Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 
 
 
 

Themenüberblick der Woche

 „Quo vadis Lkw-Fahrer?“

Das allgemeine Wachstum in der Logistikbranche wird nur halb-euphorisch aufgenommen, denn je mehr die Nachfrage nach Logistik-Lösungen steigt, desto drastischer wird der Fahrer- und Personalmangel bemerkbar. In den Bundesländern Salzburg und Niederösterreich ist die Lage bereits dramatisch. Die Kabotage setzt der Branche noch zusätzlich zu. Welche Strategien gibt es gegen diese Trends? Wo muss man handeln? Vertreter aus der Wirtschaftskammer Salzburg und Niederösterreich haben Lösungsansätze.

Brancheninterview

„Das Wachstum soll heuer in allen Segmenten zunehmen“

Der Antwerpener Hafen hat im vergangenen Jahr ein Gesamtfrachtvolumen von 223,6 Millionen Tonnen erzielt. Jacques Vandermeiren, CEO der Antwerpener Hafenbehörde, spricht im Interview mit dem Verkehr über das Wachstum in seinem Betrieb, die Bedeutung Österreichs für den Hafen und über die Strategien, die der Hafen entwickelt, um auch in Zukunft wachsen zu können.

Hat die Binnenschifffahrt Zukunft?

Der Verein Netzwerk Logistik (VNL) und die Wasserstraßengesellschaft viadonau haben Mitte März zu einer Veranstaltung im Hafen Enns eingeladen, wo es um das Thema „High & Heavy“ sowie Binnenschifffahrt ging. Man sprach von den Vorteilen dieser Form des Transportes. Doch in der Branche gibt es auch kritische Stimmen, die die Binnenschifffahrt nicht als Alternative sehen. Wie geht es denn weiter mit der Binnenschifffahrt?

Lesen Sie ausführlich in der Printausgabe Nr. 13 am 30.03.

 
Breakbulk 29.-31. Mai, Messe Bremen

Breakbulk Europe ist die größte Messe Europas für die Breakbulk- und Projektladungsbranche. Sie bringt EPCs, Häfen, Spediteure, Transporter und andere Frachtspezialisten und Branchenexperten zusammen.

Die viertägige Veranstaltung bietet Industrieworkshops, eine Konferenz mit Experten für Breakbulk und Projektladung sowie eine Ausstellung mit internationalen und europäischen Unternehmen.

Die Ausstellung verteilt sich auf vier Hallen und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Networking, Präsentationen von Führungskräften zu den Themen Wirtschaft und Verkehr in Europa sowie Workshops für diejenigen, die ihre beruflichen Fähigkeiten ausbauen möchten.

Treffen Sie uns auf der Messe. Terminvereinbarung unter birgit.edlinger@verlagholzhausen.at

Mehr lesen Sie hier

JETZT in Messeausgabe mit englischer Beilage buchen und von -30% Messerabatt profitieren! 

Nr. 20, ET 18.05., Anzeigenschluß 4.5.

 
Andreas Matthä: „Österreich kann eine wichtige Hub-Funktion übernehmen“

95 Prozent des Güterverkehrs zwischen Asien und Europa verläuft über den Seeweg. Deshalb haben die ÖBB verstärkt die Häfen Koper, Triest und Piräus im Auge.

Die Int. Wochenzeitung Verkehr sprach mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB, über die Neue Seidenstraße. Matthä erklärt, welche Schritte die ÖBB setzen, um die Beteiligungschancen Österreichs deutlich zu steigern.

Mehr lesen Sie hier

 
Scania R 500 gewinnt einen Nachhaltigkeitspreis

Scania siegt beim Umweltranking 2018 und wird mit dem angesehenen Award "Green Truck 2018" ausgezeichnet. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 24,9 Litern Diesel je 100 Kilometern und Treibhausgas-Emissionen (CO2e) in Höhe von 791 Gramm je Kilometer lässt der Scania R 500 die Wettbewerber hinter sich und geht als eindeutiger Sieger in seiner Klasse hervor.

Peter Hornig, Geschäftsführer Scania Deutschland Österreich. "Wir freuen uns sehr, dass wir uns mit einem klaren Abstand gegen die anderen Marken durchsetzen konnten.

Mehr lesen Sie hier

 
 
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards

Redaktion:
Bernd Winter
Josef Müller
Muhamed Beganovic

Sales- und Marketing:
Birgit Edlinger
Silvija Stevanovic

 
 

Verkehr - Internationale Wochenzeitung für Transport, Logistik, Wirtschaft
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
office@verkehr.co.at | Website von Verkehr.co.at | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Website des Verlags
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.