News

Luftfracht: "Cooles Management"

Bild: Jettainer GmbH
Carsten Hernig, Geschäftsführer der Jettainer GmbH, bei der Vorstellung des neuen Service „Cool Management“ auf der Air Cargo Handling Conference in Budapest
Bild: Jettainer GmbH

Jettainer erweitert seine Produktpalette um temperaturgesteuerte Lademittel.

Der Transport von temperatursensitiven Gütern per Luftfracht erfordert eine präzise Planung und Umsetzung. Angefangen vom Versender über den Spediteur und die Airline bis zum Eigner der speziellen Kühlcontainer müssen alle Akteure koordiniert zusammenarbeiten. Entsprechend groß ist die Komplexität und damit auch das Risikopotenzial für die empfindliche Fracht. Dem Lademittelmanagement kommt hier eine sehr hohe Bedeutung zu.

Ab sofort bietet das Unternehmen ein besonderes Angebot für temperaturgesteuerte ULDs (Unit Load Device) an. Das beinhaltet sowohl deren Einmietung, Steuerung und Positionierung als auch das prozessbegleitende Monitoring. Damit möchte Jettainer seinen Kunden diesen komplexen Prozess erleichtern, der die Koordination vieler Beteiligter umfasst. Der neue Service „Cool Management“ ist in verschiedenen Modellen buchbar.

Der neue Service von Jettainer soll die Effizienz zwischen allen Beteiligten der Lieferkette erhöhen. Zudem soll er die Kosten verringern, die beispielsweise durch Positionierung oder Überkapazitäten entstehen können. Um den individuellen Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden, bietet Jettainer den Cool Management Service in verschiedenen Modellen an, die sich im Umfang der angebotenen Leistungen unterscheiden.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Rating-Agentur begründet ihre Anpassung damit, dass stabile Frachtraten und ein sukzessiver Schuldenabbau beim Logistiker erwartet werden.

Weiterlesen

Das Felbermayr-Tochterunternehmen hat Einzelteile aus Deutschland, der Schweiz und Italien transportiert.

Weiterlesen

Das Unternehmen wird die neuen Daimler FUSO eCanter für den Nahverkehr in der Metropolregion Berlin einsetzen.

Weiterlesen

Die simulierte Pharma-Ladung flog von Moskau über Miami in Richtung Nicaragua.

Weiterlesen

Mit einem neuen Vertrag verlängern die beiden Firmen ihre Partnerschaft bis 2033.

Weiterlesen

Ein Übereinkommen zur bahnspezifischen Ausbildung bolivianischer Ingenieure wurde unterzeichnet.

Weiterlesen

Das Unternehmen investiert in nachhaltige und umweltfreundliche Lkws.

Weiterlesen

Welche Einsatzbereiche des autonomen Fahrens aus Sicht der Österreicher realistisch sind und welche noch Utopie, zeigen die Ergebnisse einer...

Weiterlesen

Das Unternehmen möchte damit ihre Präsenz in Tirol weiter stärken.

Weiterlesen

Die Hafenanlage Bremen-Stadt konnte deutlich zulegen, Bremerhaven hingegen verzeichnete ein leichtes Minus.

Weiterlesen

Termine

Vienna Autoshow 2018

Datum: 11. Januar 2018 bis 14. Januar 2018
Ort: Messe Wien, Halle C und D

transport logistic INDIA @ CTL 2018

Datum: 23. Januar 2018 bis 24. Januar 2018
Ort: Mumbai, Indien

Best Practice Company bei Julius Blum GmbH, Dornbirn

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Julius Blum - Werk 7 J.-M.-Fussenegger-Straße 6 6850 Dornbirn

Best Practice Company bei Rexel Austria GmbH, Weißkirchen

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Rexel Austria GmbH Gewerbepark 22 4616 Weißkirchen

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.