Hundert Airbus A380 bei Emirates

Bild: Emirates
Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan, der Gründungsvater der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), ist mit einer eigens angefertigten Sonderlackierung auf dem 100. A380 von Emirates abgebildet.
Bild: Emirates

Die Fluglinie hat ihren 100. Airbus A380 in Empfang genommen.

Im Rahmen einer festlichen Zeremonie in Hamburg wurde der Fluglinie der 100. A380 übergeben. Der mit Rolls-Royce-Triebwerken angetriebene 100. Emirates A380 verfügt über eine Drei-Klassen-Konfiguration mit 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitzen in der Business Class und 426 Sitzplätzen in der Economy Class. Zudem ist er mit der neu designten Emirates Bord-Lounge ausgestattet. Die Lounge wird auf der bevorstehenden Dubai Airshow ausgestellt und am 18. November 2017 erstmals im Liniendienst nach Mauritius fliegen.

Emirates ist der größte A380-Betreiber der Welt und bietet mit seinem Flaggschiff Linienflüge zu 48 Destinationen auf sechs Kontinenten an. Die Airline erhält im Durchschnitt elf A380 pro Jahr ausgeliefert. Im Geschäftsjahr 2016/17 hat Emirates 19 neue A380 erhalten, so viele wie in keinem anderen Geschäftsjahr zuvor. In Dubai betreibt Emirates das größte A380-Drehkreuz mit einem eigens erbauten exklusiven A380-Terminal. Bei Emirates sind 1.500 Piloten und über 23.000 Flugbegleiter speziell auf den A380 geschult.


Das könnte Sie auch noch interessieren

In den ersten neun Monaten 2017 konnte der Hafen positive Ergebnisse vorlegen.

Weiterlesen

Nach Bukarest, Arad sowie Klausenburg (Cluj-Napoca), wurde nun auch eine Zweigniederlassung in der Hermannstadt aufgemacht.

Weiterlesen

Das zentralasiatische Hub (CAH) soll bis 2022 für stolze 335 Millionen Euro ausgebaut werden.

Weiterlesen

Trotz Briefrückgang, konnte das Unternehmen ein Umsatzwachstum verbuchen.

Weiterlesen

Bei der 7. CombiNet Tagung wurde über Zukunftsperspektiven dieser Gütertransportart und die neuesten Entwicklungen referiert.

Weiterlesen

Jettainer setzt Software mit künstlicher Intelligenz ein, um umweltschonende Unit Load Devices zu produzieren.

Weiterlesen

Bei der Staatsmeisterschaften für den Beruf Speditionskauffrau/-mann mussten sich die jungen Kandidaten in sieben Modulen beweisen.

Weiterlesen

Die Deutsche Post stellt klar, dass der internationale Versand von Waren in Briefen ab dem 01. Jänner 2018 weiterhin möglich sein wird.

Weiterlesen

Das Logistikunternehmen hat seine Zertifikate um drei Jahre erneuert und in zwei weiteren Ländern die Zertifizierung erhalten.

Weiterlesen

Der Hamburger Hafen konnte Konzernumsatz und Betriebsergebnis im Vergleich zu 2016 steigern.

Weiterlesen

Termine

9. Schweizer Nutzfahrzeugsalon

Datum: 16. November 2017 bis 19. November 2017
Ort: Bernexpo, Mingerstrasse 6 3014 Bern, Schweiz

Hypermotion

Datum: 20. November 2017 bis 22. November 2017
Ort: Frankfurt am Main, Deutschland

Infoveranstaltung „Arbeitssicherheit & Ergonomie in der Logistik

Datum: 20. November 2017
Ort: Fronius International GmbH Fronius Straße 5 4642 Sattledt

Luftraum ohne Grenzen?

Datum: 20. November 2017
Ort: Wirtschaftskammer (Schwarzenbergplatz 14, 1040 Wien)

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.