Flächenerweiterung am Standort Pöchlarn

Bild: Gebrüder Weiss
Bild: Gebrüder Weiss

Gebrüder Weiss hat rund fünf Millionen Euro in seinen niederösterreichischen Standort Pöchlarn investiert.

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen hat den Standort in Pöchlarn um rund 5.000m2 erweitert. Während der 5-monatigen Bauphase entstanden zusätzliche Logistik- und Umschlagsflächen, die aufgrund hoher Auslastung erforderlich geworden waren.  „Durch den Erweiterungsbau entfallen diverse Fahrten in bisher angemietete Außenlager. Zudem erzielen wir noch bessere Synergien bei der Beschaffungs-, Lager- und Distributionslogistik“, sagt Niederlassungsleiter Bernhard Schartmüller. Gebrüder Weiss investierte rund fünf Millionen Euro in den Ausbau.

Zu den nachgefragtesten Services bei Gebrüder Weiss Pöchlarn zählen neben nationalen und internationalen Landverkehren mit Schwerpunkt Langguttransport auch Logistiklösungen und die Endkundenzustellung. Für namhafte Kunden aus den Bereichen Bau, Sanitär, Automobilzulieferung sowie Leisure & Sports setzt das Unternehmen verschiedene Supply Chain-Lösungen um – vom Beschaffungsmanagement über die Lagerung, Kommissionierung und Distribution bis hin zur Retourenabwicklung. „Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile des Outsourcings von Logistikleistungen. Mit dem Standortausbau bieten wir unseren Kunden jetzt noch flexiblere Wachstumsmöglichkeiten“, sagt Schartmüller.

Gebrüder Weiss ist seit über 50 Jahren in Pöchlarn aktiv, bezog 1989 den aktuellen Standort. Nach der mittlerweile dritten Erweiterung verfügt die Niederlassung nun über eine Logistikfläche von mehr als 24.000 m2 und beschäftigt 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Das könnte Sie auch noch interessieren

In den ersten neun Monaten 2017 konnte der Hafen positive Ergebnisse vorlegen.

Weiterlesen

Nach Bukarest, Arad sowie Klausenburg (Cluj-Napoca), wurde nun auch eine Zweigniederlassung in der Hermannstadt aufgemacht.

Weiterlesen

Das zentralasiatische Hub (CAH) soll bis 2022 für stolze 335 Millionen Euro ausgebaut werden.

Weiterlesen

Trotz Briefrückgang, konnte das Unternehmen ein Umsatzwachstum verbuchen.

Weiterlesen

Bei der 7. CombiNet Tagung wurde über Zukunftsperspektiven dieser Gütertransportart und die neuesten Entwicklungen referiert.

Weiterlesen

Jettainer setzt Software mit künstlicher Intelligenz ein, um umweltschonende Unit Load Devices zu produzieren.

Weiterlesen

Bei der Staatsmeisterschaften für den Beruf Speditionskauffrau/-mann mussten sich die jungen Kandidaten in sieben Modulen beweisen.

Weiterlesen

Die Deutsche Post stellt klar, dass der internationale Versand von Waren in Briefen ab dem 01. Jänner 2018 weiterhin möglich sein wird.

Weiterlesen

Das Logistikunternehmen hat seine Zertifikate um drei Jahre erneuert und in zwei weiteren Ländern die Zertifizierung erhalten.

Weiterlesen

Der Hamburger Hafen konnte Konzernumsatz und Betriebsergebnis im Vergleich zu 2016 steigern.

Weiterlesen

Termine

9. Schweizer Nutzfahrzeugsalon

Datum: 16. November 2017 bis 19. November 2017
Ort: Bernexpo, Mingerstrasse 6 3014 Bern, Schweiz

Hypermotion

Datum: 20. November 2017 bis 22. November 2017
Ort: Frankfurt am Main, Deutschland

Infoveranstaltung „Arbeitssicherheit & Ergonomie in der Logistik

Datum: 20. November 2017
Ort: Fronius International GmbH Fronius Straße 5 4642 Sattledt

Luftraum ohne Grenzen?

Datum: 20. November 2017
Ort: Wirtschaftskammer (Schwarzenbergplatz 14, 1040 Wien)

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.