News

Starker Anstieg von Maghreb-Transporten

Foto: Militzer & Münch
Die Militzer & Münch Gruppe verzeichnet einen starken Anstieg der Maghreb-Transporte.
Foto: Militzer & Münch

Militzer & Münch baut seine Maghreb-Aktivitäten aus.

Allein der Warenaustausch mit Deutschland hat sich in den vergangenen zwei Jahren per Lkw von und nach Marokko verdoppelt, im Fall von Tunesien sogar beinahe verdreifacht. 2017 wird das Unternehmen die Transporte zwischen diesen Ländern weiter ausbauen. Ein neues länderübergreifendes Business Development Team für den Maghreb wird diese Entwicklung vorantreiben.

Militzer & Münch Deutschland fährt täglich mehrere Sammelgut-Lkw nach Tunesien und nach Marokko. Die Abwicklung dieser Stückgut-Transporte läuft hauptsächlich über die Niederlassung in Eichenzell. Hier werden die Exporte aus dem Maghreb-Gebiet entladen und die erneut befüllten Auflieger wieder zurückgeschickt. Vor allem Sammelgüter und größere Teilpartien wickelt Militzer & Münch Door-to-Door per Lkw ab.

In den vergangenen Jahren hat die Militzer & Münch Gruppe umfangreiche Investitionen in der Maghreb-Region getätigt: etwa durch den Bau eines neuen Zollterminals im marokkanischen Tanger im Jahr 2016 mit einer Fläche von 10.000 Quadratmetern oder ein neues Büro in der tunesischen Hafenstadt Radès im Jahr 2013.

„Die Maghreb-Staaten sind für Militzer & Münch einer der Schlüsselmärkte, daher wollen wir unsere Position im Markt noch weiter ausbauen“, sagt Lothar Thoma, CEO M&M Militzer & Münch International Holding AG.


Das könnte Sie auch noch interessieren

SBB Cargo Schweiz hat beim Halbjahresergebnis ein deutliches Minus eingefahren.

Weiterlesen

Investitionsvolumen nach Zusammenschluss mit UASC übertrifft Bestellmengen der Vorjahre.

Weiterlesen

69 Lehrlinge starten ihre Ausbildung bei Gebrüder Weiss in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Weiterlesen

Kühne + Nagel hat auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt eine Logistikösung für Lithium-Batterien von E-Fahrzeugen...

Weiterlesen

Wiener Linien hat die Knorr-Bremse Tochterunternehmen Kiepe Electric und IFE mit der Modernisierung von 78 Niederflurwagen beauftragt.

Weiterlesen

DB Schenker verbindet 38 Länder mit neuem Netzwerk für Stückgutfracht.

Weiterlesen

Ein neues Beratungsangebot der Region Hannover richtet sich an Unternehmen, die Unterstützung beim Umstieg vom Lkw auf die Schiene benötigen.

Weiterlesen

Die Schweizer Post testet die Zustellung per Lieferroboter in der Innenstadt von Zürich.

Weiterlesen

Paketdienstleister GLS Austria nimmt ein neues Depot in Rankweil, Vorarlberg, in Betrieb.

Weiterlesen

Irland und Rumänien sind neu im Netzwerk, Kroatien und Bulgarien folgen im November

Weiterlesen

Termine

Standorttag 2017

Datum: 27. September 2017
Ort: ThirtyFive, Vienna Twin Tower, Wienerbergstraße 11, 1100 Wien

Branchentreff 2017

Datum: 30. September 2017
Ort: KUHN Ladetechnik GmbH, Klein-Engersdorfer-Straße 40, 2100 Bisamberg

Logistik-Wahl 2017

Datum: 10. Oktober 2017
Ort: ÖAMTC-Zentrale, Baumgasse 129, 1030 Wien

Logistik-Forum Wien

Datum: 10. Oktober 2017
Ort: Konzernzentrale der Österreichischen Post AG Haidingergasse 1 1030 Wien

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.