News

Von China nach Frankreich in fast drei Wochen

Foto: Sébastien Joly
In weniger als drei Wochen legte der Blockzug eine Strecke von 11.000 Kilometern zwischen China und Frankreich ab.
Foto: Sébastien Joly

Die GEFCO Gruppe koordinierte und absolvierte ihre erste Blockzug-Lieferung auf der Neuen Seidenstraße.

Die Reise begann in der chinesischen Stadt Wuhan am 03. November 2017, wo der Zug mit mehreren 40-Fuß-Containern für den Kunden PSA (Peugeot Gruppe) beladen wurde. Der Zug fuhr weiter durch Kasachstan und Russland nach Brest in Weißrussland auf einer Eisenbahnstrecke mit Spurweite 1520mm. Von dort ging es über Polen und Deutschland schließlich zum Terminal in Dourges in Frankreich, wo der Zug am 22. November eintraf. Nach der Zollabfertigung wurde die Ladung direkt zum Werk von Française de Mécanique, einer PSA-Tochtergesellschaft in Douvrin, Nordfrankreich, transportiert. In weniger als drei Wochen erreichte die Ladung nach etwa 11.000 Kilometern ihr Ziel. Umgerechnet heißt das, dass der Zug täglich etwa 600 Kilometern abgelegt hat. Während der ganzen Strecke wurde der Transport von der GEFCO Gruppe koordiniert.

Dieser erste Containerblockzug ist Teil der "One Belt, One Road"-Initiative, die von der chinesischen Regierung eingeleitet wurde, um den Transportweg der Neuen Seidenstraße zur Verbindung von China und Europa effizient zu nutzen. Die Verbindung zu Frankreich, die mit dieser Transportladung etabliert wurde, ist ein wichtiger Schritt, um Frankreich auf der Neuen Seidenstraße besser zu positionieren sowie Sender und Empfänger einander anzunähern, da die meisten Strecken der Neuen Seidenstraße bisher zu Bestimmungsorten in Deutschland oder Polen führten.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Schleswig-Holstein unterstützt den erfolgreichen Kurs des Hafens

Weiterlesen

Die Transport- und Logistikbranche ist noch immer eine Männerdomäne. Doch geht es nach den Powerfrauen, die sich in Netzwerken engagieren, soll sich...

Weiterlesen

Im Geschäftsjahr 2017/18 steigerte GLS Austria die Anzahl der Exportpakete in die Schweiz im Vergleich zum Vorjahr um über 20 Prozent.

Weiterlesen

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) befindet sich im Aufwind. Die Transportmengen ziehen in den ersten fünf Monaten deutlich an.

Weiterlesen

Ab Herbst 2018 startet die Initiative dem Fachkräftemangel gegen zu steuern. In den kommenden drei Jahren sollen 100 ausgebildete Fachkräfte gewonnen...

Weiterlesen

Das Transportbarometer von Timocom stellt die aktuelle Angebotslage von Fracht-und Laderaumkapazitäten auf dem europäischen Straßen-Transportmarkt...

Weiterlesen

Am Standort in Esslingen hat der Logistikdienstleister ein neues Luft- und Seefracht-Büro eröffnet.

Weiterlesen

DHL Express stärkt das Interkontinentalnetz mit 14 neuen Boeing 777 Frachtflugzeugen.

Weiterlesen

Premiumpack arbeitet seit 2013 mit cargo-partner zusammen. Gemeinsam wickeln sie weltweite Transporte von Lebensmitteln ab.

Weiterlesen

Mit intelligenten mechanischen Systemen, Sensorik und Steuerungen lässt ZF Nutzfahrzeuge sehen, denken und handeln.

Weiterlesen

Termine

Forum Green Logistics - "Können wir uns grüne Logistik überhaupt "leisten"?"

Datum: 05. September 2018
Ort: thinkport VIENNA - smart urban logistics lab, Freudenauer Hafenstraße 18/3, 1020 Wien,

Zukunftskongress Logistik

Datum: 11. September 2018 bis 12. September 2018
Ort: Dortmund, Deutschland

Danube Awareness Day

Datum: 13. September 2018
Ort: Conference Room C-C2 im Vienna International Centre, C-Building, 7th Floor

DamenLogistikClub

Datum: 14. September 2018
Ort: Gloggnitz

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.