Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 
 
 
 

transport logistic China: Alle digitalen Segel setzen auf die Neue Seidenstraße - All digital sails set for New Silk Road

Die Logistik 4.0 und die neue Seidenstraße waren die alles beherrschenden Themen auf der transport logistic China 2018, die vom 16. bis 18. Mai 2018 in Shanghai stattfand. Teilnehmer aus aller Welt präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen sowie offizielle Pavillons von Deutschland, die Tschechische Republik, Italien, Spanien, Lettland, Malaysia und Litauen.

Die Int. Wochenzeitung Verkehr nutzte die Messe in Shanghai intensiv für Gespräche und Interviews zur aktuellen Situation der österreichischen Unternehmen in China, und wie sich Chancen und Risiken des Seidenstraßenprojektes auswirken. So trafen wir unter anderem Christina-Maria Schösser, österreichische Wirtschaftsdelegierte der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, Alexander Freil, Chief Operating Officer (COO) China von Far East Land Bridge LTD. (FELB), Ingo Wolfsholz, Director - Sub Region Shanghai DB Schenker oder auch Rail-Cargo-Group Austria Vorstand Thomas Kargl, der uns für ein ausführliches Interview zur Verfügung stand.

Lesen Sie mehr darüber in unserem Special „Neue Seidenstraße“ als Beilage der Int. Wochenzeitung Verkehr am 22.6.2018

Sie wollen sich im Umfeld „Neue Seidenstraße“ als kompetenter Partner präsentieren? Dann werben Sie in dieser Sonderbeilage. Wir bieten 20% Messerabatt auf die aktuellen Mediadaten, hier


transport logistic China: All digital sails set for New Silk Road

Logistics 4.0 and the New Silk Road have been the all-dominating topics at transport logistic China 2018, which took place in Shanghai from May 16 to 18, 2018. Participants from all over the world presented their products and services as well as official pavilions from Germany, the Czech Republic, Italy, Spain, Latvia, Malaysia and Lithuania.

The weekly newspaper VERKEHR have used the fair for many interesting conversations to the current situation in China, the opportunities and risks of the Silk Road project impact. That's how we met Christina-Maria Schösser, austrian deputy, AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, Alexander Freil, COO China of Far East Land Bridge LTD. (FELB), Ingo Wolfsholz, Director - Subdivision Shanghai DB Schenker and many more. Thomas Kargl, member of board, Rail-Cargo-Group Austria we also met for a special interview.

Read more in our special edition „New Silk Road“ at the Int. weekly newspaper Verkehr, on June 22nd.

Place your ad at Special „New Silk Road“ and get 20% discount for each format, here

 
 
Die Digitalisierung bleibt das Thema mit den meisten Trends

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass China die Digitalisierung mit Höchstgeschwindigkeit vorantreibt. Das Land spielt in diesem Sektor bereits eine führende Rolle und wächst weiter - beschleunigt durch die Strategie "Made in China 2025". Intelligente Logistik wird definitiv zur Kernkompetenz von aufstrebenden Unternehmen in Bezug auf Ausrüstung, Software, Systemintegration und Assistenzentscheidungen.

Um den Bedürfnissen der Markenwerbung vieler Technologie-Logistik-Unternehmen gerecht zu werden und die Branchen-Interaktion zu stärken, hat die transport logistic China den neuen "Intelligent Logistics Innovation Pavilion" als Offline-Plattform für intelligente Logistik-Produktpräsentation und Technologiekommunikation lanciert. "In diesem Jahr haben wir ein" Think-A-Thon "ins Leben gerufen, bei dem Studierende des Supply Chain Managements der lokalen Tongji-Universität herausgefunden haben, wie die Blockchain-Technologie in internationalen Lieferketten eine entscheidende Rolle spielen kann. Das Team der transport logistic China hat uns bei der Realisierung dieses Projekts sehr unterstützt ", sagt Martin Kraemer, Leiter Marketing & PR der Jettainer GmbH.

 

Digitization remains most trending topic

All participants agreed that China is pressing ahead with digitization at top speed. The country is already playing a leading role in this sector and it continues to grow – accelerated by its “Made in China 2025” strategy. Intelligent logistics is definitely becoming the core competence of emerging enterprises, in terms of equipment, software, system integration and assistant decision-making.

To meet the needs of brand publicity of many technology logistics enterprises as well as strengthen the industry interaction, transport logistic China launched the new “Intelligent Logistics Innovation Pavilion” as an offline platform for intelligent logistics product display and technology communication. “This year, we initiated a “Think-A-Thon”, where Supply Chain Management students of the local Tongji University worked out, how blockchain technology may become a game changer in international supply chains. The team of transport logistic China has been a great support in realizing this project,” says Martin Kraemer, Head of Marketing & PR at Jettainer GmbH.

 

Neues Thema der zweiten Seidenstraße

Mit einem geschätzten Investitionsvolumen von einer Billion Euro hat Chinas Megaprojekt der Neuen Seidenstraße eine gewisse Euphorie in der Logistik ausgelöst, die sich auch auf der transport logistic China 2018 bemerkbar machte. "Die Neue Seidenstraße wird die Menge an Waren, die von China in den Westen, aber auch in das Land selbst transportiert werden müssen ", erklärt Thomas Lindy Sorensen, CEO der Schenker China Ltd." Wir haben mehr als 40 Jahre Erfahrung mit der Messe München und sind jetzt schon vierte Zeit bei transport logistic China. Die transport logistic-Messen sind für uns wichtige Ereignisse, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und unsere Geschäftsmöglichkeiten zu entwickeln. " "Wir haben viele international führende Unternehmen gesehen. Es zeigt, dass die  transport logistic China eine wirklich internationale, erstklassige offene Plattform ist. Sein Einfluss und seine Anerkennung in der Logistikbranche wurden erheblich verbessert", fügt Yun Xin, Director Executive Office von Sinotrans Limited, hinzu.

 

New Silk Road second focus topic

With its estimated investment volume of one trillion Euros, China’s mega project of the New Silk Road has instigated a certain sense of euphoria in the world of logistics, which was also noticeable at transport logistic China 2018. “The New Silk Route will significantly increase the amount of goods that need to be transported from China to the West but also within the country itself,” explains Thomas Lindy Sorensen, CEO of Schenker China Ltd. “We have more than 40 years of experience with Messe München and are now for the fourth time at transport logistic China. For us, the transport logistic fairs are important events to stay up-to-date and develop our business opportunities.” “We saw a lot of international leading companies. It shows that transport logistic China is a truly international, first-class open platform. Its influence and recognition in the logistic industry has been greatly improved,” adds Yun Xin, Director Executive Office, Sinotrans Limited.

 
 
Wichtige Info zur DSGVO

Wir senden Ihnen zwei bis drei mal monatlich einen aktuellen Newsletter der Int. Wochenzeitung Verkehr, mit aktuellen Infos der Branche und kurze Einblicke in die folgenden Printausgaben. Wir informieren Sie auch über aktuelle, wichtige Branchenevents und Marketingaktionen.

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung informieren wir Sie hiermit darüber, dass wir - ausschließlich zum Zweck der Versendung unseres Newsletters – Ihren Namen und E-Mailaderesse gespeichert haben. Diese sind bei uns sicher verwahrt und werden keinesfalls an Dritte weitergegeben.

Sollten Sie damit nicht mehr einverstanden sein, können Sie sich jederzeit in der Fusszeile abmelden.

Hier aber noch ein ausführlicher Bericht über die Transport Logistic Messe, Shanghai

Information new privacy policies

About two ore three times a month the Int. Weekly Newspaper Verkehr is sending latest informations from transport and logistics aswell as a short overview to our next print-issue. You’ll get all informations about important events and marketing-activities, too

Starting 25 May 2018, new privacy policies will apply, and this e-mail is to remind you about how we use and store your data in our database.

We’ve saved your name and email-adresses exclusivly for sending our Newsletter. Your datas are save and will not hand out to a third party.

If you wish to log out to our news and updates you can do so in cklicking at the link, find at the end of the Email.

Hope to see you still on board.

And now, please find attached a full information about the transport logistics, Shanghai, last week

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards

Redaktion:
Bernd Winter
Josef Müller
Muhamed Beganovic

Sales- und Marketing:
Birgit Edlinger
Silvija Stevanovic

 
 

Verkehr - Internationale Wochenzeitung für Transport, Logistik, Wirtschaft
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
office@verkehr.co.at | Website von Verkehr.co.at | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Website des Verlags
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.