News

Cargolux mit gutem Jahr

Bild: Cargolux International Airlines S.A.
Bild: Cargolux International Airlines S.A.

Die Frachtfluggesellschaft erzielte einen Nettogewinn von 5,5 Mio. US-Dollar.

Im Jahr 2016, das bestimmt war von niedrigen Erträgen, hartem Wettbewerb und Überkapazität, erzielte Cargolux einen Nettogewinn von 5,5 Millionen US-Dollar, bei einem Wachstum der angebotenen Kapazität von 10 Prozent und einer Wachstumsrate von 3,8 Prozent. Der weltweite Marktanteil von Cargolux liegt laut Angabe des Unternehmens jetzt bei 3,9 Prozent und im IATA Top 25 Ranking der Frachtfluggesellschaften für internationale angebotene FTKs (Frachttonnenkilometer) nimmt Cargolux den sechsten Rang ein – die höchste Position in der Geschichte der Fluggesellschaft.

Im Jahr 2016 transportierte die Cargolux Group 964.131 Tonnen Fracht in ihrem globalen Netzwerk. Die angebotenen Tonnenkilometer stiegen auf 11.310 Millionen. Der allgemeine Ladefaktor lag bei 66,76 Prozent. Mit einer  Flotte von 26 747-Frachtern, bestehend aus 747-400Fs, 747-400ERFs und 747-8Fs, flog die Gruppe 122,575 Blockstunden, 6,7 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Die durchschnittliche tägliche Flugzeugnutzung der 747-400F- und 747-8F-Flotte lag in diesem Jahr bei 14:35 Stunden, ausgenommen der „Power-by-the-Hour“ der 747.

Wachstum in China

Das Unternehmen baute die Verbindungen von und nach Zhengzhou weiter aus. Der Standort ist nun der größte Hub der Cargolux Group in China und übertrifft damit sogar Shanghai. Die Flüge zwischen Luxemburg und Zhengzhou werden ergänzt durch Flüge über den Pazifik, nach Chicago und zurück. Im gesamten Jahr 2016 beförderte die Airline 105.000 Tonnen Fracht von und nach Zhengzhou (2015: 66,000 Tonnen).


Das könnte Sie auch noch interessieren

Zu seinem 25. Geburtstag lädt der Volvo FH zu einer Party in passender Umgebung. Über die Bühne gehen wird die Feier im Rahmen des Truck Event...

Weiterlesen

Das Wertschöpfungspotenzial der Künstlichen Intelligenz in der Logistik wird enorm hoch eingeschätzt. Doch wie soll diese Technologie die Branche...

Weiterlesen

Die transport logistic China Messe in Shanghai fokussierte sich auf das Potenzial der „Neuen Seidenstraße“ und auf die neue Chancen, die sich durch...

Weiterlesen

DHL ist offizieller Versand- und Logistikpartner der eSport-Veranstaltung ESL One Serie und übernimmt die Eventlogistik bei Turnieren in Deutschland,...

Weiterlesen

Die Kooperation zwischen dem Softwareanbieter und dem zur GLS-Gruppe gehörenden Kurierdienst soll für eine durchgehende Automatisierung und...

Weiterlesen

Das Bundesverwaltungsgericht hat den Bau des Tunnels unter Auflagen genehmigt.

Weiterlesen

Die chinesische Luxusmarke Shang Xia setzt auf Luft- und Straßentransportlösungen von cargo-partner.

Weiterlesen

Europaweit startet DB Schenker eine zeitdefinierte und garantierte Lieferzeit mit „Premium 10“

Weiterlesen

Mit dem neuen Transport-Management-System alH.4 von active logistics will Weliver sein schnelles Wachstum unterstützen.

Weiterlesen

Durch die Akquisition der kolumbianischen Suppla Group stärkt DHL seine Präsenz in Lateinamerika.

Weiterlesen

Termine

Applied Artificial Intelligence Conference 2018

Datum: 29. Mai 2018
Ort: Wirtschaftskammer Österreich | Julius Raab Saal | Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

Intralogistica Italia 2018

Datum: 29. Mai 2018 bis 01. Juni 2018
Ort: Mailand, Italien

Swiss Logistics Innovation Day 2018

Datum: 29. Mai 2018
Ort: Windisch, Campussaal, Schweiz

Breakbulk Europe 2018

Datum: 29. Mai 2018 bis 31. Mai 2018
Ort: Messe Bremen

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.