News

WienCont: Containerterminal mit 100 Prozent Wasserkraft versorgt

Foto: Barbara Nidetzky
Hafen Wien-Tochter WienCont: Nachhaltigkeit durch Wasserkraft - v.l.n.r.F. Hammerschmid (ÖBB-Infrastruktur), H. Jony (WienCont), M. Strebl (Wien Energie), J. Schneider (BMNT), D. Pulker-Rohrhofer (Hafen Wien), D. Rechberg-Missbichler (Wien Holding)
Foto: Barbara Nidetzky

Seit dem 1. August 2018 wird WienCont zu 100 Prozent mit grüner Energie versorgt, die aus Wasserkraft gewonnen wird.

Das Tochterunternehmen des Wien Holdung-Unternehmens Hafen Wien, WienCont, hat die Energieversorgung am Betriebsstandort umgestellt. Im Hafen Freudenau wird die Energieversorgung des Terminals nun gänzlich mit Wasserkraft bestritten. WienCont schloss mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) eine klimaaktiv-mobile Partnerschaft ab, um auch in Zukunft den Standard halten zu können.

CO2-neutral
WienCont strebt an, das erste CO2-neutrale trimodale (Schiene, Wasser, Straße) Containerterminal in Europa zu werden. Die interimistische Geschäftsführerin der Wien Holding, Doris Rechberg-Missbichler, gibt an, die Lebensqualität der Menschen in Wien verbessern zu wollen: "Es freut mich daher sehr, dass neben der bereits 2017 im Hafen installierten Photovoltaikanlage, die WienCont nun zu 100 Prozent mit grüner Energie aus Wasserkraft versorgt wird und damit der Startschuss zum ersten CO2-neutralen Terminal Europas gefallen ist." Wien sei auf dem Weg, so Rechberg-Missbichler, ein "Musterbeispiel für erneuerbare Energien und Ressourcenschonung" zu werden. Doris Pulker-Rohrhofer, technische Geschäftsführerin des Hafen Wien, sieht neben der neuen Energieversorgung auch andere positive Aspekte: Die Attraktivität für Kunden und Partner steigt. Aber auch der Schienenverkehr wird gestärkt und WienCont unterstützt so den Schritt in Richtung Green Logistics.

Nachhaltigkeit
Etwa 160 Tonnen CO2 werden durch die Umstellung auf Wasserkraft jährlich gespart. Um zusätzlich für mehr Transparenz zu sorgen, soll eine CO2-Bilanz des Containerterminals durch die Energieagentur erstellt werden. Das kann dabei helfen, weitere Maßnahmen gegen Emissionen zu treffen und diese zu neutralisieren. Bereits im Jahr 2017 errichtete WienCont gemeinsam mit dem Hafen Wien ein Bürgersolarkraftwerk. Die Sonnenenergie versorgt rund 120 Haushalte in Wien mit grüner Energie.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Metrans hat es in nur wenigen Jahren geschafft, sich zu einem großen Player auf dem österreichischen (und internationalen) Markt hochzuarbeiten....

Weiterlesen

SEGRO hat im SEGRO Airport Park Berlin mehr als 3.000 Quadratmeter Büro-und Logsitikfläche an acht Unternehmen vermietet.

Weiterlesen

klug.beheizt.ansage – so würde die Verkehr-Redaktionsadresse laut dem vom britischen „What3Words“ erdachten System lauten. Giles Rhys Jones,...

Weiterlesen

Hapag-Lloyd schließt eine bilaterale Vereinbarung über eine Feeder-Netzwerk-Kooperation mit Ocean Network Express ab.

Weiterlesen

Eine langjährige Forderung wurde jetzt umgesetzt

Weiterlesen

Der Online-Riese Amazon baut ein 9.800 m2 großes Verteilzentrum in Großebersdorf, mit dem er schneller und flexibler ausliefern will.

Weiterlesen

Die Audi AG setzt auf die Logistik und Supply Chain Expertise des österreichischen Gefco-Hauses.

Weiterlesen

Port of Rotterdam startet eine direkte Verbindung zwischen den Niederlanden und Ungarn. Zwei Mal pro Woche fährt der Zug.

Weiterlesen

Wer ist für Sie Logistik-ManagerIn 2018 und Logistik-Start-up 2018? Geben Sie jetzt Ihre Stimme ab.

Weiterlesen

Der Hafen Antwerpen hat die Hinterlandmärkte Österreich und Ungarn scharf im Visier, wie bei einem Event vergangene Woche erklärt wurde. Verkehr war...

Weiterlesen

Termine

ITS Austria Konferenz 2018

Datum: 23. Oktober 2018
Ort: Festsaal BMVIT, Radetzkystraße 2, 1013 Wien

TransUkraine

Datum: 23. Oktober 2018 bis 25. Oktober 2018
Ort: Ukraine, Kiew

15. TRANS Middle East

Datum: 23. Oktober 2018 bis 25. Oktober 2018
Ort: Intercontinental Aqaba Resort, Jordan

NEOCOM 2018 - Connecting Commerce

Datum: 23. Oktober 2018 bis 24. Oktober 2018
Ort: Kongresshotel Kameha Grand Bonn, Deutschland

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.