News

InnoTrans 2018 mit Premieren-Feuerwerk

Foto: Messe Berlin
160.000 Besucher aus 160 Länder wurden von Ruf der InnoTrans gelockt.
Foto: Messe Berlin

Nicht nur Innovationen: Auf der InnoTrans hat das AußenwirtschaftsCenter Berlin einen Chinesisch-Österreichischen Eisenbahn-Abend veranstaltet. Ein kurzer Nachbericht.

Die InnoTrans 2018, Weltleitmesse für den Eisenbahnverkehr, fand vom 18. bis 21. September 2018 in Berlin statt und hat alle bisherigen Rekorde gebrochen. 3.062 Aussteller aus aller Welt zogen mehr als 160.000 Fachbesucher aus 160 Ländern an, die das breite Angebot der globalen Bahnindustrie zu sehen bekamen. Genau 155 Weltpremieren von Produkten gab es und mehr als 400 neue Innovationen wurden den Fachbesuchern vorgestellt. Getragen vom Motto "Zukunft der Mobilität" standen die großen Themen Digitalisierung, Künstliche Intelligenz sowie Bahn 4.0 im Mittelpunkt der Messe. Siemens beispielsweise präsentierte in Berlin den neuen Superschnellzug Velaro Novo, der mit zahlreichen technischen und optischen Neuheiten aufwartet und im Hochgeschwindigkeitsverkehr neue Maßstäbe setzt. Das österreichische Unternehmen Innofreight Solutions präsentierte in Berlin zwei neue Waggon-Typen für den Transport von Schüttgütern, Coils und Flüssigkeiten. Der Weltmarktführer in Sachen Gleisbearbeitung, Plasser & Theurer, stellte digitale Lösungen von morgen vor, die den Kunden in der täglichen Arbeit einen hohen Mehrwert bieten. Der Verband der europäischen Eisenbahnindustrie (UNIFE) präsentierte die 7. Ausgabe der Weltmarktstudie für den Eisenbahnmarkt, die in der Bahnbranche mit großem Interesse erwartet wurde, weil darin ein transparentes Bild von der globalen Nachfrage auf dem Eisenbahnsektor vermittelt wird. Die Wirtschaftskammer Österreich war auf der Messe mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, auf dem zahlreiche heimische Unternehmen im Bahnbereich Flagge zeigten. Die nächste InnoTrans in Berlin findet vom 22. bis 25. September 2020 statt.

 

 

Chinesisch-Österreichischer Eisenbahn-Abend

Fotos: AußenwirtschaftsCenter Berlin / Döblinger (42)

Auf der diesjährigen InnoTrans präsentierten sich über 90 österreichische Unternehmen einem Fachpublikum von fast 160.000 Besuchern. China stellt dabei einen wichtigen Zukunftsmarkt für österreichische Verkehrszulieferungen dar: Das AußenwirtschaftsCenter Berlin der WKÖ veranstaltete deshalb einen Chinesisch-Österreichischen Eisenbahn-Abend, bei dem rund 200 Vertreterinnen und Vertreter österreichischer und chinesischer Firmen zu Kurzvorträgen und B2B-Gesprächen in der Österreichischen Botschaft zusammenkamen.

 

 

 
 
 

Das könnte Sie auch noch interessieren

Der Multi-User Standort wird um 25.000 m2 Hallenlagerfläche und 35.000 m2 im Außenlager erweitert.

Weiterlesen

Verkehrsminister Norbert Hofer ist nun seit über einem Jahr im Amt – Zeit für ein erstes Resümee.

Weiterlesen

Unter dem Produktnamen „GW pro.line home“ werden online bestellte Waren direkt bis zur Haustür der Endverbraucher zugestellt

Weiterlesen

Quehenberger Express GmbH und nox NachtExpress Austria GmbH arbeiten im Bereich Express Zustellungen zusammen

Weiterlesen

Neuer Index für Bahntransporte: "Eurasian Rail Alliance Index" für Schienengüterverkehr auf der Breitspurbahn

Weiterlesen

Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart will den Schienengüterverkehr am Brenner um zehn Prozent erhöhen und den Kombinierten Verkehr fördern. Für den...

Weiterlesen

Gestern fand der von Verkehrsminister Norbert Hofer initiierte Lkw-Sicherheitsgipfel statt. In einer rund zweistündigen Diskussion wurden die...

Weiterlesen

Mehrkosten für Holztransporte werden von Rail Cargo Group (RCG) und Holzindustrie getragen

Weiterlesen

Der rumänische EU-Ratsvorsitz hat mit Vertretern des Europäischen Parlaments eine vorläufige Einigung über neue verbindliche CO2-Reduktionsziele für...

Weiterlesen

Auf der diesjährigen LogiMat wurden wieder außergewöhnliche Lösungen mit dem renommierten Preis „Bestes Produkt“ ausgezeichnet.

Weiterlesen

Termine

1. DLC-Mitgliederversammlung 2019

Datum: 27. Februar 2019
Ort: thinkport VIENNA, Freudenauer Hafenstraße 18/3, 1020 Wien

14. Europäischer Schienengipfel

Datum: 28. Februar 2019 bis 01. März 2019
Ort: Radisson Blu Park Royal Palace Hotel Vienna Schlossallee 8, 1140 Wien

Wasserstoff – Treibstoff der Zukunft?

Datum: 07. März 2019
Ort: voestalpine Stahlwelt ,voestalpine-Straße 4, Linz

VNL Powerday Zoll Süd

Datum: 07. März 2019
Ort: FH JOANNEUM Werk-VI-Straße 46 8605 Kapfenberg

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.