News

Mehr Transparenz auf hoher See

Bild: Deutsche Post DHL
Die neue Lösung Ocean View bündelt Echtzeit-Informationen des DHL Transport-Management-Systems, der Reederei und des jeweiligen Containerschiffs
Bild: Deutsche Post DHL

Sendungsverfolgung von Seefrachttransporten in Echtzeit

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, hat mit Ocean View eine neue Online-Plattform gestartet, über die Kunden ihre Seefrachtsendungen nachverfolgen und die Planung ihrer Lieferketten optimieren können. Die Plattform bündelt nahezu in Echtzeit Informationen des DHL Transport-Management-Systems, der Reederei und des jeweiligen Containerschiffs. Auch Prognosen zu Etappenzielen und Benachrichtigungen bei Änderungen der Route oder bei Verspätungen werden zur Verfügung gestellt.

Für den Ocean View Service muss kein mobiles Endgerät am Container angebracht werden. Es handelt sich um eine browserbasierte Applikation. Eine intuitive Benutzeroberfläche stellt den Status aller Sendungen und Meilensteine mithilfe von übersichtlichen Symbolen dar. Der Nutzer hat nicht nur die Möglichkeit Details zum Transportverlauf aufzurufen, sondern kann sich auch entsprechend seinem Informationsbedarf pro-aktiv benachrichtigen lassen.

Je nach Wunsch kann Ocean View mit DHL Ocean Secure kombiniert werden. Bei dieser Lösung werden Sicherheitsvorrichtungen zur Überwachung der Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Erschütterungen oder Lichtverhältnisse im Container installiert. Ocean View steht allen Kunden von DHL Global Forwarding zur Verfügung.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Rund 3 Mio. Tonnen werden jährlich via Hafen Hamburg von und nach Tschechien transportiert.

Weiterlesen

Christoph Jöbstl ist der Logistik-Manager 2017, byrd technologies ist das Logistik-Start-up 2017.

Weiterlesen

Rhenus erweitert mittel- und osteuropäisches Netzwerk mit neuem Logistikzentrum in Vilnius.

Weiterlesen

cargo-partner hat eine neue Verbindung zwischen Yiwu und Prag in sein Schienentransport-Angebot aufgenommen.

Weiterlesen

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen eröffnete Anfang Oktober einen neuen Luft- und Seefracht-Standort in München.

Weiterlesen

Eine Projektbeteiligung der Rail Cargo Group zielt auf terminalautonomen Kombiverkehr.

Weiterlesen

Die Rhenus Forest Logistics wird künftig für die Holz-Aktivitäten zuständig sein.

Weiterlesen

Der beschleunigte Ausbau der Elektromobilität ist Ziel einer Kooperation zwischen der Standortagentur Tirol und dem Cluster des niederländischen...

Weiterlesen

Im oberösterreichischen Ennshafen wurde eine Tankstelle für Flüssiggas eröffnet.

Weiterlesen

Die Rail Cargo Group baut ihre Langstreckenverbindungen aus.

Weiterlesen

Termine

34. Deutscher Logistik-Kongress

Datum: 25. Oktober 2017 bis 27. Oktober 2017
Ort: InterContinental und Pullman Berlin Schweizerhof, Budapester Str. 2, 10787 Berlin

Erfolgreich durch Innovation - Neue Wege in der Transportwirtschaft und Logistik

Datum: 14. November 2017
Ort: Wolke 19 im ARES Tower, 1220 Wien, Donau-City-Straße 11

2. Wiener Logistik Tag + Smart Urban Logistics Day

Datum: 15. November 2017
Ort: Wien

Logitrans Istanbul

Datum: 15. November 2017 bis 17. November 2017
Ort: Expo Center ifm in Istanbul, Türkei

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.