News

Österreich mit Verkehr auf der "transport logistic"-Messe

Bildcredit: Verkehr/Moni Fellner
v.l.n.r. Stefan Reschke (MAYA International), Gerhard Gerritzen (Messe München International), Erik Wolf (Bundessparte Transport Verkehr der WKO), Alexander Klacska (Bundessparte Transport Verkehr der WKO), Birgit Edlinger (Int. Wochenzeitung Verkehr), Irene Braunsteiner (Aussenwirtschaft Austria der WKO), Bernd Winter (Int. Wochenzeitung Verkehr), ­Michael Scherz (Aussenwirtschaft Austria der WKO) und ­Eduard Fuchs (Profi-Radrennfahrer)
Bildcredit: Verkehr/Moni Fellner

Die Internationale Wochenzeitung Verkehr war gemeinsam mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA in München vor Ort.

Vom 9. bis 12. Mai 2017 ging in München die "transport logistic"-Messe mit reger österreichischer Beteiligung über die Bühne. Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA realisierte einen Gemeinschaftsstand österreichischer Logistiker, auf dem auch die Int. Wochenzeitung Verkehr vertreten war.

In zahlreichen Gesprächen informierten sich die internationalen Besucher über die Leistungen der 17 heimischen Aussteller. Zusätzlich fanden auch eine Reihe von Veranstaltungen am neuen Gemeinschaftsstand statt: Am Dienstag, 9. Mai 2017, hielt der Hafen Triest sein Meet & Greet in der rot-weiß-roten Umgebung mit italienischen Köstlichkeiten ab. Am Mittwoch, 10. Mai 2017, moderierte Verkehr-Chefredakteur Bernd Winter Vorträge und eine Podiumsdiskussion zum Thema "Der grenzenlose Warenverkehr kommt an seine Grenzen".

Danach organisierte die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA gemeinsam mit der Internationalen Wochenzeitung Verkehr den ­„Österreicher-Abend“ mit österreichischen Schmankerln am Gemeinschaftsstand. Die heurige Rekordbesucheranzahl der transport logistic mit über 60.000 Besuchern wirkte sich natürlich auch positiv auf die österrei­chischen Unternehmen vor Ort aus.

Fotos Messe München, Mai 2017

 
 

Bildcredit: Verkehr/Moni Fellner


Das könnte Sie auch noch interessieren

In den ersten neun Monaten 2017 konnte der Hafen positive Ergebnisse vorlegen.

Weiterlesen

Nach Bukarest, Arad sowie Klausenburg (Cluj-Napoca), wurde nun auch eine Zweigniederlassung in der Hermannstadt aufgemacht.

Weiterlesen

Das zentralasiatische Hub (CAH) soll bis 2022 für stolze 335 Millionen Euro ausgebaut werden.

Weiterlesen

Trotz Briefrückgang, konnte das Unternehmen ein Umsatzwachstum verbuchen.

Weiterlesen

Bei der 7. CombiNet Tagung wurde über Zukunftsperspektiven dieser Gütertransportart und die neuesten Entwicklungen referiert.

Weiterlesen

Jettainer setzt Software mit künstlicher Intelligenz ein, um umweltschonende Unit Load Devices zu produzieren.

Weiterlesen

Bei der Staatsmeisterschaften für den Beruf Speditionskauffrau/-mann mussten sich die jungen Kandidaten in sieben Modulen beweisen.

Weiterlesen

Die Deutsche Post stellt klar, dass der internationale Versand von Waren in Briefen ab dem 01. Jänner 2018 weiterhin möglich sein wird.

Weiterlesen

Das Logistikunternehmen hat seine Zertifikate um drei Jahre erneuert und in zwei weiteren Ländern die Zertifizierung erhalten.

Weiterlesen

Der Hamburger Hafen konnte Konzernumsatz und Betriebsergebnis im Vergleich zu 2016 steigern.

Weiterlesen

Termine

9. Schweizer Nutzfahrzeugsalon

Datum: 16. November 2017 bis 19. November 2017
Ort: Bernexpo, Mingerstrasse 6 3014 Bern, Schweiz

Hypermotion

Datum: 20. November 2017 bis 22. November 2017
Ort: Frankfurt am Main, Deutschland

Infoveranstaltung „Arbeitssicherheit & Ergonomie in der Logistik

Datum: 20. November 2017
Ort: Fronius International GmbH Fronius Straße 5 4642 Sattledt

Luftraum ohne Grenzen?

Datum: 20. November 2017
Ort: Wirtschaftskammer (Schwarzenbergplatz 14, 1040 Wien)

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.