News

E-Truck in der Gastronomiebelieferung

Bild: Torsten Dachwitz Fotografie
Der Orten E 75 TL im Testeinsatz auf der Insel Borkum bei der Firma OGV Ost-Friesischer Getränkevertrieb GmbH
Bild: Torsten Dachwitz Fotografie

Von Mitte März bis Anfang April 2017 testete die Ostfriesische Getränkevertrieb GmbH einen E-Lkw mit gewichtsoptimierten Getränkeaufbau.

Der E 75 TL mit 7,5 t der Firma Orten Electric-Trucks besitzt einen elektrischen Antrieb mit einer Motorenleistung von 90 kW bzw. 122 PS, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 km/h und die Reichweite ca. 100 km. Zum Einsatz kam das Verteilerfahrzeug auf der deutschen Urlaubsinsel Borkum, die sich durch kurze Wege und eine überschaubare Tageskilometerleistung auszeichnet. Die Ladezeit der Batterie lag bei rund vier Stunden.

Neben der Reduzierung von CO2 und Stickoxiden sowie der Feinstaub-Emissionen war in diesem Urlaubsdomizil bei hohert Start-/Stopp-Frequenz vor allem die lärmvermeidende Auslieferung ein wichtiger Punkt. "Für die Nachtbelieferung von Wohngebieten oder Ruhezonen in Städten bietet der Elektro-Truck nachhaltige Logistikantworten", zeigt sich Robert E. Orten, Geschäftsführer Orten Electric-Trucks überzeugt.

Frank Dietz, Geschäftsführer Logistik, GMS Getränke & Mehr Servicegesellschaft mbH resümiert den Test: "Das Fahrzeug wurde von der Tochterfirma unseres Lkw-Aufbauers, der Firma Orten Fahrzeugbau, umgerüstet und modifiziert. Die Insel Borkum bot sich für den Test besonders an, da sie als Urlaubsinsel prädestiniert ist, mit Lkw bis 12 t Nutzlast befahren werden darf und kurze Wege bietet. Die Bedeutung der E-Mobilität wird auf den Nordseeinseln mit Fahrzeugverkehr und im innerstädtischen Verkehr zunehmend an Bedeutung gewinnen."


Das könnte Sie auch noch interessieren

Hamburger Logistikbarometer zeigt die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Logistikbranche.

Weiterlesen

Digitale Check-Systeme und vernetzte Lkws mit Datenübertragung in Echtzeit sind die Zukunft des Fuhrparkmanagements

Weiterlesen

Bis 2025 soll ein Viertel des von UPS verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energiequellen kommen.

Weiterlesen

Die Datenlogger-Software MSR ShockViewer wurde zur Auswertung von Schock-Ereignissen bzw. Stoß-Belastungen entwickelt.

Weiterlesen

55 Tonnen schwere Schleusentore und einen 44 Tonnen schweren Autokran galt es zu verschiffen.

Weiterlesen

Erstmaliger Einsatz des StreetScooters in Österreich.

Weiterlesen

Die Hamburg Süd wurde von Volkswagen mit dem „Group Award 2017“ ausgezeichnet und ist „Top Ranked Carrier 2017“ der AgTC.

Weiterlesen

Im letzten Jahr wurden im Hafen Wien über 40.000 Fahrzeuge umgeschlagen.

Weiterlesen

Gebrüder Weiss gibt die Gründung einer eigenen Landesorganisation in den USA bekannt und baut weltweit Standorte aus.

Weiterlesen

Logistikzentrum Ost in Maria Lanzendorf bei Wien wird erweitert

Weiterlesen

Termine

Forum Green Logistics

Datum: 14. September 2017
Ort: Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Leobener Logistik Sommer

Datum: 14. September 2017 bis 15. September 2017
Ort: Montanuniversität Leoben

Logistik-Forum Bodensee

Datum: 21. September 2017
Ort: Festspielhaus Bregenz

Logistik-Wahl 2017

Datum: 10. Oktober 2017
Ort: ÖAMTC-Zentrale, Baumgasse 129, 1030 Wien

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.