News

Gebrüder Weiss erweitert Standortnetz

Bild: Gebrüder Weiss
Gebrüder Weiss will sich weltweit noch stärker als global agierender Full-Service-Logistiker etablieren
Bild: Gebrüder Weiss

Das Unternehmen eröffnet weitere Büros und firmiert die bisherigen ‚Weiss-Röhlig‘-Standorte um.

Das Unternehmen hat fünf weitere Büros in strategisch wichtigen Märkten eröffnet: Dazu zählen zwei neue Luft- und Seefracht-Offices in Deutschland. Die beiden Büros mit insgesamt 40 Mitarbeitern befinden sich an den zentralen Verkehrsknotenpunkten Hafen Hamburg (Seefracht) und dem Flughafen Frankfurt (Luftfracht).

Zwei weitere Offices eröffnet Gebrüder Weiss an den weltweit dritt- und viertgrößten Containerhäfen: Hongkong und Shenzhen. Zu den vor Ort-Services der 26 Mitarbeiter zählt neben Luft- und Seefracht-Services auch die Lagerlogistik. Die Dienstleistungen an dem bereits bestehenden Gebrüder Weiss-Logistikstandort in Singapur werden ebenfalls um Luft- und Seefracht erweitert. Im Zuge dessen steigt dort die Anzahl der Beschäftigten von 12 auf 16 Personen.

Den fünften Standort eröffnet das Logistikunternehmen im Emirat Abu Dhabi mit vier neuen Mitarbeitern, die neben Luft- und Seefracht auch Verzollung anbieten. Der Standort auf der arabischen Halbinsel ergänzt die bestehende Niederlassung in Dubai. Beide Emirate haben sich aufgrund ihrer guten geographischen Lage und Strukturvoraussetzungen als Drehkreuze des internationalen Luft- und Seefrachtverkehrs etabliert und wachsen weiter.

Die bisherigen ‚Weiss-Röhlig‘-Standorte in Kanada, den Arabischen Emiraten, Vietnam, China, Taiwan und Japan firmieren ab dem 1. Juli 2017 einheitlich unter der Marke ‚Gebrüder Weiss‘. Zusammen mit den neuen Büros betreibt Gebrüder Weiss weltweit rund 60 eigene Luft- und Seefracht-Standorte in 23 Ländern – von Vancouver über Zürich und Moskau bis nach Shanghai und Tokio.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Rund 3 Mio. Tonnen werden jährlich via Hafen Hamburg von und nach Tschechien transportiert.

Weiterlesen

Christoph Jöbstl ist der Logistik-Manager 2017, byrd technologies ist das Logistik-Start-up 2017.

Weiterlesen

Rhenus erweitert mittel- und osteuropäisches Netzwerk mit neuem Logistikzentrum in Vilnius.

Weiterlesen

cargo-partner hat eine neue Verbindung zwischen Yiwu und Prag in sein Schienentransport-Angebot aufgenommen.

Weiterlesen

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen eröffnete Anfang Oktober einen neuen Luft- und Seefracht-Standort in München.

Weiterlesen

Eine Projektbeteiligung der Rail Cargo Group zielt auf terminalautonomen Kombiverkehr.

Weiterlesen

Die Rhenus Forest Logistics wird künftig für die Holz-Aktivitäten zuständig sein.

Weiterlesen

Der beschleunigte Ausbau der Elektromobilität ist Ziel einer Kooperation zwischen der Standortagentur Tirol und dem Cluster des niederländischen...

Weiterlesen

Im oberösterreichischen Ennshafen wurde eine Tankstelle für Flüssiggas eröffnet.

Weiterlesen

Die Rail Cargo Group baut ihre Langstreckenverbindungen aus.

Weiterlesen

Termine

34. Deutscher Logistik-Kongress

Datum: 25. Oktober 2017 bis 27. Oktober 2017
Ort: InterContinental und Pullman Berlin Schweizerhof, Budapester Str. 2, 10787 Berlin

Erfolgreich durch Innovation - Neue Wege in der Transportwirtschaft und Logistik

Datum: 14. November 2017
Ort: Wolke 19 im ARES Tower, 1220 Wien, Donau-City-Straße 11

2. Wiener Logistik Tag + Smart Urban Logistics Day

Datum: 15. November 2017
Ort: Wien

Logitrans Istanbul

Datum: 15. November 2017 bis 17. November 2017
Ort: Expo Center ifm in Istanbul, Türkei

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.