Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 
 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Wir haben Ihnen viel zu erzählen: auf 12 Seiten informieren wir Sie morgen (04. Oktober) über Entwicklungen in der Branchenlogistik und der Luftfracht. Mit dem heutigen Newsletter wollen wir Ihnen in kurzen Zügen das präsentieren, was Sie morgen im Print vorfinden können. Wir wünschen viel Lesevergnügen.

P.S. Wenn Sie kein Abo zu unserem Printprodukt haben, können Sie unsere digitale Ausgabe im Austria Kiosk finden. 

Thema der Woche: Branchenlogistik

Die Branchenlogistik ist ein dynamischer Geschäftszweig und einer mit großem Wachstumspotenzial. Verkehr wollte wissen welche Entwicklungen es in diesem Bereich gibt und sprach darum unter anderem mit Wolfgang Einer, Executive Vice President Logistics Solutions bei der Österreichischen Post, über seinen verstärkten Einsatz in der Kontraktlogistik. Auch Quehenberger Logistics möchte seine Aktivitäten in diesem Bereich ausweiten. Quehenberger-CEO Christian Fürstaller erklärte dem Verkehr zudem seine Digitalisierungspläne. Einer, der die Digitalisierung seit einigen Jahren konsequent umsetzt, ist Wolfgang Knezek, Generalbevollmächtigter des Unternehmens Frauenthal Service. Im Interview mit Verkehr spricht er über die im Haus gestaltete Routenplanung, den Kostendruck und den drohenden Lkw-Fahrermangel. Lesen Sie mehr über die Branchenlogistik in unserem Heft.

Foto: Quehenberger

JETZT MITVOTEN – Logistik-Wahl 2019

Wer wird Logistik-ManagerIn / Logistik-Start-up / Logistik-Marke 2019?

Mit der Logistikwahl möchten wir herausragende Persönlichkeiten der Logistik und innovative junge Unternehmer einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen und deren Leistungen würdigen. Heuer findet bereits zum achten Mal die Wahl zur/m Logistik-ManagerIn des Jahres und zum vierten Mal die Wahl zum Logistik-Start-up des Jahres statt. Aufgrund des großen Erfolgs und enormen Echos erfolgt heuer darüber hinaus bereits zum zweiten Mal die Wahl zur Logistik-Marke des Jahres, diesmal in der Kategorie "Kontraktlogistik".

Die jeweiligen Sieger werden aus einem Gesamtvoting ermittelt, das sich zu gleichen Teilen aus der Entscheidung unseres Fach- bzw. Markenbeirats und der Online-­Abstimmung der Leser der Internationalen Wochenzeitung Verkehr ergibt. 

Bei der Preisverleihung am 13. November 2019 werden nur die jeweils Erstgereihten als Sieger in den Zuordnungen Logistik-Manager 2019, Logistik Start-up 2019 bzw. Logistik-Marke 2019 prämiert. Die weitere Reihenfolge der Nominierten wird nicht bekanntgegeben.

Erfahren Sie hier, wer nominiert ist und stimmen Sie gleich ab.

 
 

Interview: „Wir wollen uns zum Google der Logistik entwickeln!“

Die Optimierung der Touren ist eine komplexe Angelegenheit. Um mit der Komplexität klarzukommen, setzen Andreas Schellmann, CEO von lbase software, und Karl Knall, Geschäftsführer von Math.Tec, auf Human Centered Planning Intelligence. Verkehr hat nachgefragt, was das bedeutet. Lesen Sie das Interview hier.

Foto: Winter

UnitCargo Serbien feierte den ersten Geburtstag

Am 18. September veranstaltete das österreichische Logistikunternehmen UnitCargo einen kleinen Empfang zum ersten Geburtstag seiner serbischen Niederlassung. Zur Feier, die im Hotel Falkensteiner in der serbischen Hauptstadt Belgrad stattfand, kamen wichtige Persönlichkeiten aus der Politik, Wirtschaft und Logistik sowie Kunden, Geschäftspartner, Medien und das Team von UnitCargo Serbien. Mehr dazu und eine Foto-Galerie finden Sie hier.

Foto: UnitCargo

40 Jahre WienCont

Seit bereits 40 Jahren ist der Terminalbetreiber WienCont ein erfolgreicher Teil der Hafen Wien Gruppe. Die Zahlen sprechen für sich: Die Kapazitäten waren im ersten Halbjahr 2019 mit 80 Prozent im Lagerbereich und mit 97 Prozent beim Pkw-Umschlaggeschäft gut ausgelastet. Mehr dazu und eine kleine Foto-Galerie der runden Geburtstagsfeier, an der etwa 400 Gäste teilnahmen, finden Sie hier.

Foto: Feel Image

 

Webnews

cargo-partner führt eine neue Schienentransport-Lösung in China ein
Mit der Schienenverbindung von Chongqing zum Hafen Qinzhou deckt cargo-partner 16 Provinzen in West- und Zentralchina ab und erreicht somit alle wichtigen Produktionsstandorte im chinesischen Hinterland.
Lesen Sie hier mehr

Der Hafen Rotterdam führt Track & Trace-Container ein
Über die App „Boxinsider“ können Verlader und Spediteure jederzeit sehen, wo sich ihre Container befinden.
Lesen Sie hier mehr

 
 

Mit freundlichen Grüßen,

Redaktion:
Bernd Winter
Muhamed Beganovic
Josef Müller

Sales- und Marketing:
Birgit Edlinger
Silvija Stevanovic

 

Verkehr - Internationale Wochenzeitung für Transport, Logistik, Wirtschaft
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
office@verkehr.co.at | Website von Verkehr.co.at | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Website des Verlags
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.