umundum, Vorstand…

Weiterlesen

Bereits zum 20. Mal wurde Leoben zum Hotspot für Logistik und Digitalisierung. Das Jubiläumsevent der neu formierten Independent Logistics Society …

Weiterlesen

Das Branchennetzwerk Clean Intralogistics Net (CIN) lud vor kurzem zu einer Innovationsveranstaltung mit Leistungsschau und Werksrundgang in das BMW…

Weiterlesen
Foto: DHL Express

Vor kurzem hob Alice, ein vollelektrisches Flugzeug, zu seinem Jungfernflug vom Grant County International Airport (MWH) (Moses Lake, Washington, USA)…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Unternehmen hat erfolgreich einen erstmaligen Testzug zwischen Marseille und Calais realisiert. Es ist die erste erfolgreiche Bahnverbindung für…

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Unternehmen setzt sein Wachstum im asiatisch-pazifischen Markt fort und kündigt an, seine Präsenz in der Region bis 2023 mit Singapur und Hongkong…

Weiterlesen
Foto: SBB Cargo

Die SBB setzt auch in Zukunft auf den Güterverkehr und baut ihn aus. Sie will „Für mehr Güter mehr Bahn“ und schafft mit „Suisse Cargo Logistics“ die…

Weiterlesen
Foto: Nordlicht / Autolink

Ende September 2022 eröffnete im Rostocker Überseehafen das erste Autolink Fahrzeugterminal Deutschlands.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS hat Susanne Klingler-Werner zur neuen Präsidentin von UPS Supply Chain Solutions (SCS) Europe ernannt. In ihrer neuen Rolle wird Klingler-Werner…

Weiterlesen
Foto: Deutsche Post DHL Group

DHL hat eine Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am niederländischen E-Commerce-Spezialisten Monta unterzeichnet.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

29. Österreichischer Logistik-Tag & Logistik-Future-Lab

Datum: 04. Oktober 2022 bis 05. Oktober 2022
Ort: Design Center Linz

BVL - Deutscher Logistik-Kongress 2022

Datum: 19. Oktober 2022 bis 21. Oktober 2022
Ort: Hotel Intercontinental und Schweizerhof, Berlin

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.