Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 

Branchenspezifische High-Tech-Logistiklösungen

In seiner Unternehmenszentrale in der Nähe des Wiener Flughafens betreibt cargo-partner eine eigene Abteilung für High-Tech-Logistik. Der internationale Transport- und Info-Logistikanbieter erstellt maßgeschneiderte Lösungen für unterschiedlichste Branchen: sei es Informationstechnologie, Telekommunikation, Medizintechnik, Bankenwesen, Bürogeräte, digitale Anzeigesysteme, Fitnessequipment, Gaming- oder Verkaufsautomaten und vieles mehr.

Stefan Krauter, CEO von cargo-partner, erklärt: „Mit unseren High-Tech-Logistiklösungen bieten wir spezialisierte Services für technische Geräte und Anlagen, sowohl im Transport- als auch im Lagerbereich. Um der gestiegenen Nachfrage nach End-to-End-Lösungen gerecht zu werden, haben wir einen eigenen Fuhrpark zusammengestellt und unsere Lager an die Anforderungen der High-Tech-Logistik angepasst. So können wir unsere Kunden in Österreich mit maßgeschneiderten Lösungen bedienen.“

Technische Distribution mit eigenem Fuhrpark

cargo-partner nutzt sein Netzwerk an Import- und Export-Hubs, um landesweit 24- bis 72-Stunden-Lieferung mit standardmäßigem Zwei-Fahrer-Betrieb anzubieten. Neben zeitdefinierter White-Glove-Lieferung von Geräten und Anlagen beinhalten die Services auch Montage vor Ort, Kundentrainings sowie Abbau, Rücktransport und Recycling von gebrauchten Geräten. Die neue High-Tech-Fahrzeugflotte für Linehaul- und Last-Mile-Services besteht aus Kastenwägen mit branchenspezifischem Zubehör wie elektrischen Treppensteigern, Teleskopkränen und Lastverteilungsplatten.

High-Tech-Lager und technische Service-Center

In seinen spezialisierten Lägern und technischen Service-Centern bietet cargo-partner umfangreiche Lösungen für die Anforderungen von High-Tech-Geräten und Anlagen. Die beheizten und staubfreien Lagerräume beinhalten getrennte Zonen für Lagerung und Handling sowie gesonderte Arbeitsflächen für Service-Techniker. Die Services reichen von Kommissionierung auf Paletten- und Artikelebene bis hin zu Bündelung, Verpackung und einer Vielzahl an Zusatzleistungen. Mit Kameraüberwachung, Bewegungssensoren und Zutrittskontrolle sowie alarmgesicherten und feuergeschützten Innen- und Außenbereichen werden hohe Sicherheitsstandards gewährleistet. Moderne IT-Tools ermöglichen Lagermanagement auf Basis von Seriennummern und Strichcodes, Statusreports in Echtzeit, detaillierte KPI-Berichte sowie eine einfache Vernetzung via EDI oder API. Mit der SPOT-Plattform können Kunden ihre Läger jederzeit und von überall auf der Welt ganz einfach selbst verwalten.

Webinar: High-Tech-Logistik 2.0

Welche Lösungen sind richtig für Ihre Branche? Was sollte man im Hinblick auf Sicherheit und Effizienz wissen? Und welche rechtlichen und praktischen Aspekte sind zu beachten? Wenn Sie mehr über High-Tech-Logistik sowie Möglichkeiten und Zusatzservices erfahren möchten, dann besuchen Sie das Webinar „High-Tech-Logistik 2.0“ am 17. November 2020 von 11:00 bis 12:00 Uhr. Andreas Fida, High-Tech-Logistik-Experte bei cargo-partner, wird Ihnen diese Themen näherbringen und all Ihre Fragen zum Bereich High-Tech-Logistik beantworten.

Klicken Sie hier, um sich für das Webinar anzumelden.

Verkehr - Internationale Wochenzeitung für Transport, Logistik, Wirtschaft
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
office@verkehr.co.at | Website von Verkehr.co.at | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Website des Verlags
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.