News

DPDHL nutzt Sonnenenergie auf Lkws

Foto: Deutsche Post DHL Group
Die Trailar-Lösung von DHL senkt den Kraftstoffverbrauch um fünf Prozent.
Foto: Deutsche Post DHL Group

Die Deutsche Post DHL Group stellt mit Trailar eine neue Technologie vor, die auf leichten, haltbaren Photovoltaikmodulen basiert und den Kraftstoffverbrauch im Straßentransport senkt.

Die Deutsche Post DHL Group hat eine neue Innovation angekündigt, die erstmals auf der heurigen IAA Nutzfahrzeuge dem Fachpublikum präsentiert wird. Das Produkt heißt Trailar. Es handelt sich dabei um eine auf Photovoltaikmodulen basierende Technologie, die den Kraftstoffverbrauch im Straßentransport senken soll. Die Trailar-Lösung für Lkws wird aber ab sofort externen Lkw-Fuhrparkbetreibern angeboten.Trailar nutzt eine hochmoderne Solartechnologie: Dünne, folienartige Solarzellen auf dem Lkw-Dach speisen Energie in die Fahrzeugbatterie oder in zusätzliche Speicherbatterien an Bord. Mit der gewonnen Solarenergie werden die elektrische Ladebordwand und sämtliche Zusatzgeräte, wie zum Beispiel die Klimaanlage, angetrieben. Der Kohlendioxidausstoß wird reduziert und der Kraftstoffverbrauch sinkt um fünf Prozent, außerdem werden die Effizienz und die Lebensdauer des Motors erhöht. "Trailar ist eine nachhaltige, effiziente und kosteneffektive Lösung, die wesentlich dazu beiträgt, die Emissionen aus dem Straßentransport zu reduzieren", sagen Aaron Thomas und Denny Hulme, Mitbegründer von Trailar. "Mit der von uns entwickelten Lösung kann die neueste Solartechnologie auf neuen und bereits vorhandenen Fahrzeugen eingesetzt werden. Dies ermöglicht unseren Kunden einen umweltfreundlichen und effizienten Betrieb. Außerdem hilft die Lösung der Transportbranche in der Zukunft bei der Bewältigung höherer Kraftstoffpreise und der Anpassung an strengere Emissionsvorschriften."

Die Technologie wurde gemeinsam von Deutsche Post DHL Group und Don-Bur, dem führenden Hersteller von Lkw-Anhängern in Großbritannien, entwickelt. Nach erfolgreichen Tests mit der Fahrzeugflotte von DHL Supply Chain in Großbritannien, wird Trailr weitere Tests mit der SmarTrucking-Initiative von DHL in Indien mit dem Ziel durchführen, Trailar langfristig in die Flotte zu integrieren. Die globale Einführung bei Deutsche Post DHL Group und externen Lkw-Flottenkunden hat begonnen und wird dazu beitragen, in den nächsten Jahren emissionsärmer unterwegs zu sein.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Johannes Hödlmayr, Obmann der Sparte Transport und Verkehr bei der WK OÖ, fordert eine Offenlegung der Tarifkalkulation, Planbarkeit und eine...

Weiterlesen

Der neue Österreichische Infrastrukturreport 2019 der Initiative Future Business Austria zeigt die Prioritäten für die heimische Infrastrukturpolitik...

Weiterlesen

Österreichs Logistiker profitieren von der guten Konjunktur und befördern mehr Güter. Doch die Margen stehen unter Druck. Preiserhöhungen stehen im...

Weiterlesen

Ingrid Glauninger ist die "Logistik-Managerin 2018", LoadFox das "Logistik-Start-up 2018" und die Österreichische Post AG die "Logistik-Marke 2018".

 

Weiterlesen

Mit der Einführung drei neuer Nonstop-TransFER-Verbindungen verstärkt die Rail Cargo Group das intermodale Bahnlogistikangebot.

Weiterlesen

Anfang November wurde Zeno D'Agostino zum Vizepräsidenten der European Sea Ports Organisation (ESPO) ernannt.

Weiterlesen

Die Rail Cargo Group (RCG) ist erstmals mit einem eigenen Messestand bei der China International Import Expo (CIIE) vertreten. Bundesministerin...

Weiterlesen

Das forum invent bietet speziell für kleine und mittlere Unternehmen in Österreich eine wertvolle Hilfestellung bei allen Fragen zum Schutz des...

Weiterlesen

Das Buchen eines Containers wird durch die Sofort-Buchungsbestätigung so einfach wie der Kauf eines Flugtickets.

Weiterlesen

cargo-partner sein Angebot sowohl in der Seefracht als auch im Schienentransport erweitert.

Weiterlesen

Termine

VNL Logistikforum Graz

Datum: 20. November 2018

Hypermotion - Smarte Lösungen für Mobilität & Logistik

Datum: 20. November 2018 bis 22. November 2018
Ort: Messe Frankfurt

BVL Kärntner Logistiktag

Datum: 21. November 2018

Digitalisierung im Fuhrpark: Hype oder Überlebensfrage?

Datum: 21. November 2018
Ort: Veranstaltungssaal der Volksbank in Baden (2500 Baden, Grabengasse 17, Volksbank Passage)

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.