News

UPS ist die wertvollste Logistikmarke der Welt

Foto: UPS
UPS bleibt laut dem neuesten Bericht von Brand Finance Logistics 25 die wertvollste Logistikmarke der Welt.
Foto: UPS

Trotz einer gesunkenen Umsatz- und Gewinnrate, konnte der Logistiker seine Spitzenplatzierung verteidigen.

UPS bleibt laut dem neuesten Bericht von Brand Finance Logistics 25 die wertvollste Logistikmarke der Welt, obwohl der Markenwert im Vergleich zum Vorjahr um ein Prozent auf 22,0 Milliarden US-Dollar gesunken ist. Der Gewinn von UPS sank um sieben Prozent, ebenso wie das prognostizierte Umsatzwachstum von zehn Prozent. Nichtsdestotrotz bleibt UPS weiterhin an der Spitze des Vorsprungs, da es im technologischen Fortschritt weiterhin führend ist. Das Unternehmen investierte kürzlich drei Milliarden US-Dollar in die Erneuerung seines Netzwerks und schloss die erste Phase des ORION-Projekts ab, ein hochmodernes Navigationssystem, das den Fahrern die aktuellsten Routen bietet und rund 400 Millionen US-Dollar einspart.

Laut Brand Finance verzeichneten die sechs größten Marken insgesamt ein stagnierendes Jahr mit einem Markenwachstum von insgesamt nur 0,2 Prozent, trotz des zunehmenden Online-Handels und der daraus resultierenden Nachfrage nach Lieferdiensten. In der Tat scheint es, dass die großen Logistikmarken sowohl von Kunden als auch von Konkurrenten auf beiden Seiten gequetscht werden. Dies liegt daran, dass lokale Paketdienstleister einen verstärkten Wettbewerb schaffen und die großen Online-Händler niedrigere Preise verlangen können. "Es besteht kein Zweifel, dass der Aufbau einer eigenen Marke einem Unternehmen hilft, Resilienz aufzubauen. Da Amazon sich darauf vorbereitet, "Versand mit Amazon" zu starten, kann eine starke Marke dazu beitragen, die etablierten Anbieter vor diesem neuen Wettbewerb zu schützen. Starke Marken allein werden nicht ausreichen, um Amazon daran zu hindern, in der Branche Fuß zu fassen. Sie werden jedoch den bestehenden Marken Spielraum geben, um ihren Verlust an Marktanteilen zu überspielen und zu begrenzen", sagt Richard Haigh, Managing Director von Brand Finance.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Verkehr sprach mit Alexander Freil, COO von FELB – Far East Landbridge Ltd, dem Spezialisten für den Transport von Containern zwischen dem fernen...

Weiterlesen

DB Schenker führt intelligenten Scanhandschuh ProGlove in Deutschland ein

Weiterlesen

Mit dem Programm „Zero Emission Mobility“ unterstützt der Klima- und Energiefonds in Kooperation mit bmvit Leitprojekte und Forschungsvorhaben im...

Weiterlesen

Verkehr sprach mit dem Geschäftsführer des Österreichischen Handelsverbands Rainer Will über die aktuellen Entwicklungen im rot-weiß-roten...

Weiterlesen

Die Kooperation soll die Entwicklung und Vermarktung gemeinsamer Lösungen für den Automobilmarkt ermöglichen.

Weiterlesen

Die Rail Cargo Group und die kasachische Bahntochter KTZ Express unterzeichnen Memorandum of Understanding (MoU).

Weiterlesen

Cargolux transportiert einen Prototypen eines solarbetriebenen Schiffes zwischen Luxemburg und Calgary in Kanada für eine Expedition durch die Arktis....

Weiterlesen

Der Hafen Wien konnte im vergangenen Jahr mehr Umsatz (+2,3 Prozent) und mehr Gewinn (+ 16,5 Prozent) erzielen.

Weiterlesen

Port of Rotterdam investiert in praktisches System, mit dem man Container leicht und mobil verfolgen kann.

Weiterlesen

Nicht nur Fahrer, auch Kühlfahrzeuge werden hitzebedingt knapp.

Weiterlesen

Termine

Forum Green Logistics - "Können wir uns grüne Logistik überhaupt "leisten"?"

Datum: 05. September 2018
Ort: thinkport VIENNA - smart urban logistics lab, Freudenauer Hafenstraße 18/3, 1020 Wien,

DamenLogistikClub

Datum: 14. September 2018
Ort: Gloggnitz

Innotrans Berlin

Datum: 18. September 2018 bis 21. September 2018
Ort: ExpoCenter City Messedamm 22 14055 Berlin

CeMAT RUSSIA 2018

Datum: 19. September 2018 bis 21. September 2018
Ort: Moskau, Russland

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.