News

LKW 4.0: NÖ Förderung für Treibstoffsparen von LKW und Bussen

Bildrecht: Volvo Truck Corporation

Einbau von Telematik-Modulen nutzt ökologisch und ökonomisch

Das Land Niederösterreich fördert unter dem Titel „LKW 4.0 – Effizienzsteigerung“ den Einbau von Telematik-Modulen, insbesondere zum Monitoring des Treibstoffverbrauchs, in Busse und LKW. Die Höhe der Förderung beträgt 50 Prozent der Investitionskosten, pro Unternehmen bzw. Unternehmensgruppe werden maximal 2.000 Euro ausgeschüttet. Ziel ist, damit den Treibstoffverbrauch von LKW und Bussen zu optimieren und zu reduzieren. 

„Mit dem Fördercall ‚LKW 4.0‘ unterstützt das Land Niederösterreich Transport-Unternehmen, die in digitale Steuergeräte zur besseren Überprüfung ihres Kraftstoffverbrauchs investieren wollen. Durch das laufende Monitoring sollen Einsparpotenziale erkannt und in Folge effizienzsteigernde Maßnahmen getroffen werden. Die Digitalisierung unterstützt bei diesem Projekt die Unternehmen in ihrem ökologischen Bestreben“, so Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav.

200.000 Euro stehen zur Verfügung

Für Beate Färber-Venz, die Obfrau der Sparte „Transport und Verkehr“ der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ), wird mit der Förderung des Landes „ein klares Zeichen für das hohe Interesse der Transportunternehmen, ökologisch zu arbeiten, gesetzt. Zugleich schafft ein effizienterer Treibstoffverbrauch durch geringere Kosten den Unternehmen auch ökonomische Vorteile. Der Einbau von Telematik-Modulen ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Digitalisierung zugleich wirtschaftlich wie auch für die Umwelt Verbesserungen bringen kann.“

Der Fördercall „LKW 4.0 – Effizienzsteigerung“ gilt seit 1. Jänner 2020. Die Investitionen für den Einbau von Telematik-Modulen müssen zwischen 1. Jänner und 31. Dezember 2020 getätigt worden sein bzw. getätigt werden und mindestens 1.000 Euro betragen. Die Abwicklung der Förder-Anträge erfolgt nach der Reihenfolge des Einlangens beim Wirtschaftsförderungsportal des Landes NÖ. Insgesamt stehen 200.000 Euro für den Fördercall zur Verfügung.

 

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.