News

Knapp: Oriola Verteilzentrum mit Knapp Shuttle-Technologie

Foto: Knapp
Knapp: OSR-Shuttle
Foto: Knapp

Die Oriola Corporation, die Apotheken in ganz Schweden mit Pharmazeutika versorgt, modernisiert ihr Verteilzentrum mit Knapp Shuttle-Technologie.

Das Verteilzentrum der Oriola Corporation in Enköping, Schweden, wird von Knapp mit neuester Shuttle- und Robotertechnologie ausgestattet. Bei Oriola handelt es sich um ein finnisches, börsennotiertes Gesundheitsunternehmen, das Apotheken in Schweden mit Pharmazeutika versorgt. Knapp unterstützt die Modernisierung des Verteilzentrums, um den steigenden logistischen Anforderungen gerecht zu werden.

Neues, vollautomatisiertes Verteilzentrum
"Um den sich rasant ändernden Bedürfnissen der Gesellschaft und unserer Kunden gerecht zu werden, investieren wir in ein hochmodernes Logistikzentrum am Standort Enköping", sagt Niclas Ramsin, Direktor Logistik bei Oriola in Schweden. Der Produktionsstart erfolgt noch im Herbst 2018. Die Arbeiten am Standort, die Errichtung des Gebäudes und die Installation der Automatisierungslösung, gehen rasch voran. Mit Hilfe der automatisierten Ausstattung sollen Kundenanforderungen effizient erfüllt werden.

Shuttle-Technologie

Für die Ware-zur-Person-Kommissionierung gibt es das OSR Shuttle mit vier Regalgassen und fünf Pick-it-Easy Arbeitsplätzen. Es wird ferner für eine neue Zentralbandlösung mit zwei SDA-Automaten gesorgt, um eine hocheffiziente Auftragsabwicklung leisten zu können. Ein weiteres OSR Shuttle System kümmert sich sowohl um die Apothekenbestellungen als auch um die E-Commerce-Aufträge, welche der Kunde direkt in den Apotheken abholen kann. Beide Auftragstypen können auf diesem Weg vom System unmittelbar vor der Tourenabfahrt bereitgestellt werden. Das Serviceteam von Knapp kümmert sich vor Ort in Schweden um das Verteilzentrum.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Beim ACD-Forum zum Thema Luftfrachtimmobilien wurden der Mangel an Flächen und die langsame Bürokratie diskutiert.

Weiterlesen

Das Aussenwirtschaftscenter Istanbul der Wirtschaftskammer Österreich lud vergangene Woche österreichische Logistikunternehmen zu einem...

Weiterlesen

Bewerbungen werden bis zum 31. Mai 2019 angenommen.

Weiterlesen

Unter der Titel "best of adriaports" organisierte die Aussenwirtschaft Austria eine Wirtschaftsmission zu den Häfen nach Triest, Koper und Rijeka

Weiterlesen

Wien war der Nabel der internationalen Bahnwelt. Rund 500 Teilnehmer aus Russland, Europa, China, Saudi Arabien und Südamerika nahmen am International...

Weiterlesen

Der Konzern Deutsche Post DHL Group will seine logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren. Daher investiert DHL Freight in Alternativen für...

Weiterlesen

Mit Beate Färber-Venz kommt ein frischer Wind in die Wirtschaftskammer Niederösterreich. Sie will die Berufslenkerakademie ausbauen, fordert...

Weiterlesen

GLS hat Italien, Portugal, Finnland und Bulgarien an den internationalen FlexDeliveryService angeschlossen. Die Anzahl der grenzüberschreitend über...

Weiterlesen

Ab dem 1. April werden die neuen intermodalen Dienste „EVO“ den Hafen Triest mit den österreichischen Terminals Wien Süd, Linz und Wolfurt verbinden.

Weiterlesen

Die beiden Firmen wollen ihre Zusammenarbeit auf der "Neuen Seidenstraße" ausbauen.

Weiterlesen

Termine

LOG2019 - 25. Handelslogistik Kongress

Datum: 26. März 2019 bis 27. März 2019
Ort: Kristallsaal, Kölnmesse, Köln

Seminar Ladungssicherung

Datum: 26. März 2019
Ort: Sortimo GesmbH, Industriezentrum NÖ Süd, Straße 2 Obj.M3, 2351 Wiener Neudorf

3. Karrieretag der Jungen ÖVG

Datum: 28. März 2019
Ort: bmvit Festsaal, Radetzkystraße 2, 1030 Wien

IFAT Eurasia 2019

Datum: 28. März 2019 bis 30. März 2019
Ort: Istanbul Expo Center (IFM), Turkey

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.