News

Neues GLS-Depot in Rankweil

Bild: GLS Austria
Mit dem Neubau reagiert GLS Austria auf das E-Commerce getriebene B2C-Mengenwachstum in Vorarlberg und in der Schweiz
Bild: GLS Austria

Paketdienstleister GLS Austria nimmt ein neues Depot in Rankweil, Vorarlberg, in Betrieb.

3,5 Millionen Euro investiert GLS in das Depot, in dem stündlich rund 2.500 Pakete umgeschlagen werden können. Von 38 statt früher 20 Toren aus starten jetzt die Zustelltouren. Die Be- und Entladung von Fernverkehrs-Lkw erfolgt über vier weitere Tore. Die Grundfläche des Depots hat sich auf 5.571 Quadratmeter verdoppelt. Zusätzlich zur großen Umschlaghalle entstanden auch moderne Büros und geräumige Aufenthalts- und Sozialräume für Mitarbeiter, Transportpartner und ihre Zustellfahrer.

Der Standort fungiert auch als Tor in die Schweiz. Vor allem die Zunahme der B2C-Sendungen, unter anderem in die Schweiz, treibt den Paketversand an. Neben Schuhen und Kosmetikartikeln ist auch Modeschmuck bei den Schweizern beliebt. Versender profitieren von der Sammelverzollung, die GLS anbietet.

Das Depot wurden unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit entwickelt. Dank Lichtstreifen an der Decke und einer Kombination aus Wärmepumpen- und Bodenheizung verbraucht der Standort wenig Energie und bietet zugleich helle Räumlichkeiten mit angenehmen Temperaturen. „Nachhaltigkeit kann auch die Arbeitsbedingungen verbessern“, resümiert Axel Spörl. „Und wir sind in Rankweil fit für die Zukunft.“ Das Depot lässt sich bei Bedarf erweitern. Fünf Ladestationen für den geplanten Einsatz von Elektrofahrzeugen sind bereits installiert.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die internationale Auszeichnung wurde dem Unternehmen für sein umweltfreundliches und nachhaltiges E-Mobilitäts-Konzept verliehen.

Weiterlesen

Die Plattform will mit Hilfe von Blockchain-Technologie den Handel verbessern und die Lieferkette digitalisieren.

Weiterlesen

Nach dem Lizenzentzug 2015 wurde dem Unternehmen nun eine neue Lizenz erteilt.

Weiterlesen

Die fliegenden Gadgets ermöglichen einen Hightech Blickwinkel auf Bauwerke.

Weiterlesen

Der Logistiker ist bekannt dafür, Sondertransporte mit Ladungen in Übergröße abwickeln zu können. Auch 2017 bewies das Unternehmen sein Können.

Weiterlesen

Der Logistiker fährt nun zwei Mal in der Woche sechs Städte in Russland an.

Weiterlesen

Vor zehn Jahren führte GLS Austria als erster Paketdienstleister in Österreich den Expressversand ein. Das Expressgeschäft wächst weiter.

Weiterlesen

Kieler Seehafen schlägt 7.407.376 Tonnen um – das bisher beste Umschlagsergebnis.

Weiterlesen

Ziel ist weltweit in Start Ups, die neue Technologien für die Logistik entwickeln, zu investieren.

Weiterlesen

Das Unternehmen verzeichnet gute Zuwachszahlen und spricht von einer Trendwende.

Weiterlesen

Termine

transport logistic INDIA @ CTL 2018

Datum: 23. Januar 2018 bis 24. Januar 2018
Ort: Mumbai, Indien

GSV-Forum: Infrastructure Asset Management

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Kommunalkredit Austria AG, Türkenstraße 9, 1090 Wien

Best Practice Company bei Julius Blum GmbH, Dornbirn

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Julius Blum - Werk 7 J.-M.-Fussenegger-Straße 6 6850 Dornbirn

Best Practice Company bei Rexel Austria GmbH, Weißkirchen

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Rexel Austria GmbH Gewerbepark 22 4616 Weißkirchen

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.