News

10. Staatspreis Mobilität 2019

Höchste Auszeichnung des BMVIT mit dem Motto „Wirtschaftsmotor Innovation“

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie schreibt 2019 wieder den Staatspreis Mobilität 2019, der heuer bereits zum 10. Mal vergeben wird. Er ist die höchste Auszeichnung, die das BMVIT an österreichische Unternehmen und Institutionen verleiht. Bis 24. Juli 2019 können innovative Konzepte, Produkte und Lösungen eingereicht werden.

Der Staatspreis Mobilität steht unter dem Motto „Wirtschaftsmotor Innovation“, um der Bedeutung des Verkehrs-und Mobilitätssektors in Österreich für die Ökonomie ebenso wie für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen Rechnung zu tragen. Innovation ist für ein Hochlohnland wie Österreich die wesentliche Chance international wettbewerbsfähig zu bleiben und stellt gerade in schwierigen Zeiten einen wesentlichen Motor für die Wirtschaft dar. Deshalb werden mit dem Staatspreis Mobilität Vorhaben öffentlich ausgezeichnet, die durch innovative Lösungen zu einem zukunftsfähigen Mobilitätssystem beitragen können.

Eine unabhängige internationale Jury wird die Siegerprojekte auswählen, die am 25. November 2019 in den Sofiensälen mit dem Staatspreis Mobilität 2019 prämiert werden. Der Staatspreis Mobilität spricht sowohl AkteurInnen aus Forschung, Industrie und Wirtschaft, Infrastrukturbetreiber und Mobilitätsdienstleister als auch Interessensvertretungen und zivilgesellschaftliche Initiativen an. Der Zukunftspreis richtet sich an AbsolventInnen universitärer bzw. außeruniversitärer Ausbildungseinrichtungen. EinreicherInnen von ITS-basierten Konzepten und Lösungen können zusätzlich an der „ITS-Challenge“ teilnehmen.

Vier Kategorien, Zukunftspreis Mobilität und ITS-Challenge

Die Kategorie „Forschen. Entwickeln. Neue Wege weisen.“ richtet sich an Konsortien aus universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie deren Kooperationspartnern aus Wirtschaft und Industrie. Gefragt sind kooperative, transdisziplinäre Konzepte, Forschungsprojekte und Prototypen aus der anwendungsorientierten Forschung, die zukunftsweisende Lösungen hervorbringen.

Die Kategorie „Wertschöpfung steigern. Märkte erschließen.“ richtet sich insbesondere an Unternehmen aus Wirtschaft und Industrie sowie deren Kooperationspartner, die mit ihren innovativen Produkten und Dienstleistungen Wertschöpfung in Österreich stimulieren bzw. in Kürze stimulieren werden, Technologieführerschaft erlangt und neue Märkte erschlossen haben bzw. erschließen werden. Das Kriterium „Positive Auswirkungen auf Wirtschaftsstandort & Wertschöpfung“ hat in dieser Kategorie Priorität.

Die Kategorie „Betreiben. Nutzen. Lernen.“ richtet sich an umgesetzte Systemlösungen der Infrastruktur- und Verkehrsbetreiber, potenzielle Betreibermodelle für Testinfrastrukturen, sowie an Gebietskörperschaften, Kommunen und Dienstleister, die sich an den Bedürfnissen der spezifischen Zielgruppen orientieren. Wichtigstes Bewertungskriterium in dieser Kategorie ist die „Umsetzung und Systemintegration“.

Die Kategorie „Mobilität sicher gestalten. Risiken minimieren.“ adressiert innovative technische und organisatorische Lösungen entweder für spezifische Verkehrsträger oder das gesamte Mobilitätssystem. Die Verkehrssicherheit im österreichischen Mobilitätssystem zu erhöhen ist ein zentrales Anliegen des Bundesministeriums. Neue technologische Lösungen, die autonomes Fahren und Fliegen in Zukunft möglich machen, können hier einerseits Problemlöser sein, aber auch neue Risiken bedeuten. Neben dem Beitrag zur Verkehrssicherheit sind vor allem die Bewertungskriterien Innovationsgehalt und Systemintegration vorrangig.

Zusätzlich wird an AbsolventInnen von Universitäten und Fachhochschulen der „Zukunftspreis Mobilität“ unter dem Motto „Zukunftspotential entfalten.“ verliehen. Das BMVIT sucht Dissertationen, Bachelor- und Masterarbeiten, die durch neue Denkansätze und Innovationsgehalt überzeugen.

Erstmals gibt es beim 10. Staatspreis Mobilität die Möglichkeit an der ITS-Challenge teilzunehmen. Im Fokus stehen hierbei innovative, integrative, serviceorientierte und international skalierbare Konzepte und Lösungsansätze aus dem Bereich Intelligent Transport Systems ITS. Den GewinnerInnen wird die Teilnahme am ITS World Congress 2019 in Singapur ermöglicht.

Alle Informationen zum Staatspreis Mobilität 2019 sowie Teilnahmebedingungen und Einreichunterlagen finden Sie auf: www.staatspreis-mobilitaet.at

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Verein Industrie 4.0

Verkehr sprach mit Roland Sommer, Geschäftsführer des Vereins Industrie 4.0, über die Herausforderungen der Digitalisierung und den Schwerpunkt seiner…

Weiterlesen
Foto: Port of Rotterdam / Aeroview

Anhand der Unterzeichnung von zwei Absichtserklärungen, der Beauftragung eines Vertretungsbüros in Indien und der Unterstützung der Einrichtung…

Weiterlesen
Foto: Screenshot

Die interaktive Karte bietet einen transparenten Überblick zu den Zugangsmöglichkeiten im europäischen Kombinierten Verkehr.

Weiterlesen
Foto: EURODIS

Jens Reibold übernimmt Führung von Eurodis.

Weiterlesen
Foto: Aircargo Club Deutschland

Der zunehmende Onlinehandel erhöht die Komplexität von Lieferprozessen. Harald Sieke, Abteilungsleiter Luftverkehrslogistik des Fraunhofer Instituts…

Weiterlesen
Foto: Christian Mikes

Bis zum Sommer und Herbst 2020 werden insgesamt knapp 40.000 Quadratmeter gebaut.

Weiterlesen
Foto: SEGRO

Segro hat Blue Water Shipping als Mieter für 1.700 Quadratmeter Logistikfläche in seinem Park Amsterdam Airport gewonnen.

Weiterlesen
Foto: DHL Supply Chain

Neue maßgeschneiderte Lieferkettenlösung unterstützt Jaguar Land Rover im Streben nach herausragender Fertigungsqualität.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS Flight Forward hat die erste vollständige FAA-Zulassung als Drohnenfluggesellschaft erhalten.

Weiterlesen
Foto: Hafen Antwerpen

Am 10. Oktober lud der Hafen Antwerpen zu einem exklusiven Event in den Palast Hohenems ein. Rund 40 Unternehmen aus produzierendem Gewerbe und…

Weiterlesen

Termine

Strategie-Reise China

Datum: 20. Oktober 2019 bis 25. Oktober 2019
Ort: Fünftägige Reise nach Hangzhou, China

36. Deutscher Logistik Kongress

Datum: 23. Oktober 2019 bis 25. Oktober 2019
Ort: Berlin

Tech Day

Datum: 07. November 2019
Ort: Vienna Twin Tower Penthouse 35. Stockwerk Hertha-Firnberg-Straße 8 | Ecke Maria-Kuhn-Gasse Eingang Südfoyer A-1100 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.