News

98 Prozent Liefertermintreue

Foto: Filorga
2016 organisierte der Logistikanbieter den Transport von insgesamt 105 Tonnen an Luft- und Seefracht für den Kosmetikhersteller. Im Folgejahr erweiterte sich die Zusammenarbeit auf über 300 Tonnen.
Foto: Filorga

cargo-partners China-Transporte für den Kosmetikhersteller Filorga beeindrucken mit ihrer Zuverlässigkeit

Filorga, ein Hersteller von Anti-Aging-Kosmetik mit Hauptsitz in Paris, vertraut seit 2016 auf die Luft- und Seefracht-Lösungen von cargo-partner. In China wird die Marke von der Handelsfirma Weda (Beijing) Trading Co. Ltd., einem führenden Kosmetik-Einzelhändler und Tochterunternehmen der Fangzi Group, vertrieben. Aufgrund kurzer Lieferfristen und begrenzter Kapazitäten während der Hauptsaison lag die größte Herausforderung darin, zur richtigen Zeit den passenden Platz für die Fracht des Kosmetikherstellers zu finden. Dank der langjährigen Zusammenarbeit von cargo-partner mit Fluggesellschaften und Reedereien kann der Logistikanbieter zuverlässig Frachtraum für die Luft- und Seetransporte von Filorga sichern. "Bedingt durch kurzfristige Bestellungen und Platzknappheit in der Hauptsaison brauchten wir einen erfahrenen Logistikanbieter, der zur richtigen Zeit den richtigen Platz sichern kann. Mit cargo-partner haben wir eine Liefertermintreue von 98% erreicht!", sagt Mike Chan, Stellvertretender Geschäftsführer von Weda, über die Zusammenarbeit mit cargo-partner. 2016 organisierte der Logistikanbieter den Transport von insgesamt 105 Tonnen an Luft- und Seefracht für den Kosmetikhersteller. Im Folgejahr erweiterte sich die Zusammenarbeit auf über 300 Tonnen. Neben Luft-, See-, Schienen- und Straßentransport beinhaltet die von cargo-partner erstellte Door-to-Door- Lösung auch Lagerhaltung, Mehrwertdienste, Importzollabwicklung und Beratung für CIQ-Prozesse (China Inspektion und Quarantäne).


Das könnte Sie auch noch interessieren

Mit einer verbesserten Infrastruktur und mit Hilfe der Digitalisierung möchte sich der Hafen zukunftsfit machen.

Weiterlesen

Die neue Niederlassung soll das Kompetenzcenter für die Relationen Osteuropa, Zentralasien, Kaukasus / Naher und Mittlerer Osten und Türkei bilden.

Weiterlesen

Trotz einer, aus strategischen Gründen eingelegten, Abweichung gegenüber der Planung für das Geschäftsjahr 2017 konnte der Umsatz gesteigert werden.

Weiterlesen

Ein Forschungsprojekt von DB Schenker, MAN Truck & Bus und der Hochschule Fresenius testet vernetzte Lkw im Alltag.

Weiterlesen

Der Logistiker transportiert hochsensibles Equipment in den Oman, wo die Simulation durchgeführt wird.

Weiterlesen

Der neue Kommunikationsstandard 5G wird im Hamburger Hafen getestet.

Weiterlesen

Umsatzwachstum und Gewinnsteigerung bei AP Moller - Maersk, vor allem getrieben von Maersk Line.

Weiterlesen

Die Österreichische Post konnte ihren Marktanteil auf 47 Prozent erhöhen.

Weiterlesen

Der Logistiker baut Endkundenzustellung GW pro.line home einheitlich in Tschechien, Kroatien, Ungarn und der Slowakei aus.

Weiterlesen

Die Pritschenfahrzeuge Cargo, Mega und Light aus dem Hause Kögel erhalten ein Update.

Weiterlesen

Termine

Trans-Log-Intermodal 2018

Datum: 20. Februar 2018 bis 21. Februar 2018
Ort: Kalkar, Deutschland

„Zukunft des Arbeitens“ mit Prof. Dr. Wilhelm Bauer (Fraunhofer IAO)

Datum: 21. Februar 2018
Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Julius Raab Saal (Erdgeschoß) Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

Smart Cities Days 2018 & Urban Future Global Conference

Datum: 28. Februar 2018 bis 02. März 2018
Ort: Wien

27. Deutscher Materialfluss-Kongress 2018

Datum: 01. März 2018 bis 02. März 2018
Ort: Technische Universität München, Fakultät Maschinenwesen, Graching

Mehr Termine

Specials

 

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.