News

Emirates Group wieder mit Gewinn

Bild: Emirates Group
Im Finanzjahr 2016-17 hat die Emirates Group insgesamt über 3,7 Milliarden USD in neue Flugzeuge und deren Ausstattung, Unternehmenszukäufe, moderne Einrichtungen, neueste Technologien und Mitarbeiterinitiativen investiert.
Bild: Emirates Group

Die Emirates Group verzeichnet mit 670 Mio. US-Dollar zum 29. Jahr in Folge einen Gewinn.

Der Gewinn ging allerdings im Vergleich mit dem vorangegangenen Geschäftsjahr 2015/16 um 70 Prozent zurück.  Der unternehmensweite Umsatz erreichte 25,8 Milliarden US-Dollar (USD), was einem Zuwachs von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Cash Balance der Emirates Group sank um 19 Prozent auf 5,2 Milliarden USD, was insbesondere in der Rückzahlung von zwei fälligen Anleihen und fortwährend hohen Investitionen in die Flotte und Flugzeug-Assets begründet ist.​

Emirates Airline erzielt einen Gewinn von 340 Millionen USD. Die Airline-Kapazität hat 60 Milliarden ATKM überschritten. 35 neue Flugzeuge wurden ausgeliefert, 27 ältere Flugzeuge ausgeflottet. Der Umsatz ist mit 23,2 Milliarden USD stabil und wurde durch nachteilige Wechselkurse in Höhe von 572 Millionen USD beeinflusst.

dnata, das auf Ground- und Cargohandling spezialisierte Unternehmen der Emirates Group, verzeichnete den bislang höchsten Gewinn von 330 Millionen USD. Der Rekordumsatz von 3,3 Milliarden USD spiegelt das weitere Unternehmenswachstum wider. Das internationale Geschäft trug über 66 Prozent des Umsatzes bei. Das globale Wachstum geht zurück auf Akquisitionen im Bereich Bodenabfertigung in Nord- und Südamerika, wodurch neue Einrichtungen und Service-Kapazitäten in den Segmenten Flughafen, Cargo, Catering und Travel Services hinzukamen.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Nachfrage nach Schiffsneubauten ist insbesondere in den letzten Jahren dramatisch eingebrochen.

Weiterlesen

DHL und Castrol vereinbaren gemeinsame Entwicklung eines Supply-Chain-Systems für die Automobilindustrie und den Aftersales-Markt.

Weiterlesen

Interationaler Service in zwölf Ländern in Mittel- und Osteuropa.

Weiterlesen

Eine digitale Arbeitsschutz-Verwaltung soll das Management von Arbeitssicherheit in Unternehmen vereinfachen.

Weiterlesen

Militzer & Münch baut seine Maghreb-Aktivitäten aus.

Weiterlesen

Die Internationale Wochenzeitung Verkehr war gemeinsam mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA in München vor Ort.

Weiterlesen

Mit 400 m Länge und fast 59 Metern Breite zählt die MOL "Triumph" zu den größten Containerschiffen der Welt.

Weiterlesen

Bombardier hat seine neue Produktplattform für den Lokomotivsektor präsentiert.

Weiterlesen

Aufgrund der großen Kundennachfrage bietet Rhenus sieben neue Sammelgutlinien ins russische Hinterland an.

Weiterlesen

Der Hafenbetrieb Rotterdam hat auf der transport logistik 2017 in München “Navigate” vorgestellt.

Weiterlesen

Termine

27. Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik (iaf)

Datum: 30. Mai 2017 bis 01. Juni 2017
Ort: Messe und Congress Centrum Halle Münsterland

Österreichischer Logistik-Tag 2017

Datum: 20. Juni 2017 bis 21. Juni 2017
Ort: Design Center Linz

eCommerce Day #thegamechanger

Datum: 21. Juni 2017
Ort: Studio 44, Rennweg 44, 1038 Wien

4. Internationale Physical Internet Konferenz

Datum: 04. Juli 2017 bis 06. Juli 2017
Ort: Institut für Technische Logistik - TU Graz, 8010 Graz

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.