News

Transportplattform wird zur Transaktionsplattform

Bild: TimoCom
Bild: TimoCom

Ab Juli können Transportaufträge direkt innerhalb der TimoCom Plattform abgewickelt werden.

TimoCom erweitet mit TC Transport Order seine Transportplattform zu einer Transaktionsplattform.  Mit der Transportanfrage in TC Transport Order ist es Auftraggebern möglich, Transporte parallel bei mehreren Partnern anzufragen – in Echtzeit und zu tagesaktuellen Preisen. Zwischen allen erhaltenen Angeboten wählen sie anschließend  das optimale aus. Die potenziellen Dienstleister haben durch die konkret erhaltenen Anfragen die Chance auf zusätzliche Geschäfte.

Per „digitalem Handschlag“ wird das Geschäft anschließend in der Auftragsverwaltung in TC Transport Order abgewickelt. Dort haben beide Geschäftspartner eine Übersicht über alle ihre Transportaufträge und deren Status. Sie können diese für die eigene Organisation zentral in der TimoCom Plattform verwalten. Außerdem erhalten die TimoCom Nutzer künftig Benachrichtigungen über für sie relevante Vorgänge – ebenfalls direkt innerhalb der Transportplattform. „Für unsere Kunden bedeutet das vor allem einen deutlichen Zeitgewinn sowie hohe Prozesskostenersparnis dank durchgehend digitaler Abläufe und der Vermeidung von Medienbrüchen“, erklärt Gunnar Gburek, TimoCom Company Spokesman.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die internationale Auszeichnung wurde dem Unternehmen für sein umweltfreundliches und nachhaltiges E-Mobilitäts-Konzept verliehen.

Weiterlesen

Die Plattform will mit Hilfe von Blockchain-Technologie den Handel verbessern und die Lieferkette digitalisieren.

Weiterlesen

Nach dem Lizenzentzug 2015 wurde dem Unternehmen nun eine neue Lizenz erteilt.

Weiterlesen

Die fliegenden Gadgets ermöglichen einen Hightech Blickwinkel auf Bauwerke.

Weiterlesen

Der Logistiker ist bekannt dafür, Sondertransporte mit Ladungen in Übergröße abwickeln zu können. Auch 2017 bewies das Unternehmen sein Können.

Weiterlesen

Der Logistiker fährt nun zwei Mal in der Woche sechs Städte in Russland an.

Weiterlesen

Vor zehn Jahren führte GLS Austria als erster Paketdienstleister in Österreich den Expressversand ein. Das Expressgeschäft wächst weiter.

Weiterlesen

Kieler Seehafen schlägt 7.407.376 Tonnen um – das bisher beste Umschlagsergebnis.

Weiterlesen

Ziel ist weltweit in Start Ups, die neue Technologien für die Logistik entwickeln, zu investieren.

Weiterlesen

Das Unternehmen verzeichnet gute Zuwachszahlen und spricht von einer Trendwende.

Weiterlesen

Termine

transport logistic INDIA @ CTL 2018

Datum: 23. Januar 2018 bis 24. Januar 2018
Ort: Mumbai, Indien

GSV-Forum: Infrastructure Asset Management

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Kommunalkredit Austria AG, Türkenstraße 9, 1090 Wien

Best Practice Company bei Julius Blum GmbH, Dornbirn

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Julius Blum - Werk 7 J.-M.-Fussenegger-Straße 6 6850 Dornbirn

Best Practice Company bei Rexel Austria GmbH, Weißkirchen

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Rexel Austria GmbH Gewerbepark 22 4616 Weißkirchen

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.