News

Volkswagen Konzern vernetzt Logistik

Bild: Volkswagen
Discovery wurde von der Volkswagen Konzernlogistik zusammen dem Software-Partner EURO-LOG entwickelt. Für das Cloud-basierte Software-Paket wurden die beiden Partner auf dem AKJ Automotive Kongress am 5. April in Saarbrücken mit dem elogistics-Award 2017 ausgezeichnet.
Bild: Volkswagen

Eine gemeinsame, digitale Plattform soll mehr als 5.000 Lieferanten und Partner in die Versorgungskette einbinden.

Mit mehr als 5.000 Lieferanten und logistischen Partnern ist die Versorgungskette im europäischen Netzwerk des Volkswagen Konzerns hoch komplex. Für eine pünktliche Lieferung der Teile an die Produktionslinien sorgt die Inbound-Logistik in Zusammenarbeit mit Lieferanten und Spediteuren. Um diese Schnittstelle effizienter zu gestalten, wurden seitens der Konzernlogistik Lösungen erarbeitet, die in einem ersten Schritt die Transportanmeldung zwischen Lieferanten und Spediteuren automatisieren. Mit dem Discovery genannten Tool geht nun erstmals eine gemeinsame, digitale Plattform an den Start.

Bisher betrieb jeder Partner ein eigenes System, vielfach noch mit manuellen Prozessen. Mit Discovery geht nun erstmals eine gemeinsame Kommunikationsplattform für den Volkswagen Konzern an den Start. Stammdaten- und Übertragungsfehler zwischen den einzelnen Prozesspartnern sollen dadurch künftig stark reduziert werden. Mit der Einführung von Discovery wird die Lieferkette des Volkswagen Konzerns weiter digitalisiert. Sie integriert als Datendrehscheibe und Kommunikationsplattform alle transportrelevanten Aktivitäten und Informationsflüsse.

Ziel der Logistik im Volkswagen Konzern ist es, das Transportvolumen des Konzerns künftig über die Plattform abzuwickeln. Aktuell wird die Lösung in Europa ausgerollt. Bis Anfang nächsten Jahres sollen alle europäischen Lieferanten die Kommunikationsplattform nutzen. In den weiteren Ausbauschritten werden weitere Funktionen wie z.B. für Express- und Paketsendungen, Direktverkehre und Sonderfahrten entwickelt und ins System eingebunden.

Matthias Braun, Leiter Planung Netzwerk- und Standortprojekte in der Konzernlogistik, sagt: „Wir nutzen die Möglichkeiten des digitalen Wandels, um die Datenkommunikation zwischen allen Prozessbeteiligten zu verbessern. Das ist uns mit der Plattform jetzt gelungen."


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Rating-Agentur begründet ihre Anpassung damit, dass stabile Frachtraten und ein sukzessiver Schuldenabbau beim Logistiker erwartet werden.

Weiterlesen

Das Felbermayr-Tochterunternehmen hat Einzelteile aus Deutschland, der Schweiz und Italien transportiert.

Weiterlesen

Das Unternehmen wird die neuen Daimler FUSO eCanter für den Nahverkehr in der Metropolregion Berlin einsetzen.

Weiterlesen

Die simulierte Pharma-Ladung flog von Moskau über Miami in Richtung Nicaragua.

Weiterlesen

Mit einem neuen Vertrag verlängern die beiden Firmen ihre Partnerschaft bis 2033.

Weiterlesen

Ein Übereinkommen zur bahnspezifischen Ausbildung bolivianischer Ingenieure wurde unterzeichnet.

Weiterlesen

Das Unternehmen investiert in nachhaltige und umweltfreundliche Lkws.

Weiterlesen

Welche Einsatzbereiche des autonomen Fahrens aus Sicht der Österreicher realistisch sind und welche noch Utopie, zeigen die Ergebnisse einer...

Weiterlesen

Das Unternehmen möchte damit ihre Präsenz in Tirol weiter stärken.

Weiterlesen

Die Hafenanlage Bremen-Stadt konnte deutlich zulegen, Bremerhaven hingegen verzeichnete ein leichtes Minus.

Weiterlesen

Termine

Vienna Autoshow 2018

Datum: 11. Januar 2018 bis 14. Januar 2018
Ort: Messe Wien, Halle C und D

transport logistic INDIA @ CTL 2018

Datum: 23. Januar 2018 bis 24. Januar 2018
Ort: Mumbai, Indien

Best Practice Company bei Julius Blum GmbH, Dornbirn

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Julius Blum - Werk 7 J.-M.-Fussenegger-Straße 6 6850 Dornbirn

Best Practice Company bei Rexel Austria GmbH, Weißkirchen

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Rexel Austria GmbH Gewerbepark 22 4616 Weißkirchen

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.