Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).

Supply Chain- und Logistikmanager tagen in Linz

Sicher sind derzeit auch Sie und Ihr Unternehmen von Lieferkettenproblemen und zusätzlich von den extremen Verwerfungen des in der bisherigen Praxis verlässlichen Energiemarktes betroffen. Generell werden Disruption und Volatilität „das neue Normal“.

Supply Chains werden nachhaltig verändert

Die Covid-19-Pandemie hat die Verwundbarkeit der globalen Handelsnetzwerke und Lieferketten offengelegt und stellte nur den Beginn grundlegender Veränderungen dar. Transportströme sind aus dem Rhythmus, unverändert im Bereich der Containerschifffahrt und immer stärker im Landverkehr auf Straße und Bahn. Die Reaktion der EU auf den russischen Angriff auf die Ukraine in Form von Embargos bedroht die heimische Wirtschaft in drastischem Ausmaß.  Der Green Deal legt Klimaziele fest, die mit sehr konkreten Vorgaben bald verbindlich werden.

Themen beim Logistik-Future-Lab am 4. Oktober:

  • Die Lage am Gasmarkt (Keynote Siegfried Kiss, RAG Austria)
  • Lieferkettentransparenz als Basis für Nachhaltigkeit und Risikomanagement
  • Effizienz im Transportnetzwerk dank Daten und Algorithmen
  • Technische Logistik für nachhaltige Logistik
  • Dekarbonisierung von Lieferketten
  • Bahn und Binnenschiff Teil der nachhaltigen Gütermobilität

Abendgala am 4. Oktober:

  • Abendrede Prof. Teodoro Cocca (Krieg, Inflation und Staatsverschuldung - was bedeutet das alles für uns?)
  • Prämierung des Siegers des Österreichischen Logistikpreis

Themen beim Österreichischen Logistik-Tag am 5. Oktober:

  • Perspektiven der globalen Warenströme (mit Bernd Labugger (Schenker), Stephan Sieber (Transporeon), Hermann Dechantsreiter (BMW Group), Alexander Till (Hafen Hamburg), Andreas Stepan (VÖSA)
  • Supply-Chain-Finance
  • Automatisierung der Intralogistik
  • Omnichannel-Logistik
  • Innovation und Nachhaltigkeit in der Supply Chain
  • Servicelogistik und New Work
  • Projektlogistik und nachhaltige Transportlogistik

Die Abschluss-Keynote hält Brigadier Lampl von der Heereslogistikschule, die u.a. auch Erkenntnisse aus dem Ukraine-Krieg beinhaltet und Ihnen die aktuelle Situation näherbringt.

Neben 60 Referentinnen und Referenten bieten auch 50 Austeller und Newcomer innovative Lösungen und Services in der Fachausstellung!

Infokasten:

Programm: Alle Infos im Überblick

Anmeldung: Event-Teile sind separat buchbar

Lösungsanbieter in der Fachausstellung: Aussteller

Kontakt
Verein Netzwerk Logistik Österreich
Wolfernstraße 39
4400 Steyr
Tel. +43(0)7252-98281-6100


office@vnl.at
www.vnl.at

 

Verkehr - Internationale Wochenzeitung für Transport, Logistik, Wirtschaft
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
office@verkehr.co.at | Website von Verkehr.co.at | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Website des Verlags
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.