News

Auszeichnung für Logistikeinsatz von Drohnen

Bild: BLG Logistics
(v.l.n.r.) Prof. Klaus-J. Schmidt (AKJ Automotive), Lars Viet (BLG), Jakub Piotrowski (BLG) und Julian Bremer (BLG) bei der Preisverleihung in Saarbrücken.
Bild: BLG Logistics

BLG Logistics wurde für ihre Lösung „Drohnenunterstützung in der Logistik“ mit dem elogistics Tool Award 2017 ausgezeichnet.

BLG Logistics ist Gewinnerin des elogistics Tool Awards 2017, der vom AKJ Automotive in Saarbrücken verliehen wurde. Mit der Auszeichnung würdigt der Arbeitskreis AKJ Automotive in erster Linie innovative Praxisprojekte, die in geeigneter Weise Logistik und Informationsverarbeitung verbinden. Gemeinsam mit dem Dienstleister sitebots GmbH ist es BLG Logistics mit dem Einsatz moderner Technik gelungen, Drohnen in die operativen Unternehmensprozesse einzubinden. 

Am BLG-Standort Emmerich werden die unbemannten Kleinfluggeräte zum Beispiel zur Unterstützung der operativen Prozesse eingesetzt. Hierzu zählen die unterjährige Inventur des Blocklagers, die wöchentliche Regalkontrolle sowie die Gebäudekontrolle. Durch den Einsatz der Drohne wird  eine schnellere und flexiblere Inventur in nicht direkt einsehbaren Bereichen des 80.000 Quadratmeter großen Lagers der BLG ermöglicht. Die Steuerung der unbemannten Fluggeräte übernehmen am Standort Emmerich vier Mitarbeiter, die das Unternehmen extra zu Drohnenpiloten hat ausbilden lassen, um ein sicheres Manövrieren der anspruchsvollen Luftfahrzeuge zu garantieren.

„Das zur Ausschreibung eingereichte und geprüfte Projekt wird auf Grund des Innovationsgehaltes, des erreichbaren Nutzens und Mehrwerts für den Anwender ausgezeichnet“, begründete die Jury ihre Entscheidung. Der Arbeitskreis AKJ Automotive beschäftigt sich mit Strategien und Lösungen für die Neuausrichtung und Optimierung der Kernprozesse und Lieferbeziehungen in der Automobil- und Zulieferindustrie.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Rund 3 Mio. Tonnen werden jährlich via Hafen Hamburg von und nach Tschechien transportiert.

Weiterlesen

Christoph Jöbstl ist der Logistik-Manager 2017, byrd technologies ist das Logistik-Start-up 2017.

Weiterlesen

Rhenus erweitert mittel- und osteuropäisches Netzwerk mit neuem Logistikzentrum in Vilnius.

Weiterlesen

cargo-partner hat eine neue Verbindung zwischen Yiwu und Prag in sein Schienentransport-Angebot aufgenommen.

Weiterlesen

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen eröffnete Anfang Oktober einen neuen Luft- und Seefracht-Standort in München.

Weiterlesen

Eine Projektbeteiligung der Rail Cargo Group zielt auf terminalautonomen Kombiverkehr.

Weiterlesen

Die Rhenus Forest Logistics wird künftig für die Holz-Aktivitäten zuständig sein.

Weiterlesen

Der beschleunigte Ausbau der Elektromobilität ist Ziel einer Kooperation zwischen der Standortagentur Tirol und dem Cluster des niederländischen...

Weiterlesen

Im oberösterreichischen Ennshafen wurde eine Tankstelle für Flüssiggas eröffnet.

Weiterlesen

Die Rail Cargo Group baut ihre Langstreckenverbindungen aus.

Weiterlesen

Termine

34. Deutscher Logistik-Kongress

Datum: 25. Oktober 2017 bis 27. Oktober 2017
Ort: InterContinental und Pullman Berlin Schweizerhof, Budapester Str. 2, 10787 Berlin

Erfolgreich durch Innovation - Neue Wege in der Transportwirtschaft und Logistik

Datum: 14. November 2017
Ort: Wolke 19 im ARES Tower, 1220 Wien, Donau-City-Straße 11

2. Wiener Logistik Tag + Smart Urban Logistics Day

Datum: 15. November 2017
Ort: Wien

Logitrans Istanbul

Datum: 15. November 2017 bis 17. November 2017
Ort: Expo Center ifm in Istanbul, Türkei

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.