News

„Tunnelohren“ aus Österreich in England im Einsatz

Foto: Joanneum Research
Karin Zipperer, Vorstandsdirektorin der Asfinag mit AKUT-Projektleiter Franz Graf (l.) und Geschäftsführer Wolfgang Pribyl (r.), beide von Joanneum Research.
Foto: Joanneum Research

Das Monitoring-System wird zum ersten Mal im Ausland eingesetzt.

Alles begann im Kirchdorftunnel auf der S35 Brucker Schnellstraße. 2010 wurde dort das System AKUT (steht für akustisches Tunnelmonitoring) als Pilotprojekt gestartet. Das als "Tunnelohren" bekannte Sicherheitssystem erkennt untypische Geräusche wie einen Reifenplatzer oder auch Stimmen und löst deutlich schneller Alarm aus, als es Videosysteme alleine können. Die Asfinag rüstet seitdem Schritt für Schritt Tunnel mit AKUT aus. In 17 Tunnel ist das System bereits erfolgreich im Einsatz, in den kommenden Jahren sollen es mehr werden. Acht weitere sind gerade in Bau. In Summe sollen 56 Tunnel mit dem System ausgestattet werden.

Nun kommt die Technologie, die von Joanneum Research gemeinsam mit der Asfinag entwickelt hat, zum ersten Mal im Ausland zum Einsatz. Als erster Autobahnbetreiber außerhalb Österreichs entschied sich im Jahr 2017 "Highways England" dazu, das akustische Tunnelmonitoring AKUT in einem ihrer Tunnel einzubauen. "AKUT ist für uns ein hervorragendes Beispiel für erfolgreiches Innovationsmanagement. Es freut uns, dass es auch von anderen Ländern reges Interesse an unserem Produkt gibt", sagt Wolfgang Pribyl, Geschäftsführer von Joanneum Research. Im Southwick Tunnel in Südengland wird das System im Jänner 2018 fertig installiert sein und in Betrieb gehen. Nach einer Evaluierungsphase von etwas mehr als einem halben Jahr soll die Entscheidung fallen, wie viele und welche weiteren Tunnel in England mit den "Tunnelohren" ausgestattet werden. Joanneum Research führt zusätzlich Verhandlungen mit Autobahnbetreibern und Vertriebspartnern in Norwegen, Schweden, Dänemark sowie in China.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Im vergangenen Jahr konnte die Post ihren Konzernumsatz trotz eines schwierigen Marktumfelds um 1 Prozent steigern.

Weiterlesen

Der Vorstand muss nun komplett neuaufgestellt werden

Weiterlesen

Der Logistiker bietet ab sofort einen eigenen Purchase Order Management Service an. Dieser soll sicherzustellen, dass Lieferungen pünktlich und...

Weiterlesen

Das dänische Logistikunternehmen DSV hat dem Verwaltungsrat von Panalpina ein lukratives Angebot gemacht.

Weiterlesen

In einem Statement erklärt das BMVIT was der harte Brexit im Bereich Luftfahrt, Verkehr und Telekommunikation für die Bürger mit sich bringt.

Weiterlesen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute entschieden, dass der Bund den Lkw-Mautbetrieb dauerhaft übernimmt.

Weiterlesen

Der Linzer Flughafen konnte Zuwächse beim lokalen Frachtverkehr verbuchen. Gleichzeitig gab es Rückgänge beim Transit-Frachtaufkommen.

Weiterlesen

Nur der Schienengüterverkehr kann das Transportwachstum in Europa nachhaltig und sicher managen, lautet die Klimabotschaft, die Noah's Train in Wien...

Weiterlesen

Die Firma Prangl wurde beauftragt eine mehr als 100 Jahre alte Brücke herauszuheben, abzutransportieren und eine neue Brücke an der Stelle der...

Weiterlesen

Fiege wird den Zalando-Standort in Brieselang übernehmen und zu einem Multi-User-Standort ausbauen.

Weiterlesen

Termine

Vienna Congress com·sult 2019

Datum: 28. Januar 2019 bis 29. Januar 2019
Ort: Rathaus bzw. Haus der Industrie Schwarzenbergplatz, Wien

Forum Automobillogistik 2019

Datum: 05. Februar 2019 bis 06. Februar 2019
Ort: BMW Welt München, Am Olympiapark 1, 80809 München, Deutschland

PRODUCTION & LOGISTICS FORUM 2019

Datum: 05. Februar 2019 bis 06. Februar 2019
Ort: Estrel Congress & Messe Center Sonnenallee 225 12057 Berlin

FRUIT LOGISTICA 2019

Datum: 06. Februar 2019 bis 08. Februar 2019
Ort: Berlin ExpoCenter City Messedamm 22 14055 Berlin

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.