News

DHL beginnt in Wien mit Zustellung durch E-Fahrzeuge

Bild: Deutsche Post DHL
v.l.: DHL Zusteller, Jörg Leichtfried (österreichischer Verkehrsminister), Jürgen Gerdes (Konzernvorstand Post - eCommerce - Parcel von Deutsche Post DHL Group), Susanne Schaefer-Wiery (Bezirksvorksvorsteherin Wien-Margareten) und Günter Birnstingl (Geschäftsführer DHL Paket Österreich)
Bild: Deutsche Post DHL

Erstmaliger Einsatz des StreetScooters in Österreich.

Das Logistikunternehmen DHL Paket Österreich stellt mit Juli die Paketlieferung im 5. Wiener Gemeindebezirk vollständig auf Elektrofahrzeuge um und macht Margareten damit zum ersten "DHL Green District" in Österreich. Die von DHL selbst entwickelten und produzierten E-StreetScooter sind speziell auf die Bedürfnisse der Paketlogistik zugeschnitten. Die Fahrzeuge haben eine Reichweite von bis zu 80 Kilometer, stoßen kein CO2 oder Schadstoffe aus und verursachen deutlich weniger Lärm als herkömmliche Lieferwägen, so das Unternehmen.

Jürgen Gerdes, Konzernvorstand Post - eCommerce - Parcel von Deutsche Post DHL Group, unterstreicht: "Nachdem wir schon 3.000 Fahrzeuge in Deutschland und 100 in den Niederlanden nutzen, bringen wir den StreetScooter jetzt auch nach Österreich. Darüber hinaus kann der StreetScooter ab sofort von jedem Unternehmen und jeder Privatperson in Österreich und ganz Europa erworben werden."

"Für DHL Paket ist es wichtig, auch in Österreich nachhaltige, umweltfreundliche Logistiklösungen anzubieten. Wir freuen uns sehr, dass wir den 5. Bezirk erstmalig mit unserem Null-Emissions-Konzept beliefern und damit einen Beitrag zum Umweltschutz leisten", ergänzt DHL Paket Österreich Geschäftsführer Günter Birnstingl.

Für die Entwicklung und Produktion der Elektrofahrzeuge ist die unternehmenseigene DHL Tochter StreetScooter GmbH in Aachen verantwortlich. Der  Logistikkonzern hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Rating-Agentur begründet ihre Anpassung damit, dass stabile Frachtraten und ein sukzessiver Schuldenabbau beim Logistiker erwartet werden.

Weiterlesen

Das Felbermayr-Tochterunternehmen hat Einzelteile aus Deutschland, der Schweiz und Italien transportiert.

Weiterlesen

Das Unternehmen wird die neuen Daimler FUSO eCanter für den Nahverkehr in der Metropolregion Berlin einsetzen.

Weiterlesen

Die simulierte Pharma-Ladung flog von Moskau über Miami in Richtung Nicaragua.

Weiterlesen

Mit einem neuen Vertrag verlängern die beiden Firmen ihre Partnerschaft bis 2033.

Weiterlesen

Ein Übereinkommen zur bahnspezifischen Ausbildung bolivianischer Ingenieure wurde unterzeichnet.

Weiterlesen

Das Unternehmen investiert in nachhaltige und umweltfreundliche Lkws.

Weiterlesen

Welche Einsatzbereiche des autonomen Fahrens aus Sicht der Österreicher realistisch sind und welche noch Utopie, zeigen die Ergebnisse einer...

Weiterlesen

Das Unternehmen möchte damit ihre Präsenz in Tirol weiter stärken.

Weiterlesen

Die Hafenanlage Bremen-Stadt konnte deutlich zulegen, Bremerhaven hingegen verzeichnete ein leichtes Minus.

Weiterlesen

Termine

Vienna Autoshow 2018

Datum: 11. Januar 2018 bis 14. Januar 2018
Ort: Messe Wien, Halle C und D

transport logistic INDIA @ CTL 2018

Datum: 23. Januar 2018 bis 24. Januar 2018
Ort: Mumbai, Indien

Best Practice Company bei Julius Blum GmbH, Dornbirn

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Julius Blum - Werk 7 J.-M.-Fussenegger-Straße 6 6850 Dornbirn

Best Practice Company bei Rexel Austria GmbH, Weißkirchen

Datum: 25. Januar 2018
Ort: Rexel Austria GmbH Gewerbepark 22 4616 Weißkirchen

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.