News

Hapag-Lloyd und ONE kooperieren

Foto: Hapag-Lloyd
Mit der Vereinbarung wollen Hapag-Lloyd und ONE ein großes Feeder-Netzwerk aufbauen.
Foto: Hapag-Lloyd

Hapag-Lloyd schließt eine bilaterale Vereinbarung über eine Feeder-Netzwerk-Kooperation mit Ocean Network Express ab.

Hapag-Lloyd und Ocean Network Express (ONE) haben eine bilaterale Vereinbarung über die Zusammenarbeit in einem Feeder-Netzwerk geschlossen. Die Kooperation wurde bereits für die ersten Dienste aufgenommen. Die Kooperation nutzt die einzigartigen Stärken und Wettbewerbsvorteile beider Unternehmen mit dem Ziel, am Markt ein hochwertiges Feeder-Netzwerk anzubieten. Im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit werden beide Unternehmen die Kapazitäten ihrer bestehenden Feeder-Netzwerke gemeinsam nutzen. Hapag-Lloyd und Ocean Network Express haben bereits im August einen neuen Intra-Asien-Dienst eingeführt, den Bohai Feeder (BHX). Mitte Oktober werden die Linienreedereien einen neuen Intra-Europa-Dienst einführen, den North Sea Poland Express (NPX), um das bestehende Feeder-Netzwerk weiter auszubauen.

In einem ersten Schritt wird die Zusammenarbeit spezifische innereuropäische und innerasiatische Zubringerdienste abdecken. Bereits im August wurde die Kooperation im innerasiatischen Verkehr aufgenommen, für Oktober ist der Start innerhalb Europas geplant. Eine Ausweitung der Kooperation auf andere Schlüsselregionen ist zu gegebener Zeit vorgesehen. "Diese neue Kooperation stärkt die Präsenz von Hapag-Lloyd und Ocean Network Express in Europa und erweitert darüber hinaus das Dienstleistungsportfolio beider Unternehmen in Asien. Durch diese neue Zusammenarbeit können wir unseren Kunden weltweit ein deutlich besseres und einheitlicheres Feeder-Netzwerk anbieten", sagt Rolf Habben Jansen, Chief Executive Officer von Hapag-Lloyd. Hapag-Lloyd und Ocean Network Express arbeiten auch innerhalb der Allianz zusammen und kooperieren bei ihren Geschäften in Lateinamerika, Afrika und dem indischen Subkontinent.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Im vergangenen Jahr konnte die Post ihren Konzernumsatz trotz eines schwierigen Marktumfelds um 1 Prozent steigern.

Weiterlesen

Der Vorstand muss nun komplett neuaufgestellt werden

Weiterlesen

Der Logistiker bietet ab sofort einen eigenen Purchase Order Management Service an. Dieser soll sicherzustellen, dass Lieferungen pünktlich und...

Weiterlesen

Das dänische Logistikunternehmen DSV hat dem Verwaltungsrat von Panalpina ein lukratives Angebot gemacht.

Weiterlesen

In einem Statement erklärt das BMVIT was der harte Brexit im Bereich Luftfahrt, Verkehr und Telekommunikation für die Bürger mit sich bringt.

Weiterlesen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute entschieden, dass der Bund den Lkw-Mautbetrieb dauerhaft übernimmt.

Weiterlesen

Der Linzer Flughafen konnte Zuwächse beim lokalen Frachtverkehr verbuchen. Gleichzeitig gab es Rückgänge beim Transit-Frachtaufkommen.

Weiterlesen

Nur der Schienengüterverkehr kann das Transportwachstum in Europa nachhaltig und sicher managen, lautet die Klimabotschaft, die Noah's Train in Wien...

Weiterlesen

Die Firma Prangl wurde beauftragt eine mehr als 100 Jahre alte Brücke herauszuheben, abzutransportieren und eine neue Brücke an der Stelle der...

Weiterlesen

Fiege wird den Zalando-Standort in Brieselang übernehmen und zu einem Multi-User-Standort ausbauen.

Weiterlesen

Termine

Vienna Congress com·sult 2019

Datum: 28. Januar 2019 bis 29. Januar 2019
Ort: Rathaus bzw. Haus der Industrie Schwarzenbergplatz, Wien

Forum Automobillogistik 2019

Datum: 05. Februar 2019 bis 06. Februar 2019
Ort: BMW Welt München, Am Olympiapark 1, 80809 München, Deutschland

PRODUCTION & LOGISTICS FORUM 2019

Datum: 05. Februar 2019 bis 06. Februar 2019
Ort: Estrel Congress & Messe Center Sonnenallee 225 12057 Berlin

FRUIT LOGISTICA 2019

Datum: 06. Februar 2019 bis 08. Februar 2019
Ort: Berlin ExpoCenter City Messedamm 22 14055 Berlin

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.