News

Deutsche Post DHL Group und S.F. Holding schließen ein Supply-Chain-Abkommen ab

Foto: DPDHL
(v.l.n.r.:) Julie Zhu (CFO, Greater China, DHL Supply Chain), Jeffrey Chan (Chief Strategy Officer beim S.F. Holding), Dick Wong (Vorstandsvorsitzender beim S.F. Holding), John Gilbert (Global CEO, DHL Supply Chain), Pablo Ciano (Executive Vice President, Head of Corporate Development, Deutsche Post DHL Group) und Yin Zou (CEO, Greater China, DHL Supply Chain) bei der Vertragsunterzeichnung in Shanghai.
Foto: DPDHL

Die Transaktion markiert den Beginn einer zehnjährigen strategischen Partnerschaft zwischen Deutsche Post DHL Group und S.F. Holding zum Ausbau des Supply-Chain-Geschäfts in China.

Die Deutsche Post DHL Group hat eine wegweisende Transaktion mit S.F. Holding, einem führenden Premium-Logistikdienstleister in China, abgeschlossen, in deren Rahmen die Deutsche Post DHL Group seine chinesischen Supply-Chain-Aktivitäten auf S.F. Holding überträgt. Das Abkommen umfasst die Supply-Chain-Einheiten in China (Festlandchina, Hongkong und Macau) und hat keine Auswirkungen auf das internationale Express-, Speditions- und E-Commerce-Logistikgeschäft von Deutsche Post DHL Group in China. Im Zuge dieser strategischen Vereinbarung erhält Deutsche Post DHL Group eine Vorabzahlung in Höhe von rund 700 Millionen Euro sowie eine umsatzabhängige Partnerschaftsgebühr für die nächsten zehn Jahre. S.F. Holding erhält Zugang zu den Supply-Chain-Dienstleistungen, dem Management-Knowhow und den Transport- und Lagerverwaltungstechnologien von Deutsche Post DHL Group.

Bündelung der Kompetenzen
Die unter dem Dach einer Markenpartnerschaft agierende Gesellschaft wird von Yin Zou, derzeit CEO für die Region Großchina bei DHL Supply Chain, und seinem bestehenden Managementteam geleitet. Durch diese strategische Partnerschaft wird Deutsche Post DHL Group weiter am starken Wachstum des chinesischen Supply-Chain-Marktes partizipieren können und von der umfassenden Inlandsinfrastruktur, dem Distributionsnetz und der breiten lokalen Kundenbasis von S.F. Holding profitieren. Dadurch wird die unter dem Dach einer Markenpartnerschaft agierende Gesellschaft ihre Kundenbasis schneller ausweiten können. Mit seiner umfassenden globalen Supply-Chain-Expertise wird Deutsche Post DHL Group das Produkt- und Serviceangebot der Gesellschaft künftig weiter ausbauen."Durch die Bündelung ihrer Ressourcen und Kompetenzen schaffen Deutsche Post DHL Group und S.F. Holding in China eine einzigartige, auf den lokalen Bedarf ausgerichtete Premium-Plattform für Supply-Chain-Komplettlösungen. Unsere Kunden aus allen Branchen werden direkt vom lokalen Knowhow von S.F. Holding in China profitieren. In Verbindung mit unseren globalen betrieblichen Standards und Netzwerk-Supportstrukturen schafft diese Kooperation eine solide Grundlage für die Identifizierung und Nutzung weiterer Geschäftschancen in China in den kommenden Jahren", sagte Frank Appel, CEO von Deutsche Post DHL Group. "S.F. Holding hat seine Business-to-Business (B2B)-Aktivitäten weiter ausgebaut und ist unterschiedliche strategische Partnerschaften eingegangen, um S.F. Holding zu einem wirklich integrierten Anbieter von Logistiklösungen zu machen, der seinen Kunden erstklassige Dienstleistungen bietet. Diese Partnerschaft wird unsere Fähigkeit, Supply-Chain-Dienstleistungen für Kunden aus unterschiedlichen Branchen bereitzustellen, nochmals verbessern und unsere Supply-Chain-Aktivitäten durch erstklassiges Management-Knowhow stärken. Durch ein noch besseres Kundenverständnis werden wir unseren Kunden so Dienstleistungen anbieten können, die noch genauer auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind", sagte Dick Wong, Vorsitzender von S.F. Holding. "Diese Kooperation mit Deutsche Post DHL Group, einem weltweit führenden Unternehmen, wird uns helfen, unsere Vision einer weiteren Internationalisierung unseres Geschäfts zu realisieren."


Das könnte Sie auch noch interessieren

Im vergangenen Jahr konnte die Post ihren Konzernumsatz trotz eines schwierigen Marktumfelds um 1 Prozent steigern.

Weiterlesen

Der Vorstand muss nun komplett neuaufgestellt werden

Weiterlesen

Der Logistiker bietet ab sofort einen eigenen Purchase Order Management Service an. Dieser soll sicherzustellen, dass Lieferungen pünktlich und...

Weiterlesen

Das dänische Logistikunternehmen DSV hat dem Verwaltungsrat von Panalpina ein lukratives Angebot gemacht.

Weiterlesen

In einem Statement erklärt das BMVIT was der harte Brexit im Bereich Luftfahrt, Verkehr und Telekommunikation für die Bürger mit sich bringt.

Weiterlesen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute entschieden, dass der Bund den Lkw-Mautbetrieb dauerhaft übernimmt.

Weiterlesen

Der Linzer Flughafen konnte Zuwächse beim lokalen Frachtverkehr verbuchen. Gleichzeitig gab es Rückgänge beim Transit-Frachtaufkommen.

Weiterlesen

Nur der Schienengüterverkehr kann das Transportwachstum in Europa nachhaltig und sicher managen, lautet die Klimabotschaft, die Noah's Train in Wien...

Weiterlesen

Die Firma Prangl wurde beauftragt eine mehr als 100 Jahre alte Brücke herauszuheben, abzutransportieren und eine neue Brücke an der Stelle der...

Weiterlesen

Fiege wird den Zalando-Standort in Brieselang übernehmen und zu einem Multi-User-Standort ausbauen.

Weiterlesen

Termine

Vienna Congress com·sult 2019

Datum: 28. Januar 2019 bis 29. Januar 2019
Ort: Rathaus bzw. Haus der Industrie Schwarzenbergplatz, Wien

Forum Automobillogistik 2019

Datum: 05. Februar 2019 bis 06. Februar 2019
Ort: BMW Welt München, Am Olympiapark 1, 80809 München, Deutschland

PRODUCTION & LOGISTICS FORUM 2019

Datum: 05. Februar 2019 bis 06. Februar 2019
Ort: Estrel Congress & Messe Center Sonnenallee 225 12057 Berlin

FRUIT LOGISTICA 2019

Datum: 06. Februar 2019 bis 08. Februar 2019
Ort: Berlin ExpoCenter City Messedamm 22 14055 Berlin

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.