News

Emirates Group wieder mit Gewinn

Bild: Emirates Group
Im Finanzjahr 2016-17 hat die Emirates Group insgesamt über 3,7 Milliarden USD in neue Flugzeuge und deren Ausstattung, Unternehmenszukäufe, moderne Einrichtungen, neueste Technologien und Mitarbeiterinitiativen investiert.
Bild: Emirates Group

Die Emirates Group verzeichnet mit 670 Mio. US-Dollar zum 29. Jahr in Folge einen Gewinn.

Der Gewinn ging allerdings im Vergleich mit dem vorangegangenen Geschäftsjahr 2015/16 um 70 Prozent zurück.  Der unternehmensweite Umsatz erreichte 25,8 Milliarden US-Dollar (USD), was einem Zuwachs von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Cash Balance der Emirates Group sank um 19 Prozent auf 5,2 Milliarden USD, was insbesondere in der Rückzahlung von zwei fälligen Anleihen und fortwährend hohen Investitionen in die Flotte und Flugzeug-Assets begründet ist.​

Emirates Airline erzielt einen Gewinn von 340 Millionen USD. Die Airline-Kapazität hat 60 Milliarden ATKM überschritten. 35 neue Flugzeuge wurden ausgeliefert, 27 ältere Flugzeuge ausgeflottet. Der Umsatz ist mit 23,2 Milliarden USD stabil und wurde durch nachteilige Wechselkurse in Höhe von 572 Millionen USD beeinflusst.

dnata, das auf Ground- und Cargohandling spezialisierte Unternehmen der Emirates Group, verzeichnete den bislang höchsten Gewinn von 330 Millionen USD. Der Rekordumsatz von 3,3 Milliarden USD spiegelt das weitere Unternehmenswachstum wider. Das internationale Geschäft trug über 66 Prozent des Umsatzes bei. Das globale Wachstum geht zurück auf Akquisitionen im Bereich Bodenabfertigung in Nord- und Südamerika, wodurch neue Einrichtungen und Service-Kapazitäten in den Segmenten Flughafen, Cargo, Catering und Travel Services hinzukamen.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Hamburger Logistikbarometer zeigt die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Logistikbranche.

Weiterlesen

Digitale Check-Systeme und vernetzte Lkws mit Datenübertragung in Echtzeit sind die Zukunft des Fuhrparkmanagements

Weiterlesen

Bis 2025 soll ein Viertel des von UPS verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energiequellen kommen.

Weiterlesen

Die Datenlogger-Software MSR ShockViewer wurde zur Auswertung von Schock-Ereignissen bzw. Stoß-Belastungen entwickelt.

Weiterlesen

55 Tonnen schwere Schleusentore und einen 44 Tonnen schweren Autokran galt es zu verschiffen.

Weiterlesen

Erstmaliger Einsatz des StreetScooters in Österreich.

Weiterlesen

Die Hamburg Süd wurde von Volkswagen mit dem „Group Award 2017“ ausgezeichnet und ist „Top Ranked Carrier 2017“ der AgTC.

Weiterlesen

Im letzten Jahr wurden im Hafen Wien über 40.000 Fahrzeuge umgeschlagen.

Weiterlesen

Gebrüder Weiss gibt die Gründung einer eigenen Landesorganisation in den USA bekannt und baut weltweit Standorte aus.

Weiterlesen

Logistikzentrum Ost in Maria Lanzendorf bei Wien wird erweitert

Weiterlesen

Termine

Forum Green Logistics

Datum: 14. September 2017
Ort: Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Leobener Logistik Sommer

Datum: 14. September 2017 bis 15. September 2017
Ort: Montanuniversität Leoben

Logistik-Forum Bodensee

Datum: 21. September 2017
Ort: Festspielhaus Bregenz

Logistik-Wahl 2017

Datum: 10. Oktober 2017
Ort: ÖAMTC-Zentrale, Baumgasse 129, 1030 Wien

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.