Wahl Logistik-ManagerIn 2019 | Logistik-Start-up 2019
Wahl Logistik-Marke 2019

Davor Sertic

Ursula Schibl

Günther Ofner

TruckJobs

Ono

FreightHub

Davor Sertic

Davor Sertic, Geschäftsführer der UnitCargo Speditions GmbH

Mit Zielstrebigkeit und Werten die UnitCargo von einem Ein-Mann-Betrieb zu einer europaweit erfolgreichen Spedition auf- und ausgebaut.

Lebensmotto

AMRAP-Mentalität – as many reps as possible – aufgeben gibt es nicht

Kurzbeschreibung

Vor 30 Jahren stieg Davor Sertic in die Logistik ein. Nach einigen Jahren der erfolgreichen Karriere bei LKW Walter gründete er mit zwei Partnern eine eigene Spedition, die er dann 2003 verließ um schließlich 2004 sein eigenes Unternehmen, die UnitCargo Spedition im Keller seines Hauses zu gründen. In den letzten 15 Jahren stiegen die abgewickelten Komplett-Ladungen von zu Beginn rund 1.000 auf zuletzt ca. 50.000 Einheiten pro Jahr. UnitCargo ist auf die Regionen Skandinavien, Mitteleuropa und den Balkan spezialisierten. Zur Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter gründete er vor einigen Jahren seine eigene UnitCargo Academy. 2018 erzielte sein Unternehmen, das mit mehreren Standorten in Europa vertreten ist und über 100 Mitarbeiter beschäftigt, einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro. Seit 2015 ist Sertic Obmann der Sparte Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Wien. Im selben Jahr gründete er auch das Forum Green Logistics, das sich als eine zukunftsweisende, nachhaltig orientierte Wissens- und Vernetzungsplattform etabliert hat. Langfristig soll das Forum dazu beitragen, Gütermobilität grüner, sozialer und effizienter zu gestalten, indem das Bewusstsein für die damit verbundenen Prozesse und Technologien bei allen Akteuren erhöht und das Branchenimage gestärkt wird. Zuletzt initierte er den Freigegenstand „Logistik“ nn der Vienna Business School (VBS) in Wien, der ab September 2019 startet.

Geheimnis meines Erfolges

  • Zielstrebigkeit!
  • Die richtige Auswahl der Mitarbeiter.
  • Werte wie Respekt, Kommunikation und Qualität.

Die drei wichtigsten „lessons learned“ in meinem Berufs­leben

  1. Zum Gewinnen gehören auch Niederlagen!
  2. Man muss Verantwortung auch mal abgeben.
  3. Strebe Exzellenz an, nicht Umsatz!

Tipps an junge Menschen, die vor der Ausbildungs- bzw. Berufswahl stehen?

  • Jobhopping nicht ausleben, sondern ein gutes bzw. das beste Unternehmen aussuchen und von den Besten lernen.
  • Mentoren suchen und sich von ihnen führen lassen und von ihnen lernen!

Zu meinen Mitarbeitern sage ich immer...

... ihr seid die Besten!

Diese drei Bücher haben mich am meisten beeinflusst:

  1. „Ethik ist wichtiger als Religion“ von Dalai Lama
  2. „Führen Leisten Leben: Wirksames Management für eine neue Zeit“ von Fredmund Malik
  3. „As Many Reps as Possible“ von Jason Khalipa.

Welche Hobbies betreiben Sie?

  • Lesen, Reisen.
  • Laufen, Mountainbiken und Cross.

Begründung des Fachbeirats (Auszug):

Davor Sertic hat zielstrebig und überlegt in den letzten 15 Jahren sein Unternehmen gegründet und sehr erfolgreich auf- und ausgebaut. Darüber hinaus setzt er sich vorbildlich für die Bedürfnisse der Logistik ein. In seiner Funktion als Obmann der Sparte für Transport und Verkehr stellt er Sachverstand vor Politik und ist stets um einen Ausgleich zwischen Wirtschaft und Bevölkerung bemüht (z.B. Anrainerzonen, Busbahnhof). Vor allem seine Bestrebungen die Jugend mehr für die Logistik zu begeistern muss man zusätzlich hervorheben. Darüber hinaus ist ihm eine nachhaltige Logistik sehr wichtig. Hier sei u.a. seine Initiierung des Forum Green Logistics und seine Teilnahme am Gemeinschaftsprojekt von Wien und Niederösterreich „Nachhaltige Logistik 2030+“ erwähnt.