News

Auszeichnung für Logistikeinsatz von Drohnen

Bild: BLG Logistics
(v.l.n.r.) Prof. Klaus-J. Schmidt (AKJ Automotive), Lars Viet (BLG), Jakub Piotrowski (BLG) und Julian Bremer (BLG) bei der Preisverleihung in Saarbrücken.
Bild: BLG Logistics

BLG Logistics wurde für ihre Lösung „Drohnenunterstützung in der Logistik“ mit dem elogistics Tool Award 2017 ausgezeichnet.

BLG Logistics ist Gewinnerin des elogistics Tool Awards 2017, der vom AKJ Automotive in Saarbrücken verliehen wurde. Mit der Auszeichnung würdigt der Arbeitskreis AKJ Automotive in erster Linie innovative Praxisprojekte, die in geeigneter Weise Logistik und Informationsverarbeitung verbinden. Gemeinsam mit dem Dienstleister sitebots GmbH ist es BLG Logistics mit dem Einsatz moderner Technik gelungen, Drohnen in die operativen Unternehmensprozesse einzubinden. 

Am BLG-Standort Emmerich werden die unbemannten Kleinfluggeräte zum Beispiel zur Unterstützung der operativen Prozesse eingesetzt. Hierzu zählen die unterjährige Inventur des Blocklagers, die wöchentliche Regalkontrolle sowie die Gebäudekontrolle. Durch den Einsatz der Drohne wird  eine schnellere und flexiblere Inventur in nicht direkt einsehbaren Bereichen des 80.000 Quadratmeter großen Lagers der BLG ermöglicht. Die Steuerung der unbemannten Fluggeräte übernehmen am Standort Emmerich vier Mitarbeiter, die das Unternehmen extra zu Drohnenpiloten hat ausbilden lassen, um ein sicheres Manövrieren der anspruchsvollen Luftfahrzeuge zu garantieren.

„Das zur Ausschreibung eingereichte und geprüfte Projekt wird auf Grund des Innovationsgehaltes, des erreichbaren Nutzens und Mehrwerts für den Anwender ausgezeichnet“, begründete die Jury ihre Entscheidung. Der Arbeitskreis AKJ Automotive beschäftigt sich mit Strategien und Lösungen für die Neuausrichtung und Optimierung der Kernprozesse und Lieferbeziehungen in der Automobil- und Zulieferindustrie.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) verzeichnete im ersten Halbjahr 2017 in den wesentlichen Kennziffern deutliche Zuwächse gegenüber dem...

Weiterlesen

Die deutsche Bundesregierung fördert erstmals Einsatz autonomer Kleinbusse in ländlichen Regionen.

Weiterlesen

DPD Austria meldet für das ersten Halbjahr 2017 einen Anstieg bei den Pakettransporten um 6,7 Prozent.

Weiterlesen

Der Konzernumsatz stieg im zweiten Quartal 2017 um 4,4 Prozent auf 14,8 Mrd. Euro.

Weiterlesen

Gefälschte EUR-Paletten stellen ein erhebliches Risiko für die Sicherheit der Verwender und beim Transport der Güter dar.

Weiterlesen

In allen drei Werken in Österreich, Tschechien und Ungarn wird die Produktion neu organisiert.

Weiterlesen

Die digitale Vernetzung der Häfen schreitet voran: Cuxport entwickelt ein digitales Managementsystem für ihre Multipurpose-Terminals in Cuxhaven.

Weiterlesen

Die Österreichische Post testet mit den Partnern TU Graz, Energie Steiermark, SFL technologies und i-Tec Styria das Potenzial von autonomen...

Weiterlesen

Der Fachverband Spedition und Logistik, WKÖ, organisiert heuer zum zweiten Mal die "AustriaSkills Speditionskaufmann/ -frau 2017". Sie finden vom 9....

Weiterlesen

cargo-partner bietet eine neue direkte Verbindung von Ningbo nach Nettetal.

Weiterlesen

Termine

IVT - Erweiterte Präsidiumssitzung mit Fachexkursion

Datum: 08. September 2017 bis 10. September 2017
Ort: Košice (SVK) - Čierna nad Tisou (SVK) - Chop (UKR)

Forum Green Logistics

Datum: 14. September 2017
Ort: Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Leobener Logistik Sommer

Datum: 14. September 2017 bis 15. September 2017
Ort: Montanuniversität Leoben

Logistik-Forum Bodensee

Datum: 21. September 2017
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.