News

RCG verbindet Italien mit Deutschland

Foto: RCG / David Payr
Rail Cargo bringt das steigende Güterverkehrsaufkommen am Hafen Venedig auf die umweltfreundliche Schiene.
Foto: RCG / David Payr

Eine neue Nonstop Verbindung soll das intermodale Bahnlogistikangebot der Rail Cargo Group verstärken.

Die Rail Cargo Group (RCG) bringt mit dem TransFER Duisburg-Venice eine dreimal wöchentlich verkehrende Nonstop-Verbindung zwischen dem aufstrebenden Adriahafen Venedig und dem bimodalen Terminal in Duisburg auf Schiene. Im Ranking italienischer Hafen positioniert sich Venedig an der Spitze und befindet sich auf Wachstumskurs. Damit nimmt die Region Venetien einen entscheidenden Stellenwert als Drehscheibe an der oberen italienischen Adria ein. Mit der RCG findet der Hafen einen verlässlichen Logistikpartner, um das steigende Güterverkehrsaufkommen auf die umweltfreundliche Schiene zu bringen.

Brücke zwischen Südeuropa und Nordeuropa
Für die Südhäfen Triest, Koper und Rijeka fertigt die RCG bereits seit Jahren beträchtliche Volumina ab. Allein im Jahr 2018 waren es 3.365 Züge am Freihafen Triest, Tendenz steigend. Nun nimmt auch der Hafen Venedig einen zentralen Stellenwert im internationalen Netzwerk des Logistikprofis ein. Denn mit dem neuen Direktzug wird der stark aufstrebende Adriahafen mit dem Umschlagsknotenpunkt in Duisburg, als Tor für Transporte von und nach Skandinavien, verbunden. Damit bildet die RCG für den Kombinierten Verkehr zwischen Italien und Deutschland nicht nur eine Brücke, sondern verkürzt auch die Transitzeiten zwischen Norditalien und dem Ruhrgebiet. Darüber hinaus werden mit dem Produkt TransFER Duisburg-Venice gängige Fährverbindungen nach Brindisi, Patras und Pendik angeboten, womit das Logistikangebot bis Griechenland ausgedehnt und in die Türkei verstärkt wird. Aber auch Kunden aus dem skandinavischen Raum profitieren von einem lückenlosen Anschluss an das internationale Netzwerk der RCG. Denn mit dem Zugsprodukt werden von Griechenland, Italien und der Türkei, Transferverbindungen von und nach Skandinavien angeboten womit Spediteure den skandinavischen Raum ab sofort direkt und zuverlässig auf der umweltfreundlichen Schiene erreichen. Mit einem Produkt wird somit der gesamte nordeuropäische mit dem südeuropäischen Raum verknüpft sowie an den asiatischen Teil der Türkei angeknüpft.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Beim ACD-Forum zum Thema Luftfrachtimmobilien wurden der Mangel an Flächen und die langsame Bürokratie diskutiert.

Weiterlesen

Das Aussenwirtschaftscenter Istanbul der Wirtschaftskammer Österreich lud vergangene Woche österreichische Logistikunternehmen zu einem...

Weiterlesen

Bewerbungen werden bis zum 31. Mai 2019 angenommen.

Weiterlesen

Unter der Titel "best of adriaports" organisierte die Aussenwirtschaft Austria eine Wirtschaftsmission zu den Häfen nach Triest, Koper und Rijeka

Weiterlesen

Wien war der Nabel der internationalen Bahnwelt. Rund 500 Teilnehmer aus Russland, Europa, China, Saudi Arabien und Südamerika nahmen am International...

Weiterlesen

Der Konzern Deutsche Post DHL Group will seine logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren. Daher investiert DHL Freight in Alternativen für...

Weiterlesen

Mit Beate Färber-Venz kommt ein frischer Wind in die Wirtschaftskammer Niederösterreich. Sie will die Berufslenkerakademie ausbauen, fordert...

Weiterlesen

GLS hat Italien, Portugal, Finnland und Bulgarien an den internationalen FlexDeliveryService angeschlossen. Die Anzahl der grenzüberschreitend über...

Weiterlesen

Ab dem 1. April werden die neuen intermodalen Dienste „EVO“ den Hafen Triest mit den österreichischen Terminals Wien Süd, Linz und Wolfurt verbinden.

Weiterlesen

Die beiden Firmen wollen ihre Zusammenarbeit auf der "Neuen Seidenstraße" ausbauen.

Weiterlesen

Termine

LOG2019 - 25. Handelslogistik Kongress

Datum: 26. März 2019 bis 27. März 2019
Ort: Kristallsaal, Kölnmesse, Köln

Seminar Ladungssicherung

Datum: 26. März 2019
Ort: Sortimo GesmbH, Industriezentrum NÖ Süd, Straße 2 Obj.M3, 2351 Wiener Neudorf

3. Karrieretag der Jungen ÖVG

Datum: 28. März 2019
Ort: bmvit Festsaal, Radetzkystraße 2, 1030 Wien

IFAT Eurasia 2019

Datum: 28. März 2019 bis 30. März 2019
Ort: Istanbul Expo Center (IFM), Turkey

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.