News

Gebrüder Weiss erweitert Standortnetz

Bild: Gebrüder Weiss
Gebrüder Weiss will sich weltweit noch stärker als global agierender Full-Service-Logistiker etablieren
Bild: Gebrüder Weiss

Das Unternehmen eröffnet weitere Büros und firmiert die bisherigen ‚Weiss-Röhlig‘-Standorte um.

Das Unternehmen hat fünf weitere Büros in strategisch wichtigen Märkten eröffnet: Dazu zählen zwei neue Luft- und Seefracht-Offices in Deutschland. Die beiden Büros mit insgesamt 40 Mitarbeitern befinden sich an den zentralen Verkehrsknotenpunkten Hafen Hamburg (Seefracht) und dem Flughafen Frankfurt (Luftfracht).

Zwei weitere Offices eröffnet Gebrüder Weiss an den weltweit dritt- und viertgrößten Containerhäfen: Hongkong und Shenzhen. Zu den vor Ort-Services der 26 Mitarbeiter zählt neben Luft- und Seefracht-Services auch die Lagerlogistik. Die Dienstleistungen an dem bereits bestehenden Gebrüder Weiss-Logistikstandort in Singapur werden ebenfalls um Luft- und Seefracht erweitert. Im Zuge dessen steigt dort die Anzahl der Beschäftigten von 12 auf 16 Personen.

Den fünften Standort eröffnet das Logistikunternehmen im Emirat Abu Dhabi mit vier neuen Mitarbeitern, die neben Luft- und Seefracht auch Verzollung anbieten. Der Standort auf der arabischen Halbinsel ergänzt die bestehende Niederlassung in Dubai. Beide Emirate haben sich aufgrund ihrer guten geographischen Lage und Strukturvoraussetzungen als Drehkreuze des internationalen Luft- und Seefrachtverkehrs etabliert und wachsen weiter.

Die bisherigen ‚Weiss-Röhlig‘-Standorte in Kanada, den Arabischen Emiraten, Vietnam, China, Taiwan und Japan firmieren ab dem 1. Juli 2017 einheitlich unter der Marke ‚Gebrüder Weiss‘. Zusammen mit den neuen Büros betreibt Gebrüder Weiss weltweit rund 60 eigene Luft- und Seefracht-Standorte in 23 Ländern – von Vancouver über Zürich und Moskau bis nach Shanghai und Tokio.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Rating-Agentur begründet ihre Anpassung damit, dass stabile Frachtraten und ein sukzessiver Schuldenabbau beim Logistiker erwartet werden.

Weiterlesen

Das Felbermayr-Tochterunternehmen hat Einzelteile aus Deutschland, der Schweiz und Italien transportiert.

Weiterlesen

Das Unternehmen wird die neuen Daimler FUSO eCanter für den Nahverkehr in der Metropolregion Berlin einsetzen.

Weiterlesen

Die simulierte Pharma-Ladung flog von Moskau über Miami in Richtung Nicaragua.

Weiterlesen

Mit einem neuen Vertrag verlängern die beiden Firmen ihre Partnerschaft bis 2033.

Weiterlesen

Ein Übereinkommen zur bahnspezifischen Ausbildung bolivianischer Ingenieure wurde unterzeichnet.

Weiterlesen

Das Unternehmen investiert in nachhaltige und umweltfreundliche Lkws.

Weiterlesen

Welche Einsatzbereiche des autonomen Fahrens aus Sicht der Österreicher realistisch sind und welche noch Utopie, zeigen die Ergebnisse einer...

Weiterlesen

Das Unternehmen möchte damit ihre Präsenz in Tirol weiter stärken.

Weiterlesen

Die Hafenanlage Bremen-Stadt konnte deutlich zulegen, Bremerhaven hingegen verzeichnete ein leichtes Minus.

Weiterlesen

Termine

Vienna Autoshow 2018

Datum: 11. Januar 2018 bis 14. Januar 2018
Ort: Messe Wien, Halle C und D

transport logistic INDIA @ CTL 2018

Datum: 23. Januar 2018 bis 24. Januar 2018
Ort: Mumbai, Indien

Best Practice Company bei Julius Blum GmbH, Dornbirn

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Julius Blum - Werk 7 J.-M.-Fussenegger-Straße 6 6850 Dornbirn

Best Practice Company bei Rexel Austria GmbH, Weißkirchen

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Rexel Austria GmbH Gewerbepark 22 4616 Weißkirchen

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.