News

Vorstandswechsel bei Hödlmayr

Foto: foto sisa Reitmaier Silvia
Foto: foto sisa Reitmaier Silvia

Andreas Sundl übernimmt die Vorstands-Agenden vom langjährigen COO (Chief Operating Officer) Martin Wilflingseder.

Aufgrund unterschiedlicher Auffassung der strategischen Ausrichtung der Unternehmensgruppe ist Wilflingseder per 30. Juni 2021 aus dem Unternehmen ausgeschieden. Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Johannes Hödlmayr, spricht Wilflingseder im Namen aller Gesellschafter Dank und Anerkennung für die ausgezeichnete Leistung in den letzten 15 Jahren aus. „Mit Andreas Sundl übernimmt ein exzellenter Manager die COO-Position ab 1. Juli 2021. Herr Sundl hat in den letzten Jahren höchste Professionalität und Loyalität eindrucksvoll unter Beweis gestellt und ich bin sicher, dass er und Robert Horvath mit der Unterstützung aller Stakeholder das Unternehmen auf Erfolgskurs halten und mit neuen Impulsen noch stärker machen werden“, betont Hödlmayr.

Sundl wird nicht nur die operativen Agenden übernehmen, sondern auch die Vertriebsarbeit übergeordnet verantworten. Robert Horvath, CFO (Chief Financial Officer), wird neuerlich bestellt und Wolfgang Niessner wechselt wieder in den Aufsichtsrat. Zusätzlich zu Finanzen, Controlling, Recht, Personal, IT und Einkauf wird Horvath für Marketing und Kommunikation im Rahmen des Vorstandes zuständig sein.

Die Nachfolge von Sundl als Geschäftsführer der Hödlmayr Logistics GmbH tritt Johannes Alexander Hödlmayr an, der somit nicht nur für das „High & Heavy“-, sondern auch für das Österreich-Geschäft verantwortlich zeichnet. „Wir haben uns ambitionierte Ziele gesteckt und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir diese auch erreichen. Wir verfügen über eine solide Basis und vor allem über herausragende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Dienstleistung letztlich den Unterschied ausmachen“, betont Hödlmayr abschließend.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Dachser

Der Logistikdienstleister befindet sich in Erfurt weiterhin auf Wachstumskurs.

Weiterlesen
Foto: DB Schenker

DB Schenker in Italien verbindet europäische Wirtschaftszentren mit über 500 Abfahrten pro Woche.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Sergey Nivens

Die Plattform Industrie 4.0 Österreich fördert den Wissenstransfer in der Smart Industry zwischen Österreich und der Slowakei.

Weiterlesen
Foto: Flughafen Linz

Experten aus Wissenschaft und Industrie entwickeln unter der Leitung des AIT Austrian Institute of Technology ein automatisiertes Fahrzeug für…

Weiterlesen
Foto: DigiTrans

Bis zum Sommer 2022 soll der vollständige Ausbau der Teststrecke von DigiTrans in St. Valentin zum Testcenter für automatisierte Fahrzeuge erfolgt…

Weiterlesen
Foto: Schwarzmüller Gruppe / Bumblebee Innovation

Die beiden Unternehmen haben einen Trailer für die VoloDrone entwickelt.

Weiterlesen
Foto: Kossik

Seit seiner Konzeption steht das Institut als Synonym für innovative Forschung, und seit vielen Jahren ist das Forschungszentrum ein treuer Partner…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Volocopter

Volocopter und DB Schenker haben gezeigt, wie Drohneneinsätze die bestehende Logistikinfrastruktur erweitern können.

Weiterlesen
Foto: ÖBB / David Payr

Die neue Nonstop-TransFER Verbindung von Villach nach Triest hat eine attraktive Laufzeit von nur einem Tag.

Weiterlesen
Foto: Volvo Truck Corporation

Dies ist der bisher größte kommerzielle Auftrag für elektrische Lkw von Volvo Trucks und einer der bisher größten für schwere Elektro-Lkw weltweit.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Termine

BVL Deutscher Logistik Kongress

Datum: 20. Oktober 2021 bis 22. Oktober 2021
Ort: Berlin

Logitrans 2021

Datum: 10. November 2021 bis 12. November 2021
Ort: Istanbul

Technologien für nachhaltige Unternehmensstrategien

Datum: 10. November 2021 bis 11. November 2021

3. Kärntner Logistik Tag

Datum: 18. November 2021
Ort: CINEPLEXX Villach

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.