News

Neue Lokomotiven von Bombardier

Bild: Bombardier
Bild: Bombardier

Bombardier hat seine neue Produktplattform für den Lokomotivsektor präsentiert.

Neben der mit Wechselstrom betriebenen AC3-Lokomotive Bombardier Traxx wurde die aktuelle Produktplattform mit der Einführung der neuen Traxx MS3- (Mehrsystem) und DC3- (Gleichstrom) Lokomotiven vervollständigt. Die MS3 kann unter den vier in Europa üblichen Netzspannungen eingesetzt werden, während die DC3-Version auf Gleichstromstrecken, wie z. B. in Italien und Polen, Verwendung findet. Mit der neuen Lokomotivplattform verfügt Bombardier nun über ein umfassendes Sortiment an Elektrolokomotiven.

Laut Hersteller bieten die neue Modelle einen um 1,9 % höheren Wirkungsgrad. Das bedeutet, dass Betreiber über die 30-jährige Betriebsdauer der Lokomotive um die 170.000 Euro sparen können, so Bombardier. Die Funktion „Ecomode" ermöglicht es Fahrern zudem, einzelne Traktionsmotoren, die gerade nicht genutzt werden, abzuschalten. Dadurch soll der Gesamtenergieverbrauch um weitere fünf Prozent gesenkt werden. Die modulare Wartung verkürzt wartungsbedingte Ausfallzeiten.

Michael Fohrer, Deutschlandchef und Präsident von Locomotives and Light Rail Vehicles, Bombardier Transportation, sagt dazu: „Die Vorteile zeigen sich vor allem in den Bereichen Zugkraft, ökonomischer und ökologischer Betrieb und maßgeschneiderte Leistungsvarianten. Dank unserer neuen Plattform können Betreiber überall in Europa von der Last Mile-Funktion profitieren, die es ermöglicht, nicht-elektrifizierte Gleisabschnitte an Häfen und Grenzen zu überbrücken und Stromausfälle auszugleichen."


Das könnte Sie auch noch interessieren

Hamburger Logistikbarometer zeigt die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Logistikbranche.

Weiterlesen

Digitale Check-Systeme und vernetzte Lkws mit Datenübertragung in Echtzeit sind die Zukunft des Fuhrparkmanagements

Weiterlesen

Bis 2025 soll ein Viertel des von UPS verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energiequellen kommen.

Weiterlesen

Die Datenlogger-Software MSR ShockViewer wurde zur Auswertung von Schock-Ereignissen bzw. Stoß-Belastungen entwickelt.

Weiterlesen

55 Tonnen schwere Schleusentore und einen 44 Tonnen schweren Autokran galt es zu verschiffen.

Weiterlesen

Erstmaliger Einsatz des StreetScooters in Österreich.

Weiterlesen

Die Hamburg Süd wurde von Volkswagen mit dem „Group Award 2017“ ausgezeichnet und ist „Top Ranked Carrier 2017“ der AgTC.

Weiterlesen

Im letzten Jahr wurden im Hafen Wien über 40.000 Fahrzeuge umgeschlagen.

Weiterlesen

Gebrüder Weiss gibt die Gründung einer eigenen Landesorganisation in den USA bekannt und baut weltweit Standorte aus.

Weiterlesen

Logistikzentrum Ost in Maria Lanzendorf bei Wien wird erweitert

Weiterlesen

Termine

Forum Green Logistics

Datum: 14. September 2017
Ort: Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Leobener Logistik Sommer

Datum: 14. September 2017 bis 15. September 2017
Ort: Montanuniversität Leoben

Logistik-Forum Bodensee

Datum: 21. September 2017
Ort: Festspielhaus Bregenz

Logistik-Wahl 2017

Datum: 10. Oktober 2017
Ort: ÖAMTC-Zentrale, Baumgasse 129, 1030 Wien

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.