News

Emirates Group wieder mit Gewinn

Bild: Emirates Group
Im Finanzjahr 2016-17 hat die Emirates Group insgesamt über 3,7 Milliarden USD in neue Flugzeuge und deren Ausstattung, Unternehmenszukäufe, moderne Einrichtungen, neueste Technologien und Mitarbeiterinitiativen investiert.
Bild: Emirates Group

Die Emirates Group verzeichnet mit 670 Mio. US-Dollar zum 29. Jahr in Folge einen Gewinn.

Der Gewinn ging allerdings im Vergleich mit dem vorangegangenen Geschäftsjahr 2015/16 um 70 Prozent zurück.  Der unternehmensweite Umsatz erreichte 25,8 Milliarden US-Dollar (USD), was einem Zuwachs von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Cash Balance der Emirates Group sank um 19 Prozent auf 5,2 Milliarden USD, was insbesondere in der Rückzahlung von zwei fälligen Anleihen und fortwährend hohen Investitionen in die Flotte und Flugzeug-Assets begründet ist.​

Emirates Airline erzielt einen Gewinn von 340 Millionen USD. Die Airline-Kapazität hat 60 Milliarden ATKM überschritten. 35 neue Flugzeuge wurden ausgeliefert, 27 ältere Flugzeuge ausgeflottet. Der Umsatz ist mit 23,2 Milliarden USD stabil und wurde durch nachteilige Wechselkurse in Höhe von 572 Millionen USD beeinflusst.

dnata, das auf Ground- und Cargohandling spezialisierte Unternehmen der Emirates Group, verzeichnete den bislang höchsten Gewinn von 330 Millionen USD. Der Rekordumsatz von 3,3 Milliarden USD spiegelt das weitere Unternehmenswachstum wider. Das internationale Geschäft trug über 66 Prozent des Umsatzes bei. Das globale Wachstum geht zurück auf Akquisitionen im Bereich Bodenabfertigung in Nord- und Südamerika, wodurch neue Einrichtungen und Service-Kapazitäten in den Segmenten Flughafen, Cargo, Catering und Travel Services hinzukamen.


Das könnte Sie auch noch interessieren

SBB Cargo Schweiz hat beim Halbjahresergebnis ein deutliches Minus eingefahren.

Weiterlesen

Investitionsvolumen nach Zusammenschluss mit UASC übertrifft Bestellmengen der Vorjahre.

Weiterlesen

69 Lehrlinge starten ihre Ausbildung bei Gebrüder Weiss in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Weiterlesen

Kühne + Nagel hat auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt eine Logistikösung für Lithium-Batterien von E-Fahrzeugen...

Weiterlesen

Wiener Linien hat die Knorr-Bremse Tochterunternehmen Kiepe Electric und IFE mit der Modernisierung von 78 Niederflurwagen beauftragt.

Weiterlesen

DB Schenker verbindet 38 Länder mit neuem Netzwerk für Stückgutfracht.

Weiterlesen

Ein neues Beratungsangebot der Region Hannover richtet sich an Unternehmen, die Unterstützung beim Umstieg vom Lkw auf die Schiene benötigen.

Weiterlesen

Die Schweizer Post testet die Zustellung per Lieferroboter in der Innenstadt von Zürich.

Weiterlesen

Paketdienstleister GLS Austria nimmt ein neues Depot in Rankweil, Vorarlberg, in Betrieb.

Weiterlesen

Irland und Rumänien sind neu im Netzwerk, Kroatien und Bulgarien folgen im November

Weiterlesen

Termine

Standorttag 2017

Datum: 27. September 2017
Ort: ThirtyFive, Vienna Twin Tower, Wienerbergstraße 11, 1100 Wien

Branchentreff 2017

Datum: 30. September 2017
Ort: KUHN Ladetechnik GmbH, Klein-Engersdorfer-Straße 40, 2100 Bisamberg

Logistik-Wahl 2017

Datum: 10. Oktober 2017
Ort: ÖAMTC-Zentrale, Baumgasse 129, 1030 Wien

Logistik-Forum Wien

Datum: 10. Oktober 2017
Ort: Konzernzentrale der Österreichischen Post AG Haidingergasse 1 1030 Wien

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.