News

Die Zukunft braucht Exzellenz

Foto: Create Connections (7)
Bernd Winter (Chefredakteur der Internationalen Wochenzeitung Verkehr) moderierte das Kamingespräch.
Foto: Create Connections (7)

Beim berühmten Kamingespräch diskutierte man die Frage wie denn Exzellenz in der Mobilität zu erreichen sei.

Exzellenz war das Motto des Kamingesprächs, das heuer am Abend vor dem Wiener Kongress com:sult im Rathaus stattfand. Neben Elisabeth Werner (EU-Direktorin DG Move) nahmen auch Richard Frackowiak (Mitbegründer des Human Brain Project), Eva Kondorosi (Vize-Präsidentin des European Research Council), Dan Shechtman (Nobelpreisträger Chemie) und Tibor Szanyi (Mitglied des Europäischen Parlaments) unter der Leitung von Bernd Winter (Chefredakteur der Int. Wochenzeitung Verkehr) teil. Tibor Szanyi, der als "Godfather of Smart Villages" gilt, regte an das Smart City-Modell auf ländliche Regionen auszudehnen. Darüber hinaus forderte Szanyi ein beherzteres Vorgehen bei Investitionen. Der israelische Wissenschaftler Dan Shechtman rückte die Bedeutung von Start-ups für eine innovative Gesellschaft in den Fokus. Gut ausgebildete Menschen, politische Unterstützung und die Forschungseinrichtungen großer Wirtschaftsbetriebe schaffen dafür zusammen ein innovationsfreundliches Klima. Exzellenz geht immer von Individuen aus, zeigte sich Richard Frackowiak überzeugt und berichtete über die radikale Veränderung, die sich aktuell durch neue Simulations-Methoden in der Wissenschaft bieten. Eva Kondorosi, European Research Council, setzt besonders auf eine forschungsoffene Wissenschaft um exzellente Ergebnisse zu erhalten, die auch wirtschaftlich neue Impulse bringen können. Der Mobilitätssektor verlangt die Realisierung alternativer Antriebsmöglichkeiten, um zu Exzellenz zu gelangen, zeigte sich Elisabeth Werner überzeugt. Das Ziel von sauberer Luft und leistungsfähiger Schiene sowie ein gewisses Maß an Automation wäre zu erreichen, wenn die relevanten Akteure (inklusive der privaten Forschung) kooperieren, um so den rasenden Veränderungen zu begegnen. Werner verspricht sich hier konkrete Resultate in den kommenden zehn Jahren.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die transport logistic China Messe in Shanghai fokussierte sich auf das Potenzial der „Neuen Seidenstraße“ und auf die neue Chancen, die sich durch...

Weiterlesen

DHL ist offizieller Versand- und Logistikpartner der eSport-Veranstaltung ESL One Serie und übernimmt die Eventlogistik bei Turnieren in Deutschland,...

Weiterlesen

Die Kooperation zwischen dem Softwareanbieter und dem zur GLS-Gruppe gehörenden Kurierdienst soll für eine durchgehende Automatisierung und...

Weiterlesen

Das Bundesverwaltungsgericht hat den Bau des Tunnels unter Auflagen genehmigt.

Weiterlesen

Die chinesische Luxusmarke Shang Xia setzt auf Luft- und Straßentransportlösungen von cargo-partner.

Weiterlesen

Europaweit startet DB Schenker eine zeitdefinierte und garantierte Lieferzeit mit „Premium 10“

Weiterlesen

Mit dem neuen Transport-Management-System alH.4 von active logistics will Weliver sein schnelles Wachstum unterstützen.

Weiterlesen

Durch die Akquisition der kolumbianischen Suppla Group stärkt DHL seine Präsenz in Lateinamerika.

Weiterlesen

Wir sprachen mit Franz Staberhofer, Obmann des Vereins Netzwerk Logistik, über den kommenden 25. Österreichischen Logistik-Tag und die Entwicklung des...

Weiterlesen

Am 19. Mai macht die ABB FIA Formel E zum vierten Mal in Berlin Station. Guter Anlass, um sich die Logistik dahinter anzusehen.

Weiterlesen

Termine

Logistikwerkstatt Graz 2018 + Abendgala

Datum: 24. Mai 2018 bis 25. Mai 2018
Ort: TU Graz, Alte Technik Rechbauerstraße 12 8010 Graz

Pioneers Festival 2018

Datum: 24. Mai 2018 bis 25. Mai 2018
Ort: HOFBURG Heldenplatz 1010 Wien

DamenLogistikClub

Datum: 25. Mai 2018
Ort: EHG Ennshafen GmbH Donaustraße 3 4470 Enns

Applied Artificial Intelligence Conference 2018

Datum: 29. Mai 2018
Ort: Wirtschaftskammer Österreich | Julius Raab Saal | Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.