Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 
 

Ein Blick auf den Fluss, bevor es ans Meer geht

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

in der aktuellen Ausgabe geht es primär ums Wasser. Unser Redakteur Josef Müller hat sich genauer angesehen, welche Entwicklungen es in der Binnenschifffahrt gibt, und hat dazu unter anderem mit der viadonau gesprochen.

Ganz kurze Vorschau: Eine Lösung für die Problematik rund um den Niederwasserzuschlag ist in Sicht. Das sind ja gute Neuigkeiten! Auch sonst haben wir das Heft mit interessanten Beiträgen gefüllt und eine Intermodal-Beilage produziert.

Mit dieser Ausgabe verabschieden wir uns auch in den Urlaub. Auch wir als Verkehr-Team sind nur Menschen und brauchen eine Pause und Erholung. Online werden wir aber nach wie vor täglich aktiv sein und auch der Newsletter wird weiterhin verschickt. Die nächste gedruckte Ausgabe erscheint dann wieder am 26. August. Bis dahin wünschen wir Ihnen viel Erholung!

Foto: Adobestock / JohnMerlin

 

P.S.: Wenn Sie kein Abo haben, finden Sie heute die digitale Ausgabe im Austria Kiosk.

 

Mobile, papierlose Lagerlogistik und Lagerabrechnung

Organisieren Sie Ihr Umschlags- oder Artikellager mit mobilem Scanning und papierlosen Prozessen für Lagerbewegungen, Inventur und Lagergeldabrechnung.

SIS Informatik hat die Lösung. Mit Frasped Warehouse Management sind Sie für die Anforderungen Ihrer Kunden gerüstet.
Und das Beste: Mit 4 bis 8 Wochen Einführungszeit können Sie die Vorteile in kürzester Zeit nutzen.

Vereinbaren Sie einen Demotermin unter https://www.frasped.eu/frasped-warehouse-management

 

Wir suchen das "Logistik Start-up des Jahres"

Mit der Wahl zum "Logistik-Start-up des Jahres" möchten wir als Internationale Wochenzeitung Verkehr innovative und junge Logistik-Unternehmen einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen und deren Leistungen würdigen.

Die besten drei nominierten Logistik Start-ups werden ausführlich in unserer Wochenzeitung präsentiert und erhalten bei der Logistik-Wahl 2022 im November eine Anerkennungsurkunde und werden auch dort nochmals live vorgestellt. Das siegreiche Logistik Start-up erhält zusätzlich eine Trophäe und erscheint auf der Titelseite unserer Wochenzeitung. Im Anschluss berichten wir umfangreich über die Logistik-Wahl 2022.

Voraussetzungen
Für die Wahl zum Logistik Start-up 2022 können sich junge, noch nicht etablierte Unternehmen, die sich noch in der ersten Phase des Lebenszyklus eines Unternehmens befinden, bewerben. Das Gründungsdatum muss nach dem 31. Mai 2017 liegen. Im Mittelpunkt des sich bewerbenden Start-ups muss die Umsetzung einer innovativen Geschäftsidee im Bereich der Logistik stehen.

Alle Infos zu den Formalitäten sowie das Einreichformular finden Sie hier.

 

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und LinkedIn.

 

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards

Redaktion:
Muhamed Beganović
Inga Herrmann
Josef Müller

Sales- und Marketing:
Norbert Eisner
Silvija Stevanović

 

Verkehr - Internationale Wochenzeitung für Transport, Logistik, Wirtschaft
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
office@verkehr.co.at | Website von Verkehr.co.at | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Website des Verlags
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.