News

Amazon baut Verteilzentrum in NÖ

Foto: Amazon
Amazon Logistics schafft zusätzliche Kapazitäten für die steigende Kundennachfrage in Österreich.
Foto: Amazon

Der Online-Riese Amazon baut ein 9.800 m2 großes Verteilzentrum in Großebersdorf, mit dem er schneller und flexibler ausliefern will.

Um die Paketzustellung im Großraum Wien zu optimieren, eröffnet Amazon Logistics ein neues Verteilzentrum in Großebersdorf (NÖ). "Wir freuen uns sehr, ein Verteilzentrum in Großebersdorf zu eröffnen und bringen mehr als 20 Jahre logistische Kompetenz, technologischen Fortschritt und Investitionen zur Transportinfrastruktur mit. So können wir unseren Kunden schnellere und flexiblere Lieferoptionen anbieten", kommentiert Bernd Gschaider, Direktor von Amazon Logistics. Das Verteilzentrum erhält die Pakete aus den europäischen Amazon Logistikzentren. Diese werden dann von den Lieferpartnern abgeholt und zugestellt. Für die Zustellung der Pakete auf der letzten Meile arbeitet das Unternehmen mit sieben unabhängigen Lieferpartnern zusammen. Amazon wird auf den 9.800 Quadratmetern des neuen Verteilzentrums mehr als 100 Arbeitsplätze schaffen. Die Auslieferung der Pakete an die Kunden erfolgt durch über 250 Fahrer, die bei den Lieferpartnern angestellt sind. Amazon baut seine Transportinfrastruktur aus, um die Kapazitäten und die Effizienz der Lieferkette im Ballungszentrum Wien zu erhöhen. "Amazon Logistics schafft zusätzliche Kapazitäten für die steigende Kundennachfrage und wird komplementär zu unseren bestehenden Partnern arbeiten, die einen qualitativ hochwertigen Service bieten, den wir schätzen", so Gschaider.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der Multi-User Standort wird um 25.000 m2 Hallenlagerfläche und 35.000 m2 im Außenlager erweitert.

Weiterlesen

Verkehrsminister Norbert Hofer ist nun seit über einem Jahr im Amt – Zeit für ein erstes Resümee.

Weiterlesen

Unter dem Produktnamen „GW pro.line home“ werden online bestellte Waren direkt bis zur Haustür der Endverbraucher zugestellt

Weiterlesen

Quehenberger Express GmbH und nox NachtExpress Austria GmbH arbeiten im Bereich Express Zustellungen zusammen

Weiterlesen

Neuer Index für Bahntransporte: "Eurasian Rail Alliance Index" für Schienengüterverkehr auf der Breitspurbahn

Weiterlesen

Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart will den Schienengüterverkehr am Brenner um zehn Prozent erhöhen und den Kombinierten Verkehr fördern. Für den...

Weiterlesen

Gestern fand der von Verkehrsminister Norbert Hofer initiierte Lkw-Sicherheitsgipfel statt. In einer rund zweistündigen Diskussion wurden die...

Weiterlesen

Mehrkosten für Holztransporte werden von Rail Cargo Group (RCG) und Holzindustrie getragen

Weiterlesen

Der rumänische EU-Ratsvorsitz hat mit Vertretern des Europäischen Parlaments eine vorläufige Einigung über neue verbindliche CO2-Reduktionsziele für...

Weiterlesen

Auf der diesjährigen LogiMat wurden wieder außergewöhnliche Lösungen mit dem renommierten Preis „Bestes Produkt“ ausgezeichnet.

Weiterlesen

Termine

1. DLC-Mitgliederversammlung 2019

Datum: 27. Februar 2019
Ort: thinkport VIENNA, Freudenauer Hafenstraße 18/3, 1020 Wien

14. Europäischer Schienengipfel

Datum: 28. Februar 2019 bis 01. März 2019
Ort: Radisson Blu Park Royal Palace Hotel Vienna Schlossallee 8, 1140 Wien

Wasserstoff – Treibstoff der Zukunft?

Datum: 07. März 2019
Ort: voestalpine Stahlwelt ,voestalpine-Straße 4, Linz

VNL Powerday Zoll Süd

Datum: 07. März 2019
Ort: FH JOANNEUM Werk-VI-Straße 46 8605 Kapfenberg

Mehr Termine

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.