Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 

Die jährlichen Zuwachsraten im E-Commerce-Markt sind enorm, vor allem im B2C Bereich. Allein 2018
wurden im B2C und C2C knapp 138 Mio. Pakete in Österreich zugestellt (das entspricht einem Wachstum von knapp 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr). Ein Ende des Wachstums ist vorab nicht absehbar. Mit dem steigenden Versand-Volumen, wuchs auch die Anzahl der Teillieferungen um über 20 Prozent. Demnach gingen 2018 die Volllieferungen um 1,4 Prozent auf 57,6 Prozent zurück. Zusätzlich wurden im Vorjahr um 16 Prozent mehr Retour-Pakete versendet.

Die Anforderungen an die KEP-Dienstleister steigen laufend an: wachsende Paketmengen, erhöhte Serviceanforderungen (Abendzustellung, Anlieferzeitfenster, Live-Tracking, Retouren, digitale Lösungen etc.), Umweltbewusstsein der Kunden (nachhaltige Lösungen) und Kommunen (CO2-Reduzierung). Dem nicht genug werden gleichzeitig die Ressourcen auch noch knapp: beginnend von Personalmangel, über fehlende Logistikflächen, Kapazitätsengpässen bis zu den steigenden Produktionskosten (Treibstoff, Maut etc.). Online-Giganten wie Amazon, Alibaba und Co strecken ihre Fühler nach Österreich aus bzw. sind bereits sehr aktiv hier unterwegs.


Welche Auswirkungen haben diese Entwicklungen auf die heimischen KEP-Dienstleister?

Es diskutieren am Podium unter der Moderation von CR Ing. Bernd Winter, MSc:

Mag. Rainer Schwarz DPD Austria, Geschäftsführer

Dr. Axel Spörl GLS Austria, Geschäftsführer

Rainer Will Handelsverband, Geschäftsführer

Mag. (FH) Stefan Heiglauer Öst. Post AG, Leiter Paketlogistik

Petra Dobrocka Byrd, CCO & Founder

Univ. Prof. Dr. Sebastian Kummer WU Wien, Vorstand Institut für Transportwirtschaft und Logistik

Networking mit den Podiumsgästen im Anschluss bei einem entspannten Get-Together!
Anmeldung bis 29.9.2019 hier Einladung hier
Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl

Verkehr - Internationale Wochenzeitung für Transport, Logistik, Wirtschaft
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
office@verkehr.co.at | Website von Verkehr.co.at | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Website des Verlags
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.