News

Mehr Transparenz auf hoher See

Bild: Deutsche Post DHL
Die neue Lösung Ocean View bündelt Echtzeit-Informationen des DHL Transport-Management-Systems, der Reederei und des jeweiligen Containerschiffs
Bild: Deutsche Post DHL

Sendungsverfolgung von Seefrachttransporten in Echtzeit

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, hat mit Ocean View eine neue Online-Plattform gestartet, über die Kunden ihre Seefrachtsendungen nachverfolgen und die Planung ihrer Lieferketten optimieren können. Die Plattform bündelt nahezu in Echtzeit Informationen des DHL Transport-Management-Systems, der Reederei und des jeweiligen Containerschiffs. Auch Prognosen zu Etappenzielen und Benachrichtigungen bei Änderungen der Route oder bei Verspätungen werden zur Verfügung gestellt.

Für den Ocean View Service muss kein mobiles Endgerät am Container angebracht werden. Es handelt sich um eine browserbasierte Applikation. Eine intuitive Benutzeroberfläche stellt den Status aller Sendungen und Meilensteine mithilfe von übersichtlichen Symbolen dar. Der Nutzer hat nicht nur die Möglichkeit Details zum Transportverlauf aufzurufen, sondern kann sich auch entsprechend seinem Informationsbedarf pro-aktiv benachrichtigen lassen.

Je nach Wunsch kann Ocean View mit DHL Ocean Secure kombiniert werden. Bei dieser Lösung werden Sicherheitsvorrichtungen zur Überwachung der Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Erschütterungen oder Lichtverhältnisse im Container installiert. Ocean View steht allen Kunden von DHL Global Forwarding zur Verfügung.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der österreichische Weinhändler Wein & Co hat seine gesamte Logistik an DB Schenker ausgelagert.

Weiterlesen

Mit dem intelligenten Güterwagen und dem assistierten Rangieren macht das Unternehmen einen weiteren Schritt Richtung Digitalisierung.

Weiterlesen

DB Schenker liefert für Siemens AG mehr als 100.000 Tonnen Kraftwerksteile nach Ägypten

Weiterlesen

Hamburger Hafen und Logistik AG verstärkt Hinterlandnetzwerk

Weiterlesen

Cargolux unterzeichnete Joint Venture Vertrag zur Gründung einer chinesisch-luxemburgischen Frachtlinie.

Weiterlesen

Der Intermodalbereich der Rail Cargo Group weitet sein Kundenangebot innerhalb Europas aus.

Weiterlesen

Gebrüder Weiss baut seinen tschechischen Hauptsitz in Jeneč bei Prag weiter aus.

Weiterlesen

trans-o-flex investiert weitere Millionen in aktive Temperaturführung.

Weiterlesen

HHLA-Schwimmkräne haben ein tonnenschweres "Packstück" umgeschlagen.

Weiterlesen

Die Idee, neue Massenverkehrsmittel mit hoher Geschwindigkeit zu schaffen, ist ein aktuelles Thema für Wissenschaftler auf der ganzen Welt.

Weiterlesen

Termine

4. Internationale Physical Internet Konferenz

Datum: 04. Juli 2017 bis 06. Juli 2017
Ort: Institut für Technische Logistik - TU Graz, 8010 Graz

Logistik-Forum Bodensee

Datum: 21. September 2017
Ort: Festspielhaus Bregenz

Logistik-Wahl 2017

Datum: 10. Oktober 2017
Ort: ÖAMTC-Zentrale, Baumgasse 129, 1030 Wien

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.