Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 
 

Themen der morgigen Ausgabe

Themenschwerpunkt: Straßengütertransport

"Der Brexit dominiert alles"

Es gibt etliche Themen, die aktuell die heimische Straßengütertransportbranche beschäftigen. Was würde ein harter Brexit für den europäischen Straßengüterverkehr bedeuten? Und was tut sich beim Thema Alpentransit? Verkehr hat bei Peter Tropper, Geschäftsführer des Fachverbands Güterbeförderung in der Wirtschaftskammer Österreich, nachgefragt. Lesen Sie mehr hier.

Die Herausforderungen führen aber auch zu spannenden Innovationen. Bei der VIP Innovationsplattform des Thinkport Vienna wurden ein paar davon präsentiert. Verkehr war vor Ort und stellt Ihnen diese vor. 

Stauwetter-Periode! 


Lkw-Fahrer werden an der türkisch-bulgarischen Grenze Kapikule/Kapitan Adreewo seit Monaten auf eine harte Probe gestellt: Auf der türkischen Seite stauen sich die Lkw bis zu 12 km zurück. Warum das aber positiv ist, wurde bei einem Austria Showcase in Istanbul erklärt. Verkehr war vor Ort und informierte sich über das enorme logistische Potenzial des Landes, immerhin beträgt das Marktvolumen der türkischen Transport- und Logistikbranche etwa 60 Milliarden Euro.

Foto: WKO

"Die Prozesssicherheit und die Skalierbarkeit stehen im Fokus"

"Der personelle Einsatz wird gerne unterschätzt. Als Faustformel kann man davon ausgehen, dass der Kunde ungefähr den doppelten internen Aufwand hat als wir selbst. Zum Beispiel: Wenn wir zu zweit in einen Strategieworkshop gehen, dann sind auf Kundenseite mindestens vier bis fünf Personen vor Ort", sagt Jürgen Schrampf in einem Doppelinterview mit seinem Kollegen Martin Schmid, beide sind geschäftsführende Gesellschafter des Logistikberatungs- und -planungsunternehmens Econsult. Sie setzen auf die Digitalisierung und die Dachmarke "Austrian Logistics". Das Projekt "Logistik 2030+" bezeichnen sie als Erfolg.

Foto: Econsult

 

P.S. Wenn Sie kein Abo haben, können Sie unsere digital Ausgabe ab morgen im Austria Kiosk finden.

 
 

Sind Sie das Logistik Start-up 2019?

Hat Ihr junges Unternehmen eine Lösung für die Citylogistik gefunden? Roboter für die Intralogistik entwickelt? Möglichkeiten gefunden Pakete umweltschonend zuzustellen? Vielleicht sogar Produkte und Services entwickelt mit denen eine Effizienzsteigerung beim Transport oder in der Logistik erzielt werden kann? Dann bewerben Sie sich für die Wahl zum Logistik Start-up 2019.

Mehr lesen Sie hier

 

transport logistic 4. – 7. Juni 2019

http://mailings.verkehr.co.at/c/38544964/%5bUSER_ID_SECURE%5dDie int. Wochenzeitung Verkehr ist Medienpartner, fachlicher Träger auf der Transport Logistic, München und wird zum zweiten Mal auch an der Österreichischen Gruppenaustellung, der Aussenwirtschaft Österreich mit zahlreichen anderen österreichischen Ausstellern teilnehmen.

SAVE THE DATE

Podiumsdiskussion: Die Neue Seidenstraße  - Wohin führt uns der Hype?

Anlässlich der transport logistic 2019 wollen wir die verschiedenen Aspekte der Neue Seidenstraße diskutieren.  Ziel der Diskussion ist vor allem, die Chancen und Risiken Europas und welche Maßnahmen infrastrukurell, organisatorisch, wirtschaftlich und politisch zur Optimierung der Neuen Seidenstraße notwendig sind, aufzuzeigen.

Datum: Mittwoch, 05.06.2019
Uhrzeit: 16:00-17:30
Ort: Forum III, Halle A4 Ost

Unter der Moderation von CR Ing. Bernd Winter diskutieren namhafte Referenten wie:

  • Rektor (FH) Prof. (FH) Mag. Dr. Andreas Breinbauer, Leiter des FH-Kollegiums, Leitung des Bachelor- und Masterstudiengangs "Logistik und Transportmanagement", FH des bfi Wien
  • Axel Mattern, Vorstand Hafen Hamburg Marketing e.V. (HHM).
  • Ing. Mag. (FH) Andreas Matthä, Vorstandsvorsitzender (CEO) ÖBB Holding AG
  • Mag. Patrick Sagmeister, Stv. Leiter der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und Leiter der AUSSENWIRTSCHAFT Märkte
  • Bernhard Simon, Chief Executive Officer (CEO), DACHSER Group SE & Co. KG

ÖSTERREICHER-ABEND im Anschluss an die Diskussion, am österreichischen Gemeinschaftsstand. Halle A4, Stand 109/210

 

Transport & Logistic Messe Special

Die Int. Wochenzeitung Verkehr ist Medienpartner, fachlicher Träger auf der Transport Logistic München, 4.-7. Juni 2019.

Erscheinungstermin………… 24.05.2019
Anzeigenschluss……………….15.05.2019
AUSGABE ZWEISPRACHIG: DEUTSCH / ENGLISCH

Anlässlich der Transport Logistic, München profitieren Sie mit Ihrer Präsenz im Verkehr-Special von den Lesern der wichtigsten Entscheidungsträger des Marktes und haben die beste Möglichkeit für Imagepflege.

Sie profitieren zusätzlich von der erhöhten ÖAK-geprüfte Auflage von 15.000 Stück vor Ort.

Mehr Informationen hier

 

UMFRAGE: Ausbildung und Fahrassistenz im Logistikbereich

Im Rahmen der derzeitigen Debatte des LKW Abbiegeassistenten wird das Thema der Verkehrssicherheit sehr stark technisiert betrachtet, der Faktor Mensch wird jedoch sehr oft vergessen. Die Lenkerausbildung und - fortbildung soll durch Ihren Beitrag in der Umfrage aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden. Eine Teilnahme ermöglicht Ihnen einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lenkerausbildung zu leisten.

Hierzu hat sich ein Team der WU Wien (Dr. Wolfram Groschopf, Lukas Stranger, Martin Wagner) in Zusammenarbeit mit dem Fachmedium Wochenzeitung Verkehr und weiteren Stakeholdern der Branche entschlossen eine Multistakeholder Analyse zum Thema Lenkerschulung durchzuführen.  

Die Ergebnisse der Studie werden in der zweiten Jahreshälfte 2019 bei einer Veranstaltung im Thinkport Vienna unter Anwesenheit von Branchenexperten und Entscheidungsträgern präsentiert.

Hier gehts zur Umfrage

 

Die nächsten Ausgaben mit Top – Schwerpunkten:

Wasserstraße/Binnenschifffahrt                                       ET: 03.05., DU: 26.04.

Top-Schwertransport-Partner                                           ET: 10.05., DU: 03.05.

Frischelogistik                                                                   ET: 17.05., DU: 10.05.

Transport Logistic                                                            ET: 24.05., DU: 17.05.

Für relevante inhaltliche Themen zu den Schwerpunkten kontaktieren Sie bitte die Redaktion unter office@verkehr.co.at

Für werbliche Aktivitäten oder Kooperationen wenden Sie sich bitte an: anzeigen@verkehr.co.at

 
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards

Redaktion:
Bernd Winter
Josef Müller
Muhamed Beganovic

Sales- und Marketing:
Birgit Edlinger

Sabine Mansel
Silvija Stevanovic

 
 

Verkehr - Internationale Wochenzeitung für Transport, Logistik, Wirtschaft
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
office@verkehr.co.at | Website von Verkehr.co.at | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Website des Verlags
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.