News

Hermes eröffnet Logistik-Super-Hub in England

Bild: Hermes
Die Anlage verarbeitet bereits in der ersten Ausbaustufe pro Tag knapp eine Million Pakete.
Bild: Hermes

Der neue Standort soll künftig bis zu 1,5 Millionen Pakete pro Tag verarbeiten.

Mit dem Aufbau des neuen Midlands-Super-Hub in Rugby stellt sich die Hermes Gruppe auf eine Fortsetzung des rasanten Mengenwachstums im Zuge des anhaltenden Booms im britischen Onlinehandel ein. Allein im aktuellen Geschäftsjahr ist das Volumen des E-Commerce-Marktes in UK erneut um 14 Prozent auf rund 72,7 Mrd. Euro gewachsen (Quelle: Euromonitor). Als Dienstleister zahlreicher führender Händler und Marken konnte Hermes UK maßgeblich von diesem positiven Trend profitieren und in den vergangenen Jahren konstante Wachstumsraten im zweistelligen Prozentbereich erzielen.

Das neue Logistikzentrum wird künftig bis zu 1,5 Mio. Pakete pro Tag verarbeiten. Rund 34 Mio. Euro wurden in den Neubau investiert. Zusätzlich entstehen rund 100 Jobs in der Region. Der 140.000 m² große Industriekomplex ist laut Hermes aktuell das größte Paketzentrum seiner Art in Großbritannien und die zweitgrößte Hauptumschlagbasis in Europa. Mit rund 140.000 m² Außen- sowie 25.000 m² Innenfläche erstreckt sich das Areal auf einer Fläche von mehr als 34 Fußballfeldern.

Schon in der ersten Ausbaustufe können auf zwei Sortern mit Kamerascannern rund 40.000 Sendungen pro Stunde verarbeitet werden. Das entspricht knapp einer Million Pakete pro Tag. Hinzu kommen Reservekapazitäten für das hoch frequentierte Weihnachtsgeschäft. In einer zweiten Ausbaustufe mit dann drei Sortern im Einsatz steigt die maximale Verarbeitungskapazität auf rund 1,5 Millionen Pakete pro Tag. Das gesamte Umschlagsvolumen von Hermes in UK erhöht sich durch die Inbetriebnahme des neuen Standorts maßgeblich um 45 Prozent.

„Unser aktuelles Investment bekräftigt erneut unser hohes Vertrauen in die Zukunft und den Erfolg des britischen E-Commerce-Marktes. Denn ungeachtet der aktuellen Brexit-Diskussion hat der UK-Markt nach wie vor eine Schlüsselrolle in den globalen Expansionsplänen vieler unserer Auftraggeber“, so Donald Pilz, CEO von Hermes Europe.

Ausbau auch in Deutschland

Für rund 300 Mio. EUR modernisiert Hermes aktuell auch im deutschen Markt seine logistische Infrastruktur. Bundesweit werden künftig 35 Standorte das Rückgrat des Paketversands von Hermes Germany bilden. Dafür gehen bis 2019 neun neue Logistik Center ans Netz, unter anderem an Standorten in Hamburg und Ketzin (Brandenburg) bei Berlin. Als erstes neues Paketzentrum ist seit Mai 2017 bereits das Logistik Center in Bad Rappenau (Baden-Württemberg) in Betrieb. Im Herbst folgt dann das neue Logistik Center in Mainz.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Premiumpack arbeitet seit 2013 mit cargo-partner zusammen. Gemeinsam wickeln sie weltweite Transporte von Lebensmitteln ab.

Weiterlesen

Mit intelligenten mechanischen Systemen, Sensorik und Steuerungen lässt ZF Nutzfahrzeuge sehen, denken und handeln.

Weiterlesen

Segro hat vier neue Mieter für den Segro Airport Park Berlin gefunden.

Weiterlesen

Laut den Zahlen des Bundesverbands Paket und Expresslogistik (BIEK) haben deutsche KEP-Dienste im Vorjahr 3,35 Milliarden Sendungen transportiert.

Weiterlesen

In der Intralogistik hält Geofencing digitale Systeme im Zaum. Im Waren- und Zustellverkehr sorgt Geofencing für mehr Sicherheit und punktgenaue...

Weiterlesen

Um die steigende Paketmengen besser bewältigen zu können, baut die Österreichische Post AG ein neues Paketzentrum im niederösterreichischen...

Weiterlesen

Der Logistikdienstleister konnte sein Transportvolumen zwischen China und Europa um 40 Prozent steigern.

Weiterlesen

ZF Friedrichshafen AG hat einen elektrisch angetriebenen, autonomen Lieferwagen vorgestellt, der die Paketzustellung erleichtern soll.

Weiterlesen

Als erster Logistikdienstleister weltweit bietet DB Schenker 3D-Druck-Lösungen an

Weiterlesen

Das Transportbarometer von Timocom stellt die aktuelle Angebotslage von Fracht-und Laderaumkapazitäten auf dem europäischen Straßen-Transportmarkt...

Weiterlesen

Termine

Forum Green Logistics - "Können wir uns grüne Logistik überhaupt "leisten"?"

Datum: 05. September 2018
Ort: thinkport VIENNA - smart urban logistics lab, Freudenauer Hafenstraße 18/3, 1020 Wien,

Zukunftskongress Logistik

Datum: 11. September 2018 bis 12. September 2018
Ort: Dortmund, Deutschland

DamenLogistikClub

Datum: 14. September 2018
Ort: Gloggnitz

ITS WORLD CONGRESS

Datum: 17. September 2018 bis 21. September 2018
Ort: Bella centre, Center Blvd. 5, 2300 København S, Denmark

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.