News

Ikea: Logistikzentrum in Strebersdorf

Foto: Ikea
Ikea Logistikzentrum Strebersdorf
Foto: Ikea
Foto: Ikea
Ikea Westbahnhof
Foto: Ikea

Der Bau des Ikea Logistikzentrums in Strebersdorf (Scheydgasse / Vohburggasse) wird bereits im September beginnen.

Ikea Landeschefin Viera Juzova sieht die Zukunft des Unternehmens darin, näher an die Kunden zu rücken sowie noch leistbarer zu werden. Sie betont auch die Wichtigkeit der Umwelt: "Wir möchten nachhaltig wachsen und dabei klimapositiv agieren." Zusätzlich zu dem Logistikzentrum soll ein Einrichtungshaus in der Stadt (Standort Wiener Westbahnhof) entstehen. Um die Leistbarkeit zu erhöhen, gelten ab September günstigere Servicepreise. Für ein Paket bis 30 Kilogramm wird eine Flatrate von 3,90 Euro fällig. Bei einem Bestellwert ab 1.000 Euro werden die Möbel zum Preis von 99 Euro geliefert.

Logistikzentrum Strebersdorf
Auf einer Fläche von etwa 50.000 Quadratmetern soll das zweistöckige Logistikzentrum in Strebersdorf (Adresse Scheydgasse/Vohburggasse) errichtet werden. Ikea plant den Baustart für September. Alle Kundendirektlieferungen sollen über dieses Zentrum abgewickelt werden. Das Logistikzentrum Strebersdorf wird Ikea beim Bewältigen der Last Mile im Großraum Wien helfen. Zudem erfolgen von dort auch Lieferungen nach ganz Österreich und es wird ein Pick-up-Point für Kunden eingerichtet, die online bestellte Waren selbst abholen wollen. Die geplante Eröffnung findet im Herbst 2019 statt.

Ikea am Westbahnhof
Das Projekt am Westbahnhof bleibt dem Konzept von Ikea treu: Restaurant, Café, Musterzimmer, Möbelsortiment und auch Markthallenartikel sind wie gewohnt vorhanden. Allerdings können vor Ort nur tragbare Produkte erworben werden. Ikea möchte damit erreichen, dass Kunden kein Auto brauchen, sondern öffentlich, zu Fuß oder per Fahrrad ankommen. Das Gebäude soll sieben Stockwerte hoch werden (jeweils etwa 3.000 Quadratmeter) und ein spezielles Mikroklima herstellen. Pflanzen an Fassadenseiten, aber auch auf der Dachterrasse, sollen für viel Grün im Bezirk sorgen. Planmäßig werden die Bauarbeiten von 2019 bis 2021 dauern.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Das kalifornische Start-up Virgin Hyperloop One investiert 500 Millionen Dollar in Spanien. Dort soll 2020 ein Forschungszentrum eröffnet werden.

Weiterlesen

Ein Forschungsprojekt, das iHub in Berlin, untersucht den speditionellen Einsatz von Elektro-Lkw im Stadtverkehr.

Weiterlesen

Die Oriola Corporation, die Apotheken in ganz Schweden mit Pharmazeutika versorgt, modernisiert ihr Verteilzentrum mit Knapp Shuttle-Technologie.

Weiterlesen

Vor etwa fünf Jahren wurde die erste Niederlassung der Gebrüder Weiss in Georgien eröffnet. Das Logistikterminal in Tiflis wird jetzt erweitert.

Weiterlesen

Seit dem 1. August 2018 wird WienCont zu 100 Prozent mit grüner Energie versorgt, die aus Wasserkraft gewonnen wird.

Weiterlesen

Befeuert vom steigenden E-Commerce wächst die Zahl der zugestellten Pakete sensationell. Damit die Zustellung aber auch in Zukunft reibungslos...

Weiterlesen

Das malaysische Erdöl- und Gas-Unternehmen Petronas hat einen auf drei Jahre laufenden Vertrag mit Kühne + Nagel unterschrieben.

Weiterlesen

DHL Freight verlängert den Vertrag mit der BMW Group und gewinnt sogar einen neuen Auftrag dazu.

Weiterlesen

Beim 4. Forum Green Logistics (FGL), das am 5. September 2018 am thinkport Vienna stattfindet, werden Experten aus verschiedenen Bereichen diese...

Weiterlesen

Color Line weitet Frachtkapazität auf der Route zwischen Kiel und Oslo aus.
Eine zusätzliche Frachtfähre verlagert die Verkehre von der Straße auf den...

Weiterlesen

Termine

Forum Green Logistics - "Können wir uns grüne Logistik überhaupt "leisten"?"

Datum: 05. September 2018
Ort: thinkport VIENNA - smart urban logistics lab, Freudenauer Hafenstraße 18/3, 1020 Wien,

Zukunftskongress Logistik

Datum: 11. September 2018 bis 12. September 2018
Ort: Dortmund, Deutschland

"Green Aviation Future - Innovationsmotor Luftfahrt"

Datum: 12. September 2018
Ort: Raiffeisen Bank International AG, Raiffeisensaal, Am Stadtpark 9, 1030 Wien

Danube Awareness Day

Datum: 13. September 2018
Ort: Conference Room C-C2 im Vienna International Centre, C-Building, 7th Floor

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.