Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 
 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Wir haben Ihnen viel zu erzählen und haben deshalb unsere neue Ausgabe, die heute (06. September 2019) erschienen ist, dicker gemacht: auf insgesamt 30 Seiten infromieren wir Sie über Entwicklungen in der Branche und in Südosteuropa (diesmal auch auf Englisch) aber auch (und darauf sind wir wieder einmal sehr stolz) unsere Logistik-Wahl 2019. Mit dem heutigen Newsletter wollen wir Ihnen in kurzen Zügen das präsentieren, was Sie im Print vorfinden können. Verpassen Sie auch nicht unsere Intermodal-Beilage. Wir wünschen viel Lesevergnügen.

P.S. Wenn Sie kein Abo zu unserem Printprodukt haben, können Sie unsere digitale Ausgabe im Austria Kiosk finden. 

 
 

Wer wird Logistik-ManagerIn / Logistik-Start-up / Logistik-Marke 2019?

Mit der Logistikwahl möchten wir herausragende Persönlichkeiten der Logistik und innovative junge Unternehmer einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen und deren Leistungen würdigen. Heuer findet bereits zum achten Mal die Wahl zur/m Logistik-ManagerIn des Jahres und zum vierten Mal die Wahl zum Logistik-Start-up des Jahres statt. Aufgrund des großen Erfolgs und enormen Echos erfolgt heuer darüber hinaus bereits zum zweiten Mal die Wahl zur Logistik-Marke des Jahres, diesmal in der Kategorie "Kontraktlogistik".

Die jeweiligen Sieger werden aus einem Gesamtvoting ermittelt, das sich zu gleichen Teilen aus der Entscheidung unseres Fach- bzw. Markenbeirats und der Online-­Abstimmung der Leser der Internationalen Wochenzeitung Verkehr ergibt. 

Bei der Preisverleihung am 13. November 2019 werden nur die jeweils Erstgereihten als Sieger in den Zuordnungen Logistik-Manager 2019, Logistik Start-up 2019 bzw. Logistik-Marke 2019 prämiert. Die weitere Reihenfolge der Nominierten wird nicht bekanntgegeben.

Erfahren Sie hier, wer nominiert ist und stimmen Sie gleich ab.

 
 

Thema der Woche: Südosteuropa

Südosteuropa gehört zu den dynamischsten Regionen des Kontinents. Aufgrund der politischen Gegebenheiten und des wirtschaftlichen Potenzials zählt diese Region aber auch zu den (nicht nur für Inves­toren) interessantesten. Verkehr wirft daher (wie in den Jahren zuvor auch) einen genauen Blick auf Südosteuropa und liefert In enger Zusammenarbeit mit den AussenwirtschaftsCentern in Athen, Bukarest und Sofia einen Statusbericht. 

Foto: Unsplash.com / Stavrialena Gontzou

Interview: „Neutrale Logistikplattformen sind notwendig!“

DB Schenker ist als Cluster Office mit Sitz in Wien für Österreich und zwölf Länder in Südost­europa verantwortlich. 2018 konnte ein Gesamtumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro erwirtschaftet werden. Damit konnte das Rekordergebnis von 2017 ­gehalten werden. Verkehr wollte deshalb mit Alexander Winter, CEO, sowie Michael Meyer, CFO von DB Schenker Österreich, über die derzeitigen Herausforderungen und ihre zukünftigen Pläne reden.

Lesen Sie hier mehr

Foto: Bernd Winter

 

Webnews

Hapag-Lloyd startet neue Region Südeuropa
Hapag-Lloyd teilt die Region Europa in Nord und Süd auf. So wird die weltweit fünftgrößte Linienreederei auch weiterhin nah an den globalen Märkten bleiben und Kunden ab sofort von insgesamt sechs Regionen aus betreuen. Die neue Region Südeuropa hat ihre Zentrale in der italienischen Hafenstadt Genua.
Lesen Sie hier mehr

Gruber Logistics eröffnet eine neue Niederlassung in Polen
Mit der Eröffnung der neuen Niederlassung in Katowice, Polen, ist Gruber Logistics nun an 28 Standorten in Europa und Asien aktiv. Aufgrund seiner strategischen Lage im Herzen Oberschlesiens, ist der Ballungsraum um Katowice eines der wichtigsten Wirtschafts- und Industriezentren in Osteuropa und somit der ideale Standort für Gruber Logistics, um den polnischen Markt zu erschließen.
Lesen Sie hier mehr

 
 

Mit freundlichen Grüßen,

Redaktion:
Bernd Winter
Muhamed Beganovic
Josef Müller

Sales- und Marketing:
Birgit Edlinger
Silvija Stevanovic

 

Verkehr - Internationale Wochenzeitung für Transport, Logistik, Wirtschaft
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
office@verkehr.co.at | Website von Verkehr.co.at | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Website des Verlags
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.