News

Ekol Logistics eröffnet neue Firma in Schweden

Foto: Ekol
Zu Beginn sollen die nordischen Länder mit der Türkei, dem Nahen Osten und anderen Ländern verbinden, in denen Ekol eigene Unternehmen hat.
Foto: Ekol

Bereits das 16. Land in dem der türkische Logistiker einen eigenen Betrieb gegründet hat.

Das türkische Unternehmen Ekol Logistics führt seine Expansionspläne weiter fort und eröffnet eine neue Firma mit dem Namen Ekol Nordics in Schweden."Ekol Nordics wird internationale FTL-, LTL- und Sammelguttransporte anbieten. Zu Beginn werden wir die nordischen Länder mit der Türkei, dem Nahen Osten und anderen Ländern verbinden, in denen Ekol eigene Unternehmen hat. Die nächste Etappe wird die Verbindung mit ganz Europa sein", sagt Jarmo Halonen, Regionaldirektor von Ekol Nordics. Schweden ist damit bereits das sechzehnte Land, in dem Ekol eigene Betriebe gegründet hat. Zu Beginn wird sich Ekol Nordics auf die Bereiche Handel, Automobil, Elektronik, Papier und Holz konzentrieren - Bereiche, in denen das Unternehmen seit der Gründung 1990 große Erfahrungen gesammelt hat.

"In den nächsten zwei Jahren wollen wir 30 Mitarbeiter haben und unser Ziel ist es, bis Ende 2020 einen Jahresumsatz von 30 Mio. Euro zu erreichen", sagt Jarmo Halonen. "Ekol hat beschlossen, das Unternehmen in den nordischen Ländern zu eröffnen, um näher zu seinen Kunden in diesem Bereich zu sein und ihre Bedürfnisse noch besser zu erfüllen. Es ist zu betonen, dass einer der Ekol-Blockzüge von Triest, Italien, nach Kiel, Deutschland, fährt und für nordische Volumen bestimmt ist. Wir planen, die Anzahl dieser Züge in naher Zukunft zu erhöhen. Diese Zugverbindung verbindet die nordischen Ländern auf intermodalem Weg mit Südeuropa und der Türkei ", sagt Wojciech Brzuska, General Manager von Ekol Europe.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Verkehr sprach mit Alexander Freil, COO von FELB – Far East Landbridge Ltd, dem Spezialisten für den Transport von Containern zwischen dem fernen...

Weiterlesen

DB Schenker führt intelligenten Scanhandschuh ProGlove in Deutschland ein

Weiterlesen

Mit dem Programm „Zero Emission Mobility“ unterstützt der Klima- und Energiefonds in Kooperation mit bmvit Leitprojekte und Forschungsvorhaben im...

Weiterlesen

Verkehr sprach mit dem Geschäftsführer des Österreichischen Handelsverbands Rainer Will über die aktuellen Entwicklungen im rot-weiß-roten...

Weiterlesen

Die Kooperation soll die Entwicklung und Vermarktung gemeinsamer Lösungen für den Automobilmarkt ermöglichen.

Weiterlesen

Die Rail Cargo Group und die kasachische Bahntochter KTZ Express unterzeichnen Memorandum of Understanding (MoU).

Weiterlesen

Cargolux transportiert einen Prototypen eines solarbetriebenen Schiffes zwischen Luxemburg und Calgary in Kanada für eine Expedition durch die Arktis....

Weiterlesen

Der Hafen Wien konnte im vergangenen Jahr mehr Umsatz (+2,3 Prozent) und mehr Gewinn (+ 16,5 Prozent) erzielen.

Weiterlesen

Port of Rotterdam investiert in praktisches System, mit dem man Container leicht und mobil verfolgen kann.

Weiterlesen

Nicht nur Fahrer, auch Kühlfahrzeuge werden hitzebedingt knapp.

Weiterlesen

Termine

Forum Green Logistics - "Können wir uns grüne Logistik überhaupt "leisten"?"

Datum: 05. September 2018
Ort: thinkport VIENNA - smart urban logistics lab, Freudenauer Hafenstraße 18/3, 1020 Wien,

DamenLogistikClub

Datum: 14. September 2018
Ort: Gloggnitz

Innotrans Berlin

Datum: 18. September 2018 bis 21. September 2018
Ort: ExpoCenter City Messedamm 22 14055 Berlin

CeMAT RUSSIA 2018

Datum: 19. September 2018 bis 21. September 2018
Ort: Moskau, Russland

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.