News

Ikea: Logistikzentrum in Strebersdorf

Foto: Ikea
Ikea Logistikzentrum Strebersdorf
Foto: Ikea
Foto: Ikea
Ikea Westbahnhof
Foto: Ikea

Der Bau des Ikea Logistikzentrums in Strebersdorf (Scheydgasse / Vohburggasse) wird bereits im September beginnen.

Ikea Landeschefin Viera Juzova sieht die Zukunft des Unternehmens darin, näher an die Kunden zu rücken sowie noch leistbarer zu werden. Sie betont auch die Wichtigkeit der Umwelt: "Wir möchten nachhaltig wachsen und dabei klimapositiv agieren." Zusätzlich zu dem Logistikzentrum soll ein Einrichtungshaus in der Stadt (Standort Wiener Westbahnhof) entstehen. Um die Leistbarkeit zu erhöhen, gelten ab September günstigere Servicepreise. Für ein Paket bis 30 Kilogramm wird eine Flatrate von 3,90 Euro fällig. Bei einem Bestellwert ab 1.000 Euro werden die Möbel zum Preis von 99 Euro geliefert.

Logistikzentrum Strebersdorf
Auf einer Fläche von etwa 50.000 Quadratmetern soll das zweistöckige Logistikzentrum in Strebersdorf (Adresse Scheydgasse/Vohburggasse) errichtet werden. Ikea plant den Baustart für September. Alle Kundendirektlieferungen sollen über dieses Zentrum abgewickelt werden. Das Logistikzentrum Strebersdorf wird Ikea beim Bewältigen der Last Mile im Großraum Wien helfen. Zudem erfolgen von dort auch Lieferungen nach ganz Österreich und es wird ein Pick-up-Point für Kunden eingerichtet, die online bestellte Waren selbst abholen wollen. Die geplante Eröffnung findet im Herbst 2019 statt.

Ikea am Westbahnhof
Das Projekt am Westbahnhof bleibt dem Konzept von Ikea treu: Restaurant, Café, Musterzimmer, Möbelsortiment und auch Markthallenartikel sind wie gewohnt vorhanden. Allerdings können vor Ort nur tragbare Produkte erworben werden. Ikea möchte damit erreichen, dass Kunden kein Auto brauchen, sondern öffentlich, zu Fuß oder per Fahrrad ankommen. Das Gebäude soll sieben Stockwerte hoch werden (jeweils etwa 3.000 Quadratmeter) und ein spezielles Mikroklima herstellen. Pflanzen an Fassadenseiten, aber auch auf der Dachterrasse, sollen für viel Grün im Bezirk sorgen. Planmäßig werden die Bauarbeiten von 2019 bis 2021 dauern.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Beim ACD-Forum zum Thema Luftfrachtimmobilien wurden der Mangel an Flächen und die langsame Bürokratie diskutiert.

Weiterlesen

Das Aussenwirtschaftscenter Istanbul der Wirtschaftskammer Österreich lud vergangene Woche österreichische Logistikunternehmen zu einem...

Weiterlesen

Bewerbungen werden bis zum 31. Mai 2019 angenommen.

Weiterlesen

Unter der Titel "best of adriaports" organisierte die Aussenwirtschaft Austria eine Wirtschaftsmission zu den Häfen nach Triest, Koper und Rijeka

Weiterlesen

Wien war der Nabel der internationalen Bahnwelt. Rund 500 Teilnehmer aus Russland, Europa, China, Saudi Arabien und Südamerika nahmen am International...

Weiterlesen

Der Konzern Deutsche Post DHL Group will seine logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren. Daher investiert DHL Freight in Alternativen für...

Weiterlesen

Mit Beate Färber-Venz kommt ein frischer Wind in die Wirtschaftskammer Niederösterreich. Sie will die Berufslenkerakademie ausbauen, fordert...

Weiterlesen

GLS hat Italien, Portugal, Finnland und Bulgarien an den internationalen FlexDeliveryService angeschlossen. Die Anzahl der grenzüberschreitend über...

Weiterlesen

Ab dem 1. April werden die neuen intermodalen Dienste „EVO“ den Hafen Triest mit den österreichischen Terminals Wien Süd, Linz und Wolfurt verbinden.

Weiterlesen

Die beiden Firmen wollen ihre Zusammenarbeit auf der "Neuen Seidenstraße" ausbauen.

Weiterlesen

Termine

LOG2019 - 25. Handelslogistik Kongress

Datum: 26. März 2019 bis 27. März 2019
Ort: Kristallsaal, Kölnmesse, Köln

Seminar Ladungssicherung

Datum: 26. März 2019
Ort: Sortimo GesmbH, Industriezentrum NÖ Süd, Straße 2 Obj.M3, 2351 Wiener Neudorf

3. Karrieretag der Jungen ÖVG

Datum: 28. März 2019
Ort: bmvit Festsaal, Radetzkystraße 2, 1030 Wien

IFAT Eurasia 2019

Datum: 28. März 2019 bis 30. März 2019
Ort: Istanbul Expo Center (IFM), Turkey

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.