Wahl Logistik-ManagerIn 2021 | Logistik-Start-up 2021
Wahl Logistik-Marke 2021

Karl Böntner

Geschäftsführer der Saexinger Ges.m.b.H

Lebensmotto
Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein!

Kurzbeschreibung
Nach dem Abschluss der Handelsakademie und der Absolvierung des Bundesheeres hat Karl Böntner 1996 begonnen, in der  Spedition seines Vaters zu arbeiten. Kurze Zeit später fing er ein Jura-Studium an, bei dem er schnell bemerkte, dass seine Fähigkeiten im Bereich der Logistik liegen. Darum hat Böntner von 1999 bis 2003 berufsbegleitend auf der FH WIFI Wien „Management und Unternehmensführung“ studiert und mit Auszeichnung das Studium abgeschlossen. In seiner Karriere hat er sämtliche Stationen des Speditions- und Transport­wesens durchlaufen: von der Lagerwirtschaft über Import – Export bis zur ­Disposition. 2003 wurde er dann zum gewerberechtlichen Geschäftsführer und ab 2006 zum handelsrechtlichen Geschäftsführer von Saexinger. Seit 2013 ist er Alleineigentümer des Unternehmens, das 45 Mitarbeiter beschäftigt.

Die wichtigste „lesson learned“ in meinem Berufsleben:
Es wird nie so heiß gegessen, wie es gekocht wird! Dieser Spruch ist wirklich wahr und bringt auch mehr Ruhe ins Leben und Unternehmen. Geduld war mir in den jungen Jahren ein Fremdwort, aber je älter und besonnener man wird, desto stärker erkennt man, dass sich Probleme durch Druck und Ungeduld nur verstärken. Mit der Zeit versteht man, dass alles seine Zeit braucht und das der Faktor Glück, neben allem Erlernten und ausgeprägten Kompetenzen, nicht zu unterschätzen ist.

Von meinen Mitarbeitern fordere ich:
Arbeitswille, Arbeitsfähigkeit, Ehrlichkeit, Loyalität und Gemeinschaftsgefühl – jeder, der das umsetzt, hat bei uns langfristig einen Arbeitsplatz. Wir sehen uns als eine Familie, bei der das Gemeinsame vor dem Individuellen steht.

Meine Hobbys:
Ich liebe es, mit meiner Familie am Wochenende Karten zu spielen. Leider Gottes sind unsere Töchter bereits so gut, dass ich oftmals den Kürzeren ziehe. Sofern es die Zeit erlaubt, lese ich sehr viele Sachbücher aus den Bereichen Politik und Geschichte. Sportlich gesehen, genieße ich ausgeprägte Spaziergänge mit unserem Hund und im Winter das Skifahren. Auch die Kulinarik und erlesene Weine runden meine Hobbys ab.


Begründung des Fachbeirats (Auszug):

Als Selfmademan stellt er sich mit Eifer und Konsequenz Herausforderungen - mit dem Ziel einer stetigen Leistungsoptimierung und Effizienz. Die Erfolgsfaktoren „hoher Kundennutzen, wirtschaftlicher Erfolg und hohe Mitarbeitermotivation“ fassen das Denken des Unternehmers zusammen.