News
Alle Fotos: Holzhammer
Alle Fotos: Holzhammer

Vier Seehäfen in Wien: Zusammenarbeit der schmackhaften Art

Die Stimmung beim "Port Representative Cooking Austria" war fabelhaft, das Essen köstlich. Aber wie sagt man so schön: Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte.

Viele Köche verderben den Brei? Mitnichten! Die Repräsentanten der Seehäfen Antwerpen, Bremerhaven, Koper und Rotterdam haben Ende Juni bei einem gemeinsamen Kochworkshop im Wiener Kochstudio "Die Pause" demonstriert, wie gute Zusammenarbeit im Hinterland funktioniert.

Gäste aus der Branche
Gäste der schmackhaften Networking-Veranstaltung waren Speditionen, Terminals, Railoperatoren und auch Birgit Edlinger von der Wochenzeitung Verkehr. An den Töpfen und Pfannen: Walter Holzhammer (Repräsentant der Antwerp Authority in Österreich und Initiator der Veranstaltung), Alfred Wolfram (Bremerhaven), Gordon Ban (Hafen Koper), Franz Zauner (Port of Rotterdam), Renate Glisic (Terminal Service Asutria / ÖBB Infra), Peter Schneider (Cargomind), Christian Gutjahr (Roland Spedition), Birgit Edlinger (Wochenzeitung Verkehr), Oswin Stummvoll (Transfracht), Robert Groiss (Metrans), Thomas Hafner (BTG Spedition), Alois Stephan (CMA CGM), Gerald Hofmann (Interlogistik) und Wolfgang Rischawy (Panalpina).

Gerichte aus den jeweiligen Hafen-Regionen
Gemeinsam kochten sie sich mit ihren Gästen durch die verschiedenen Hafenregionen - als Vorspeise gab es bremischen Labskaus, zum Hauptgang frischen Fisch aus Koper und den Ausklang bildeten belgische Schokolade und niederländischer Käse - begleitet wurde das Menü landestypischer Spezialitäten von Wein aus Walter Holzhammers eigenem Weinberg nahe Wien. Eine gelungene Veranstaltung, die gezeigt hat, dass trotz der starken Wettbewerbssituation der Seehäfen, dennoch alle Repräsentanten in Österreich das gleiche Ziel haben: der Wirtschaft und den Verladern in Österreich passende Lösungen und guten Service zu bieten. Und das geht am besten gemeinsam. 

 
 

Das könnte Sie auch noch interessieren

Schleswig-Holstein unterstützt den erfolgreichen Kurs des Hafens

Weiterlesen

Die Transport- und Logistikbranche ist noch immer eine Männerdomäne. Doch geht es nach den Powerfrauen, die sich in Netzwerken engagieren, soll sich...

Weiterlesen

Im Geschäftsjahr 2017/18 steigerte GLS Austria die Anzahl der Exportpakete in die Schweiz im Vergleich zum Vorjahr um über 20 Prozent.

Weiterlesen

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) befindet sich im Aufwind. Die Transportmengen ziehen in den ersten fünf Monaten deutlich an.

Weiterlesen

Ab Herbst 2018 startet die Initiative dem Fachkräftemangel gegen zu steuern. In den kommenden drei Jahren sollen 100 ausgebildete Fachkräfte gewonnen...

Weiterlesen

Das Transportbarometer von Timocom stellt die aktuelle Angebotslage von Fracht-und Laderaumkapazitäten auf dem europäischen Straßen-Transportmarkt...

Weiterlesen

Am Standort in Esslingen hat der Logistikdienstleister ein neues Luft- und Seefracht-Büro eröffnet.

Weiterlesen

DHL Express stärkt das Interkontinentalnetz mit 14 neuen Boeing 777 Frachtflugzeugen.

Weiterlesen

Premiumpack arbeitet seit 2013 mit cargo-partner zusammen. Gemeinsam wickeln sie weltweite Transporte von Lebensmitteln ab.

Weiterlesen

Mit intelligenten mechanischen Systemen, Sensorik und Steuerungen lässt ZF Nutzfahrzeuge sehen, denken und handeln.

Weiterlesen

Termine

Forum Green Logistics - "Können wir uns grüne Logistik überhaupt "leisten"?"

Datum: 05. September 2018
Ort: thinkport VIENNA - smart urban logistics lab, Freudenauer Hafenstraße 18/3, 1020 Wien,

Zukunftskongress Logistik

Datum: 11. September 2018 bis 12. September 2018
Ort: Dortmund, Deutschland

Danube Awareness Day

Datum: 13. September 2018
Ort: Conference Room C-C2 im Vienna International Centre, C-Building, 7th Floor

DamenLogistikClub

Datum: 14. September 2018
Ort: Gloggnitz

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.