News

Amazon baut Verteilzentrum in NÖ

Foto: Amazon
Amazon Logistics schafft zusätzliche Kapazitäten für die steigende Kundennachfrage in Österreich.
Foto: Amazon

Der Online-Riese Amazon baut ein 9.800 m2 großes Verteilzentrum in Großebersdorf, mit dem er schneller und flexibler ausliefern will.

Um die Paketzustellung im Großraum Wien zu optimieren, eröffnet Amazon Logistics ein neues Verteilzentrum in Großebersdorf (NÖ). "Wir freuen uns sehr, ein Verteilzentrum in Großebersdorf zu eröffnen und bringen mehr als 20 Jahre logistische Kompetenz, technologischen Fortschritt und Investitionen zur Transportinfrastruktur mit. So können wir unseren Kunden schnellere und flexiblere Lieferoptionen anbieten", kommentiert Bernd Gschaider, Direktor von Amazon Logistics. Das Verteilzentrum erhält die Pakete aus den europäischen Amazon Logistikzentren. Diese werden dann von den Lieferpartnern abgeholt und zugestellt. Für die Zustellung der Pakete auf der letzten Meile arbeitet das Unternehmen mit sieben unabhängigen Lieferpartnern zusammen. Amazon wird auf den 9.800 Quadratmetern des neuen Verteilzentrums mehr als 100 Arbeitsplätze schaffen. Die Auslieferung der Pakete an die Kunden erfolgt durch über 250 Fahrer, die bei den Lieferpartnern angestellt sind. Amazon baut seine Transportinfrastruktur aus, um die Kapazitäten und die Effizienz der Lieferkette im Ballungszentrum Wien zu erhöhen. "Amazon Logistics schafft zusätzliche Kapazitäten für die steigende Kundennachfrage und wird komplementär zu unseren bestehenden Partnern arbeiten, die einen qualitativ hochwertigen Service bieten, den wir schätzen", so Gschaider.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Pixabay / Gerd Altmann

Am 1. Januar 2023 tritt das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) in Kraft und stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Viele kennen…

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post hat sich ganz der grünen Zustellung verschrieben – und das trotz Energiekrise. Verkehr sprach mit Peter Umundum, Vorstand…

Weiterlesen

Bereits zum 20. Mal wurde Leoben zum Hotspot für Logistik und Digitalisierung. Das Jubiläumsevent der neu formierten Independent Logistics Society …

Weiterlesen

Das Branchennetzwerk Clean Intralogistics Net (CIN) lud vor kurzem zu einer Innovationsveranstaltung mit Leistungsschau und Werksrundgang in das BMW…

Weiterlesen
Foto: DHL Express

Vor kurzem hob Alice, ein vollelektrisches Flugzeug, zu seinem Jungfernflug vom Grant County International Airport (MWH) (Moses Lake, Washington, USA)…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Unternehmen hat erfolgreich einen erstmaligen Testzug zwischen Marseille und Calais realisiert. Es ist die erste erfolgreiche Bahnverbindung für…

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Unternehmen setzt sein Wachstum im asiatisch-pazifischen Markt fort und kündigt an, seine Präsenz in der Region bis 2023 mit Singapur und Hongkong…

Weiterlesen
Foto: SBB Cargo

Die SBB setzt auch in Zukunft auf den Güterverkehr und baut ihn aus. Sie will „Für mehr Güter mehr Bahn“ und schafft mit „Suisse Cargo Logistics“ die…

Weiterlesen
Foto: Nordlicht / Autolink

Ende September 2022 eröffnete im Rostocker Überseehafen das erste Autolink Fahrzeugterminal Deutschlands.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS hat Susanne Klingler-Werner zur neuen Präsidentin von UPS Supply Chain Solutions (SCS) Europe ernannt. In ihrer neuen Rolle wird Klingler-Werner…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

BVL - Deutscher Logistik-Kongress 2022

Datum: 19. Oktober 2022 bis 21. Oktober 2022
Ort: Hotel Intercontinental und Schweizerhof, Berlin

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.