Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 
 

Mutig in den Frühling starten

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Logistiker, Transporteure, Frächter und Spediteure sind eigentlich sehr optimistische und lösungsorientierte Menschen. Sie beweisen immer wieder Mut und Innovationsgeist, wenn es um Veränderungen von logistischen Prozessen und neue Technologien geht. Aber die vergangenen Corona-Monate mit all ihren Ängsten und sich permanent ändernden Verordnungen haben auch in dieser von enormer Flexibilität geprägten Branche deutliche Spuren hinterlassen und einige Vertreter in einen tiefen winterlichen, aber nachvollziehbaren Schlummer verfallen lassen. Aber nun, mit dem Erwachen des Frühlings, braucht es frischen Mut.

Unsere neue Ausgabe des Verkehr hat deshalb die Titelstory einem Bereich gewidmet, der noch viel Mut zur Veränderung und Reflexion benötigt: Autorin Anja Kossik beleuchtet in diesem Artikel die dunkle Seite der florierenden KEP-Dienstleistungen.

In unserer Intermodal-Beilage lesen Sie dieses Mal über den Mut, neue Strecken einzuführen, bestehende zu erweitern und alte Prozesse zu hinterfragen.

Wir hoffen, Ihrem Frühlingserwachen mit dieser Ausgabe frischen Mut und Tatendrang zu verleihen, und wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre.

 

P.S.: Wenn Sie kein Abo haben, finden Sie heute die digitale Ausgabe im Austria Kiosk.

 

Webnews

Lödige Industries modernisiert Flughafen Singapur

Der Anbieter von Logistiklösungen für Luftrachtterminals Lödige Industries aus Nordrhein-Westfalen wird im Auftrag des Flughafendienstleisters dnata Singapore Pte Ltd. das Frachtlager am Changi Airport modernisieren und mit zusätzlichem Equipment ausstatten.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Größter Auftrag in der Geschichte des MAN TGE

Der internationale Rettungsdienstanbieter Falck Danmark A/S hat einen Rahmenvertrag mit MAN Truck & Bus unterzeichnet. Dabei geht es um den kontinuierlichen Austausch der Spezialfahrzeuge von Falck in fünf europäischen Ländern über einen Zeitraum von fünf Jahren. Bis zu 2.500 TGE können aus dem Kontrakt abgerufen werden.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Hapag-Lloyd verstärkt sein Engagement in Afrika

Die Reederei ist in Afrika weiter auf Wachstumskurs und eröffnet ein neues Büro in Kenia. Während das Hauptgeschäft von der Hafenstadt Mombasa gesteuert wird, wird das Unternehmen auch ein Büro in Nairobi, der Hauptstadt des Landes, haben.

Mehr dazu lesen Sie hier.

 

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und LinkedIn.

 

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards

Redaktion:
Muhamed Beganovic
Inga Herrmann
Josef Müller

Sales- und Marketing:
Thomas Eilenberger
Norbert Eisner
Silvija Stevanovic

 

Verkehr - Internationale Wochenzeitung für Transport, Logistik, Wirtschaft
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
office@verkehr.co.at | Website von Verkehr.co.at | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Website des Verlags
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.